WeiterempfehlenMail Facebook Twitter Google Plus

Jenoptik spendet an Kinderhospizdienst in Hamburg

Ambulanter Kinderhospizdienst Familienhafen e.V. in Hamburg erhält Spende in Höhe von 7.400 Euro. Jenoptik würdigt damit auch das ehrenamtliche Engagement eines betroffenen Mitarbeiters.

Jenoptik intensiviert ihr soziales Engagement und unterstützt den ambulanten Kinderhospizdienst Familienhafen e.V. in Hamburg mit einer Spende von 7.400 Euro. Überreicht wurde die Spende am 18. Dezember 2013 von Jenoptik-Spartenleiter Dr. Stefan Stenzel an die Vorsitzende des Familienhafen e.V., Marita Hoyer.

Die Spendensumme kam aus verschiedenen Jenoptik-Bereichen zusammen. Die JENOPTIK AG in Jena würdigt mit einem Betrag von 5.000 Euro das ehrenamtliche Engagement eines Mitarbeiters, dessen Familie selbst betroffen ist. Weitere 1.200 Euro sammelten die Mitarbeiter der Jenoptik-Sparte Verteidigung & Zivile Systeme Standort in Wedel bei Hamburg zur Jahresabschlussfeier. Die Auszubildenden der Sparte spendeten zusätzlich 200 Euro, die sie während der Feier in ihrer alkoholfreien Cocktailbar als Trinkgelder erhalten hatten. Der vierte Spendenanteil kam in der Jenaer Langen Nacht der Wissenschaften Ende November zusammen. Die Einnahmen der „Jenoptik Future Bar“ in Höhe von 1.000 Euro gehen ebenfalls an den Kinderhospizdienst.

Dr. Stefan Stenzel, Leiter der Jenoptik-Sparte Verteidigung & Zivile Systeme, würdigte insbesondere den Einsatz des Mitarbeiters im Familienhafen: „Wenn sich Eltern, deren Kinder so schwer erkrankt sind, noch für andere Betroffene engagieren, verdient das ganz besondere Hochachtung. Trotz des schwierigen Themas freuen wir uns, dass wir mit der Spende die Aktivitäten des Familienhafens unterstützen können.“

Der Familienhafen unterstützt Familien mit sterbenskranken Kindern. Besonders ausgebildete und qualifizierte Lotsen begleiten die Familien in der häuslichen Umgebung und im Alltag. 2009 als erster ambulanter Kinderhospizdienst im Großraum Hamburg gegründet, ist der Familienhafen eine wichtige Ergänzung zu stationären Einrichtungen.

Über Jenoptik

Als integrierter Optoelektronik-Konzern ist Jenoptik in den fünf Sparten Laser & Materialbearbeitung, Optische Systeme, Industrielle Messtechnik, Verkehrssicherheit sowie Verteidigung & Zivile Systeme aktiv. Zu den Kunden weltweit gehören vor allem Unternehmen der Halbleiter- und Halbleiterausrüstungsindustrie, der Automobil- und Automobilzulieferindustrie, der Medizintechnik, der Sicherheits- und Wehrtechnik sowie der Luftfahrtindustrie. Jenoptik hat rund 3.300 Mitarbeiter und erzielte 2012 einen Umsatz von 585 Mio Euro.