WeiterempfehlenMail Facebook Twitter Google Plus

Jenoptik-Konzern erhält Großauftrag aus Singapur über rund 300 Millionen Mark

Die Jenoptik-Tochter M+W Zander errichtet in Singapur eine Chip-Fabrik für Chartered Semiconductor Manufacturing. Der Technologiekonzern Jenoptik baut damit die starke Marktposition in Südost-Asien weiter aus.

Der Unternehmensbereich Clean Systems des Technologiekonzerns JENOPTIK AG hat erneut einen Großauftrag aus Südost-Asien erhalten. Für Chartered Semiconductor Manufacturing errichtet die Jenoptik-Tochter M+W Zander in Singapur eine Chip-Fabrik, die sogenannte Fab 7. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 300 Millionen Mark. Mit diesem Großauftrag baut die Jenoptik-Tochter M+W Zander ihre führende Marktposition in Südost-Asien weiter aus.

Flexible Fab entsteht in einer Bauzeit von nur 15 Monaten.

M+W Zander übernimmt als Generalauftragnehmer sowohl das Design, die Planung und den Bau der Fabrik. Mitte des Jahres 2001 soll in der neuen Fab bereits die Produktion beginnen. M+W Zander hat laut Chartered Semiconductor den Zuschlag für diesen Großauftrag erhalten, da es eines der wenigen Unternehmen ist, die ein derartig komplexes Großprojekt innerhalb einer so kurzen Zeitspanne fertig stellen können.

Der Neubau umfasst eine Gesamtfläche von 74.000 Quadratmetern. Rund 20.000 Quadratmeter davon sind Reinräume. Vorgesehen ist die Produktion von Wafern der 200mm-Generation. Die Fab ist jedoch so flexibel konzipiert, dass eine problemlose Umstellung auf die Produktion von Wafern der 300mm-Generation jederzeit möglich ist.

Bereits seit 1993 gehört Chartered Semiconductor zu den Schlüsselkunden von M+W Zander in Südost-Asien. Mehrere Großprojekte wurden bereits durch die Tochtergesellschaft in Singapur, M+W Zander (S) Pte Ltd., für CSM realisiert, so beispielsweise die Fab 2, die Fab 3, die Fab 5 und die Fab 6. Damit ist die Jenoptik-Tochter bis auf die erste Fab an jeder Produktionsstätte von Chartered Semiconductor beteiligt. (Die Zahl vier wurde aufgrund traditionellen Aberglaubens in Südost-Asien nicht vergeben.)

Investor Relations

Kontakt

+49 3641 65-2120

+49 3641 65-2804

ir@jenoptik.com