WeiterempfehlenMail Facebook Twitter Google Plus

JENOPTIK AG begibt fünfjährige Wandelanleihe

Der Vorstand der JENOPTIK AG (ISIN DE0006229107) hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eine Wandelanleihe zu begeben. Die Anleihe hat ein Emissionsvolumen von ca. 60 Mio. Euro und ist in bis zu 4,884 Mio. Aktien wandelbar. Das entspricht 10 Prozent der ausstehenden Aktien. Die Emission erfolgt unter Ausschluss von Bezugsrechten der Aktionäre.

Die Wandelanleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren und kann während der ersten drei Jahre der Laufzeit nicht von der Jenoptik gekündigt werden. Danach kann die Gesellschaft die Anleihe kündigen, wenn der Jenoptik-Aktienkurs in einem bestimmten Zeitraum 135 Prozent des Wandlungspreises übersteigt.

Die Anleihe wird mit einem Kupon von 2,5 Prozent und einer Wandlungsprämie von 45 bis 50 Prozent bei institutionellen Investoren außerhalb der USA, Kanadas, Australiens und Japans (Regulation S) angeboten. Die endgültige Preisbildung inklusive der Rendite erfolgt am Donnerstag, dem 24. Juni 2004, über ein Bookbuilding Verfahren. Die Transaktion wird von der HVB Corporates & Markets als Sole Lead Manager und Sole Bookrunner durchgeführt und von der Commerzbank als Co-Lead Manager begleitet.

Die JENOPTIK AG begibt die Wandelanleihe aufgrund des aktuell attraktiven Marktumfeldes für Wandelanleihen. Mit dem Erlös der Emission beabsichtigt die Jenoptik, Verbindlichkeiten vorzeitig abzulösen und somit die Finanzierungsstruktur langfristig weiter zu verbessern. Des Weiteren wird der Ausbau des Unternehmensbereichs Photonics fortgeführt.

Im Zusammenhang mit der Emission wird kein Verkaufsprospekt erstellt oder erstellt werden. Die Wertpapiere werden in der Bundesrepublik Deutschland nur gemäß § 2 Nr. 1 VerkProspG Personen angeboten, die beruflich oder gewerblich für eigene oder fremde Rechnung Wertpapiere erwerben oder veräußern und/oder gemäß § 2 Nr. 2 VerkProspG einem begrenzten Kreis von Personen angeboten, die von den Anbietern der Wertpapiere ausgesucht und im Hinblick auf die möglichen Risiken ihrer Investition ausreichend informiert sind.

Nicht zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten

Diese Mitteilung ist nicht zur Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten von Amerika vorgesehen und darf nicht dorthin weitergeleitet werden. Die Wertpapiere, auf die in dieser Mitteilung Bezug genommen wird, sind nicht nach den einschlägigen Wertpapiergesetzen der Vereinigten Staaten registriert und werden auch in Zukunft nicht registriert werden; sie dürfen innerhalb der Vereinigten Staaten oder gegenüber einer oder zugunsten einer sogenannten "U.S. Person" nicht angeboten, verkauft oder geliefert werden, solange keine Registrierung oder Ausnahme von der Registrierungspflicht gemäß den Wertpapiergesetzen der Vereinigten Staaten vorliegt. Diese Mitteilung stellt kein Angebot zum Erwerb von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika oder durch U.S. Personen dar.

Diese Mitteilung richtet sich nur an Personen, die (i) sich außerhalb des Vereinigten Königreichs befinden oder (ii) berufliche Erfahrung in Angelegenheiten haben, die sich auf Investitionen im Rahmen von Artikel 19(1) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Erlasses 2001 (n.F.) (der "Erlass") beziehen, oder (iii) Personen im Sinne von Artikel 49(2) (a) bis (e) ("high net worth companies, unincorporated associations" etc.) des Erlasses sind (die genannten Personen werden im folgenden als "Zielpersonen" bezeichnet). Diese Mitteilung richtet sich allein an Zielpersonen; Dritte, die nicht Zielpersonen sind, dürfen aufgrund dieser Mitteilung nicht tätig werden und sich auf diese nicht verlassen. Investitionen oder Investitionstätigkeiten, auf die diese Mitteilung Bezug nimmt, stehen ausschließlich Zielpersonen offen und werden nur mit Zielpersonen vorgenommen. Stabilisierung/FSA.