WeiterempfehlenMail Facebook Twitter Google Plus

Jenoptik eröffnet Testkuppel für Laserprojektionsobjektive

In Jupiter, Florida, testet und demonstriert Jenoptik in einer neuen Kuppel Laserprojektionsobjektive, die in digitalen Kinos, Planetarien und Freizeitparks zum Einsatz kommen.

Die Jenoptik-Sparte Optical Systems am US-Standort in Jupiter, Florida, hat den Bau einer neuen Testkuppel abgeschlossen. Das „Jenoptik Dome Theater“ wurde in Jupiter konzipiert und gebaut, um damit Tests und Demonstrationen von Laserprojektionsobjektiven zu ermöglichen. Solche Objektive werden beispielsweise für das digitale Kino und Freizeitparkattraktionen gebraucht.

Die Leinwand des halbkugelförmigen „Jenoptik Dome Theaters“ hat einen Durchmesser von knapp 7,5 Meter (24 Fuß). Die Projektionsfläche ist etwa 1,5 Meter (5 Fuß) über dem Publikum und damit perfekt positioniert, um digitale Planetariumsobjektive zu testen. Die Oberfläche wurde mit einer speziellen Hochleistungsbeschichtung versehen und erfüllt so die Kundenanforderungen für 3D-Projektionsflächen. Die Kuppel bietet zudem einen Flachbildschirm von knapp 10 Metern Breite und 5 Metern Höhe (30x16 Fuß), auf der digitale Filmobjektive getestet werden können, die Jenoptik für Flat-Screens herstellt.

Jay Kumler, President der JENOPTIK Optical Systems LLC: „Mit dem Dome Theater können wir Kunden und Gästen die Objektive in unserer Produktionsstätte vorführen. Es dient unseren Ingenieuren zudem als Testraum, damit sie das Erlebnis einer Laserprojektion noch weiter optimieren können.“ Für Demonstrationszwecke wird Jenoptik ab August Gäste nach Jupiter einladen.

Jenoptik entwickelt 2D- und 3D-Projektionsobjektive für ein breites Spektrum an Systemen – von digitalen Kunden-Desktops bis zu den größten Bühnen- und Kinoprojektoren der Welt. Diese Systeme finden Einsatz in innovativen Weitwinkel- und lichtstarken Objektiven für 3D-Kinos, Achterbahnen mit Projektionen, Dunkelachterbahnen und Simulatoren. So werden Jenoptik-Produkte beispielsweise in erstklassigen Attraktionen in den USA, Taiwan, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Abu Dhabi, Singapur, Japan und China eingesetzt.

Jenoptik präsentiert verschiedene Produkt-Highlights der Sparten Optical Systems und Healthcare & Industry vom 30. August bis 1. September auf der Fachmesse SPIE Optics + Photonics in San Diego, Convention Center, Stand 123.

Bilder finden Sie in der Jenoptik-Bilddatenbank unter Aktuelle Bilder.

Im Bild: Die neue Testkuppel am Jenoptik-Standort in Jupiter, Florida. © Jenoptik Optical Systems

Über Jenoptik und die Sparte Optical Systems

Als integrierter Photonik-Konzern ist Jenoptik in den fünf Sparten Optical Systems, Healthcare & Industry, Automotive, Traffic Solutions sowie Defense & Civil Systems aktiv.

Mit der Sparte Optical Systems ist Jenoptik einer der wenigen Entwicklungs- und Produktionspartner weltweit für optische und mikrooptische Systeme und Präzisionskomponenten mit höchsten Qualitätsansprüchen. Die Sparte bietet Lösungen für optische Gläser, Quarz und Kristalle, Infrarotmaterialien sowie Kunststoffe, die für die Wellenlängen vom fernen Infrarot- bis zum DUV-Bereich vergütet werden können. Herausragende Kompetenz besteht in der Entwicklung und Fertigung von Mikrooptiken zur Strahlformung, die in der Halbleiterindustrie und der Lasermaterialbearbeitung zum Einsatz kommen. Zum Portfolio der Sparte gehören weiterhin Lösungen für optische Informations- und Kommunikationstechnologien sowie für die Sicherheits- und Verteidigungstechnik.

Optical Systems

Ansprechpartner Rolf Brand - Manager Kommunikation und Marketing Sparte Optical Systems

Rolf Brand

Manager Kommunikation und Marketing

+49 3641 65-2279

+49 3641 65-3658

rolf.brand@jenoptik.com