WeiterempfehlenMail Facebook Twitter Google Plus LinkedIn

Jenoptik eröffnet Applikationszentrum im Silicon Valley

Als ein führender Anbieter von optischen Hochleistungssystemen und Lösungen für Healthcare- und Industrieanwendungen ist Jenoptik mit dem neuen Standort an der US-Westküste näher am Kunden und will damit das Wachstum in den USA beschleunigen.

California Office and Application Center

Das neue Jenoptik-Büro, strategisch sehr gut gelegen im kalifornischen Fremont in der Region des Silicon Valleys, soll die Bedürfnisse dieser Region vor allem in den Bereichen Engineering und Produktentwicklung gezielt ansprechen. Direkt vor Ort werden kompetente Jenoptik-Mitarbeiter Kunden bei der Umsetzung von Innovationszielen unterstützen. Das neue Zentrum dient zudem künftig als Stützpunkt, von dem aus die vielfältigen Kompetenzen von Jenoptik-Entwicklungszentren weltweit vernetzt und vor Ort integriert werden sollen.

„Aufgrund des starken Wachstums von Jenoptik bauen wir unser Nordamerika-Geschäft weiter aus“, so Stefan Traeger, Vorstandsvorsitzender der JENOPTIK AG. „Die Eröffnung unseres Applikationszentrums in Kalifornien erweitert unsere internationale Präsenz und ermöglicht, unsere Kunden an der Westküste besser zu bedienen. Denn wir bieten ihnen somit einen bequemen Zugang zu unserem breiten Spektrum an technologischem Know-how, unserem maßgeschneiderten System-Engineering und unserer Erfahrung mit Anwendungslösungen“, erklärt Traeger.

Mit mehr als 30 Standorten auf der ganzen Welt und mittlerweile acht Standorten in den USA zählt Jenoptik weltweit zu den führenden Photonik-Unternehmen. Als zuverlässiger Partner erzielt Jenoptik Wachstum in einer Reihe von Märkten wie Life Science, Medizintechnik, Lasermaterialbearbeitung, Halbleiterindustrie und dem schnell wachsenden Markt der sogenannten Silicon Photonics. Das Leistungsspektrum von Jenoptik reicht von der Entwicklung und Fertigung hochpräziser optischer und mikrooptischer Systeme und Lösungen über die digitale Bildverarbeitung bis hin zu kundenspezifischen Software-Lösungen.

Die Adresse des neuen Applikationszentrums ist:

JENOPTIK Optical Systems, LLC
39300 Civic Center Drive
Suite 240
Fremont, CA 94538
Telefon: +1 561 881-7400

Im Bild: Das neue Jenoptik-Büro ist in diesem Office-Komplex am 39300 Civic Center Drive in Fremont, Kalifornien.

Über Jenoptik

Als integrierter Photonik-Konzern ist Jenoptik in den drei Segmenten Optics & Life Science, Mobility und Defense & Civil Systems aktiv.

Im Bereich Optical Systems, Teil des Optics & Life Sciences Segments, ist Jenoptik einer der wenigen Entwicklungs- und Produktionspartner weltweit für optische und mikrooptische Systeme und Präzisionskomponenten mit höchsten Qualitätsansprüchen. Jenoptik bietet Lösungen für optische Gläser, Quarz und Kristalle, Infrarotmaterialien sowie Kunststoffe, die für die Wellenlängen vom fernen IR bis zum DUV-Bereich vergütet werden können. Herausragende Kompetenz besteht in der Entwicklung und Fertigung von Mikrooptiken zur Strahlformung, die in der Halbleiterindustrie und der Lasermaterialbearbeitung zum Einsatz kommen. Zum Produktportfolio gehören weiterhin Lösungen für optische Informations- und Kommunikationstechnologien sowie für die Sicherheits- und Verteidigungstechnik.

Im Bereich Healthcare & Industry, ebenfalls Teil des Optics & Life Sciences Segments, entwickelt Jenoptik spezifische System- und Applikationslösungen für Kunden weltweit im Gesundheitswesen und in der Industrie. Schwerpunkte sind die Medizintechnik und die Life-Science-Branche, sowie Laser-, Automotive- und Beleuchtungsanwendungen. Zum Produktportfolio gehören Halbleiterchips, Optoelektronik, Lasertechnologie, Polymeroptik, Elektronik und Software. Jenoptik kombiniert diese in OEM-Systemlösungen und Produkten für die Life-Science-Branche. Dies sind unter anderem Analyse- und Behandlungssysteme höchster Zuverlässigkeit für Forschung, Klinikanwendungen und Patientenselbstdiagnosen. Für die Industrie bietet Jenoptik optoelektronische Hochleistungskomponenten und -module sowie integrierte Lösungen. Dazu gehören komplexe Komponenten für Head-up-Displays, innovative Objektive für Fahrerassistenzsysteme sowie Polymeroptiken für Machine Vision oder Augmented-Reality-Anwendungen. Im Bereich der Industrielaser für die Lasermaterialbearbeitung ist Jenoptik in der gesamten Laser-Wertschöpfungskette präsent.

Kontakt

Ansprechpartner Rolf Brand - Manager Kommunikation und Marketing Sparte Optical Systems

Rolf Brand

Kommunikation und Marketing

+49 3641 65-4279

+49 3641 65-3658

Ansprechpartner Katrin Lauterbach - Leiterin Kommunikation und Marketing JENOPTIK AG

Katrin Lauterbach

Leiterin Kommunikation und Marketing

+49 3641 65-4455

+49 3641 65-2484

Persönliche Angaben

Anrede

Ihr Anliegen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.