WeiterempfehlenMail Facebook Twitter Google Plus

Jenoptik-Tochter M+W Zander stärkt Marktposition in den USA durch Akquisition

M+W Zander U.S. Operations, Inc. übernimmt 100 Prozent der Anteile an der Knight Advanced Technology, Inc.

M+W Zander, Tochterunternehmen des Technologiekonzerns Jenoptik (WKN 622 910), baut die Marktposition in den USA deutlich aus. Die Tochtergesellschaft von M+W Zander in den USA, M+W Zander U.S. Operations, Inc., hat 100 Prozent der Anteile an der Knight Advanced Technology, Inc. mit Wirkung zum 1. Juli 2001 übernommen. Knight Advanced Technology mit Hauptsitz in Chicago (Illinois) ist ein Spezialist für Architektur- und Ingenieur-Dienstleistungen für Unternehmen der Elektronikindustrie sowie für private und staatliche Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen. Rund 160 Mitarbeiter des Unternehmens erwirtschafteten in 2000 einen Umsatz von rund 33 Millionen US-Dollar.

Mit dem Erwerb ergänzt M+W Zander das Know-how auf dem US-amerikanischen Markt, insbesondere im Bereich industrieller Architektur- und Engineering-Dienstleistungen. Die Kompetenzen der Knight Advanced Technology, Inc. stärken die Marktstellung von M+W Zander auf dem Gebiet der Planung und dem Bau von Produktionsanlagen für die Elektronikindustrie.

Mit den Kapazitäten und dem Kundenstamm von Knight Advanced Technology, Inc. ist es M+W Zander nun auch in den USA möglich, das Know-how noch stärker auf weitere Wachstumsbranchen zu übertragen. Gleichfalls erweitert der Anteilserwerb die regionale Präsenz von M+W Zander in den USA. Knight Advanced Technology, Inc. ist in den USA neben dem Hauptsitz Chicago mit Planungsbüros in Phoenix und San Francisco vertreten. Damit ist M+W Zander noch näher am Kunden und kann auf eine starke Präsenz im US-amerikanischen Markt zugreifen.