WeiterempfehlenMail Facebook Twitter Google Plus

Kunstjubiläum und Sonderausstellung bei Jenoptik

Zum 20. Jubiläum ihres Kunstengagements zeigt Jenoptik dieses Frühjahr ausgewählte Arbeiten aus ihrer Kunstsammlung und den bisherigen Ausstellungen der Kunstreihe „tangente“. Vernissage am 12. März 2014 im Foyer des Jenaer Ernst-Abbe-Hochhauses.

Mit einer Sonderausstellung feiert Jenoptik 2014 das 20-jährige Jubiläum ihres Engagements für die Kunst. Schon in den Gründungsjahren wurde der Grundstein für die Jenoptik-Kunstsammlung gelegt, die wie die Kunstreihe „tangente“ 2014 ihr 20-jähriges Bestehen feiert. Beispielhaft für die bisherigen 42 „tangente“-Ausstellungen, die Kunstsammlung sowie das Kunstengagement der Jenoptik werden nun ausgewählte Arbeiten vom 13. März bis 24. Mai 2014 in Jena präsentiert.

Kunstsammlung ist im Arbeitsumfeld präsent

Oft konnten in der „tangente“ vorgestellte Werke für die Jenoptik-Kunstsammlung erworben werden, sodass bis heute viele Ausstellungen beispielhaft in den Büros der Mitarbeiter präsent sind. Denn die verfügbaren Kunstwerke können von den Mitarbeitern für die individuelle Gestaltung des Arbeitsumfeldes entliehen werden. Es spricht für die Sammlung, dass ein großer Teil der Werke auf diese Weise stets im Umlauf ist. Die Bilder sind „weiche“ Faktoren im Arbeitsalltag, stellen aber eine greifbare Bereicherung dar. Die aktiv genutzte Sammlung bildet damit auch die Geschichte des Kunstengagements von Jenoptik seit nunmehr zwanzig Jahren ab.

„tangente“-Ausstellungen für die Öffentlichkeit

Während die Kunstsammlung vorrangig den Mitarbeitern offensteht, geht Jenoptik mit den „tangente“-Ausstellungen an die Öffentlichkeit. Meist als eigenständige Projekte realisiert, immer wieder aber auch mit bewährten Partnern, haben sich die Ausstellungen einen festen Platz im kulturellen Leben Jenas erworben. Viele international bekannte Künstler sind auf diese Weise nach Jena gekommen und haben Arbeiten gezeigt, die sich mit Licht und seinen Wirkungen auseinandersetzen. Daneben ist auch immer Raum für aktuelle Sujets der Gegenwartskunst.

Zur Ausstellung

Vernissage: 12. März 2014, 18 Uhr
Ausstellung: 13. März bis 24. Mai 2014
im Foyer des Ernst-Abbe-Hochhauses der JENOPTIK AG,
Carl-Zeiß-Straße 1, 07743 Jena

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10 bis 17 Uhr
Freitag 10 bis 15 Uhr
Eintritt frei