WeiterempfehlenMail Facebook Twitter Google Plus

Neuer Auftrag für Verkehrssicherheitstechnik aus dem Nahen Osten

Das Innenministerium von Katar bestellt erneut Anlagen zur Verkehrsüberwachung bei Jenoptik.

Datenstrom vor Weltkarte

Um die Verkehrssicherheit weiter zu verbessern, wird Jenoptik mit dem lokalen Partnerunternehmen Telco im Verlauf dieses Jahres über 120 Anlagen zur Geschwindigkeitsmessung an das Innenministerium von Katar liefern. Der Auftragswert liegt im niedrigen einstelligen Millionen-Euro-Bereich.

Ab dem 2. Quartal 2018 liefert Jenoptik die radarbasierten Messsysteme vom Typ TraffiStar S390 an Telco, dazu knapp 100 Säulen vom Typ TraffiTower 2.0 und rund 20 TraffiCompact-Gehäuse für den stationären Einsatz der Messsysteme. Zum Lieferumfang gehören zudem sechs Geschwindigkeitsmessanlagen für den mobilen Einsatz auf Stativ.

Verkehrssicherheitstechnik von Jenoptik wird bereits seit vielen Jahren erfolgreich im Nahen Osten eingesetzt, unter anderem im Oman, in Saudi-Arabien, Kuwait und Jordanien. In Katar sind bereits über 350 Systeme von Jenoptik im Einsatz. Zuletzt hatte Jenoptik im November 2017 einen Auftrag aus Kuwait gemeldet: Auf einer der längsten Seebrücken weltweit wird künftig Jenoptik-Technik zur Abschnittskontrolle genutzt.

Über Jenoptik

Als integrierter Photonik-Konzern ist Jenoptik in den Segmenten Optics & Life Sciences, Mobility und Defense & Civil Systems aktiv.

Im Bereich Traffic Solutions, Teil des Segmentes Mobility, entwickelt, produziert und vertreibt Jenoptik Komponenten und Systeme, die den Straßenverkehr weltweit sicherer machen. Zum Produktportfolio gehören umfassende Systeme rund um den Straßenverkehr, wie Geschwindigkeits- und Rotlichtüberwachungsanlagen sowie OEM-Produkte (Original Equipment Manufacturer) und Anlagen zur Ermittlung anderer Verkehrsverstöße. Zusätzliche Expertise besteht in der Messung von Durchschnittsgeschwindigkeiten (Section Control) und der automatisierten Kennzeichenerfassung (ANPR). Im Bereich der Dienstleistungen deckt Jenoptik die gesamte begleitende Prozesskette ab.

Kontakt

Ansprechpartner Cornelia Ehrler - Kommunikation und Marketing Jenoptik

Cornelia Ehrler

Kommunikation und Marketing

+49 3641 65-4455

Ansprechpartner Thomas Fritsche - Leiter Investor Relations

Thomas Fritsche

Leiter Investor Relations

+49 3641 65-4120

+49 3641 65-2804

Persönliche Angaben

Anrede

Ihr Anliegen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.