WeiterempfehlenMail Facebook Twitter Google Plus

Jenoptik erweitert Fertigungskapazitäten mit einem neuen Reinraum der Klasse 5

Am Standort Jupiter, Florida, verdreifacht Jenoptik ihre Reinraumfläche, um der steigenden weltweiten Nachfrage nach optischen Systemen nachzukommen.

Reinraum Diode Lab

Jenoptik hat in Florida einen neuen Reinraum der Klasse 5 (ISO 14644) mit hochmoderner Filtrationstechnik eröffnet, in dem hochpräzise Optiksysteme mit anspruchsvollen Reinheitsanforderungen wie für Halbleiterfertigung und die Luft- und Raumfahrtindustrie produziert werden können. Zusätzlich hat Jenoptik die Kapazitäten der Anlage erweitert, indem in eine thermische Vakuumkammer im Reinraum investiert wurde. Der Reinraum der Klasse 5 ergänzt den bereits vorhandenen Reinraum der Klasse 7 (ISO 14644) und verdreifacht damit die verfügbare Reinraumfläche in Florida.

Mit der Produktionserweiterung in Florida wird Jenoptik den stetig steigenden Kundenanforderungen hinsichtlich großer Volumina gerecht. Die neue Reinraumanlage ergänzt auch die Reinraumkapazitäten von Jenoptik in Huntsville im US-Bundesstaat Alabama. Das Werk in Huntsville wurde speziell für die hohen Anforderungen in der Halbleiterindustrie angepasst.

„Wir investieren in fortschrittliche Technologien, einen hochmodernen Maschinenpark und in unsere Mitarbeiter, um sicherzustellen, dass wir die hohen Anforderungen unserer Kunden in Bezug auf Sauberkeit und Kontaminationsschutz erfüllen“, so Jay Kumler, Präsident von Jenoptik Optical Systems in Nordamerika.

Führende Ausrüster und Anlagenbauer aus der ganzen Welt nutzen Produkte von Jenoptik, um Halbleiter, Informations- und Kommunikationstechnik, digitale Projektoren, industrielle Automatisierungstechnik und vernetzte Fahrzeuge bauen zu können und um die digitale Transformation und das Internet der Dinge voranzutreiben.

Ein Bild zum Download finden Sie in der Jenoptik-Bilddatenbank in der Galerie „Optical Systems/ OS-Presse“.

Über Jenoptik

Als integrierter Photonik-Konzern ist Jenoptik in den drei Segmenten Optics & Life Science, Mobility und Defense & Civil Systems aktiv.

Im Bereich Optical Systems, Teil des Segmentes Optics & Life Science, ist Jenoptik einer der wenigen Hersteller weltweit, die Präzisionsoptiken und Systeme für höchste Qualitätsansprüche fertigen. Die Sparte ist Entwicklungs- und Produktionspartner für optische und mikrooptische Komponenten – aus optischem Glas, Quarzglas und Kristallen, Infrarotmaterialien sowie aus Kunststoffen – und besitzt herausragende Kompetenz in der Entwicklung und Fertigung von Mikrooptiken zur Strahlformung, die in der Halbleiterindustrie und der Lasermaterialbearbeitung zum Einsatz kommen. Zum Portfolio gehören weiterhin Lösungen für Consumer Electronics, optische Informations- und Kommunikationstechnologien sowie für die Sicherheits- und Wehrtechnik.

Kontakt

Ansprechpartner Rolf Brand - Manager Kommunikation und Marketing Sparte Optical Systems

Rolf Brand

Kommunikation und Marketing

+49 3641 65-2279

+49 3641 65-3658

Persönliche Angaben

Anrede

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Ihr Anliegen