WeiterempfehlenMail Facebook Twitter Google Plus

Jenoptik mit Produktneuheiten auf der Photonics West 2013

Jenoptik zeigt vom 5. bis 7. Februar 2013 in San Francisco Produktneuheiten und weiterentwickelte Technologien rund um Optik, Laser- und Infrarottechnik. Der Konzern ist zudem Hauptsponsor des Wettbewerbs SPIE Startup Challenge 2013 zur Förderung von Jungunternehmern.

Im Bereich der Lasermaterialbearbeitung präsentiert Jenoptik auf der Messe beispielsweise den Femtosekundenlaser JenLas® D2.fs mit verbesserten Parametern. Bei stabiler Strahlqualität wurden die Ausgangsleistung und die Pulswiederholrate des Lasers erhöht, was eine schnellere Materialbearbeitung in Industrie und Medizintechnik ermöglicht. Ebenfalls präsentiert wird der 1-Kilowatt-Faserlaser JenLas® fiber cw 1000 für die Materialbearbeitung, vor allem zum berührungslosen Schneiden und Schweißen von Metallen mit hoher Flexibilität und Geschwindigkeit.

Als einer der weltweit führenden Anbieter von optischen Systemen stellt Jenoptik auf der Photonics West auch neue nanometergenaue, mit Ionenstrahl bearbeitete Präzisionsoptiken vor. Mit der neuen F-Theta-Objektivreihe Silverline rundet Jenoptik zudem das Angebot an Vollquarz-Objektiven für die Mikromaterialbearbeitung mit High-Power- und Pikosekundenlasern ab.

Im Bereich der Sensorik stellt Jenoptik die hoch auflösende Thermografiekamera IR-TCM HD 1024 erstmals in den USA vor. Die handgehaltene Kamera ermöglicht die detaillierte und präzise Analyse von Temperaturverteilungen, insbesondere bei Aufnahmen großer Objekte und mit großen Abständen.

Jenoptik unterstützt Unternehmerwettbewerb SPIE Startup Challenge.

Als Hauptsponsor unterstützt Jenoptik in diesem Jahr erneut den jährlichen Unternehmerwettbewerb von SPIE, der internationalen Gesellschaft für Optik und Photonik. SPIE Fellow Jay Kumler, verantwortlich für die US-Aktivitäten der Jenoptik-Sparte Optische Systeme, gehört zur Jury der Startup Challenge 2013, mit der unternehmerische Projekte gefördert werden. Während des SPIE Startup-Wettbewerbs stellen Jungunternehmer aus dem Bereich optische und photonische Technologien ihre innovativen Geschäftskonzepte einem Expertenteam vor.

„Der SPIE Startup Challenge ist eine herausragende Gelegenheit, Innovationen bereits in ihrer frühen Entwicklungsphase kennen zu lernen“, so Jay Kumler. „Die Zusammenarbeit mit SPIE als Hauptsponsor in den letzten zwei Jahren ist eine Maßnahme, die Jenoptik nutzt, um den Unternehmergeist in unserer Organisation und der Branche auszubauen. Die Veranstaltung passt sehr gut zu unseren Werten und unserer Unternehmenskultur.“

Die zehn Finalisten erhalten die Möglichkeit, an einem gesponserten Unternehmer-Workshop der University of California teilzunehmen. Die Gewinner der ersten drei Plätze erhalten zudem ein Preisgeld.

Jenoptik präsentiert sich auf der Photonics West vom 5. bis 7. Februar 2013 am Stand # 1214 in der Südhalle des Moscone-Center.

Über Jenoptik

Als integrierter Optoelektronik-Konzern ist Jenoptik in den fünf Sparten Laser & Materialbearbeitung, Optische Systeme, Industrielle Messtechnik, Verkehrssicherheit sowie Verteidigung & Zivile Systeme aktiv. Zu den Kunden weltweit gehören vor allem Unternehmen der Halbleiter- und Halbleiterausrüstungsindustrie, der Automobil- und Automobilzulieferindustrie, der Medizintechnik, der Sicherheits- und Wehrtechnik sowie der Luftfahrtindustrie.