WeiterempfehlenMail Facebook Twitter Google Plus

Schülerlotsen zu Gast bei Jenoptik in Monheim

Als Gastgeber unterstützte die Jenoptik-Sparte Verkehrssicherheit den Landeswettbewerb der Schülerlotsen in Nordrhein-Westfalen mit Technik und Räumlichkeiten.

Gemeinsam mit der Landesverkehrswacht Nordrhein-Westfalen hat Jenoptik am Mittwoch, 10. Juni 2015, den Landeswettbewerb für Schülerlotsen auf dem Firmengelände in Monheim am Rhein ausgetragen. In diesem Wettbewerb wurde der Landesgewinner ermittelt, der anschließend das Land NRW auf Bundesebene vertreten wird. Gewonnen hat Tom Brinkmann von der Verkehrswacht Dortmund mit insgesamt 8.655 Punkten.

Nach der offiziellen Begrüßung mit Landesverkehrsminister Michael Groschek startete der Wettbewerb in vier Teilen: Neben einem schriftlichen Test mussten die Schülerlotsen einen Reaktionstest bestehen sowie ein Rollenspiel durchlaufen. Für den Geschwindigkeit-Schätztest auf dem Außengelände von Jenoptik wurde auch Jenoptik-Technik zur Kontrolle eingesetzt, darunter das Geschwindigkeitsmessgerät TraffiStar S350. Darüber hinaus führten Jenoptik-Auszubildende die Schülerlotsen durch die Produktion.

Bernhard Dohmann, Leiter der Jenoptik-Sparte Verkehrssicherheit, zeigte sich beeindruckt vom Wissen und Engagement der Verkehrshelfer: „Auch wir haben die Erfahrung gemacht, dass gerade die Bereiche vor Schulen und Kindergärten besonders gefährdet sind. Ein Mittel für mehr Verkehrssicherheit ist beispielsweise unsere Messtechnik. Aber auch die Schülerlotsen leisten einen entscheidenden Beitrag, indem sie andere Schüler sicher zur Schule begleiten. Das verdient ganz große Anerkennung und wir freuen uns, die Arbeit der Schülerlotsen auf diese Weise unterstützen zu können!“

Der Verkehrsminister von NRW, Michael Groschek, hatte die Schirmherrschaft für den Landeswettbewerb übernommen. Neben Jenoptik unterstützten auch die Kreisverkehrswacht Mettmann und die Unfallkasse NRW die Veranstaltung.

Über Jenoptik und die Sparte Verkehrssicherheit

Als integrierter Photonik-Konzern ist Jenoptik in den fünf Sparten Laser & Materialbearbeitung, Optische Systeme, Industrielle Messtechnik, Verkehrssicherheit sowie Verteidigung & Zivile Systeme aktiv.

In der Sparte Verkehrssicherheit entwickelt, produziert und vertreibt Jenoptik Komponenten und Systeme, die den Straßenverkehr weltweit sicherer machen. Zum Produktportfolio auf Basis der bewährten Robot-Technologie gehören umfassende Systeme rund um den Straßenverkehr, wie Geschwindigkeits- und Rotlichtüberwachungsanlagen sowie OEM-Produkte (Original Equipment Manufacturer) und Anlagen zur Ermittlung anderer Verkehrsverstöße. Im Bereich der Dienstleistungen deckt die Jenoptik-Sparte die gesamte begleitende Prozesskette ab.

Traffic Solutions

Ansprechpartner Cornelia Ehrler - Kommunikation und Marketing Jenoptik

Cornelia Ehrler

Referentin Kommunikation und Marketing

+49 3641 65-2255

+49 3641 65-2484

cornelia.ehrler@jenoptik.com