RecommendFacebook Twitter LinkedIn

Jenoptik erhält zwei Aufträge mit mehr als 12 Mio Euro für Automatisierungslösungen von nordamerikanischen Automotive-Kunden

Prodomax Automation Ltd, ein Unternehmen der Jenoptik, freut sich über zwei neue Aufträge, die zusammen die Marke von 12 Millionen Euro leicht übersteigen und einen starken Start in das Automation-Geschäft im neuen Jahr bedeuten.

Prodomax Automation Ltd

Mitte 2018 hatte Jenoptik das kanadische Unternehmen Prodomax mit Sitz in Barrie, Ontario, übernommen. Prodomax ist ein Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von komplexen und schlüsselfertigen Industrieautomationslösungen mit Fokus auf Maschinenintegration und Prozessautomatisierung in der Automobilindustrie.

Die Jenoptik-Division Light & Production hat sich über die Jahre mit ihren hochmodernen Laserbearbeitungstechnologien als Schlüssellieferant im globalen Automobilmarkt fest etabliert. Die Synergien der beiden Geschäftseinheiten ermöglicht es Jenoptik, komplette Fertigungsanlagen anzubieten, die das Geschäftsmodell der Kunden strategisch unterstützen – mit Erfolg, wie die neuen Aufträge zeigen.

Ein Auftrag stammt von einem großen Automobilzulieferer für zwei seiner Fertigungswerke im Süden der USA. Zum Lieferumfang zählen mehrere Montagelinien, die modernste Lösungen und Anlagen zur Materialbearbeitung und zum Materialhandling umfassen. Der zweite Auftrag beinhaltet eine komplette Anlage, die Mitte 2019 für ein Montageprojekt geliefert und in Betrieb genommen wird. Dieser Auftrag erfolgte im Zusammenhang mit der Produktionserweiterung im Rahmen eines erfolgreichen General-Motors-Programms.

Prodomax und das Automatisierungsgeschäft von Jenoptik in Rochester Hills, Michigan, USA, arbeiten erfolgreich bei der Entwicklung technischer Lösungen zusammen und sind strategische Partner für ihren gemeinsamen Kundenstamm im nordamerikanischen Automobilmarkt.

Im Bild: Carolyn Garvey und Don Leslie, Co-CEOs von Prodomax.

Über Jenoptik

Als global agierender Technologie-Konzern ist Jenoptik in vier Divisionen aktiv. Optische Technologien sind die Basis unseres Geschäfts: Mit dem überwiegenden Teil unseres Produkt- und Leistungsspektrums sind wir in der Photonik tätig. Zu unseren Schlüsselmärkten zählen vor allem die Halbleiterausrüstung, Medizintechnik, Automotive und Maschinenbau, Verkehr, Luftfahrt sowie die Sicherheits- und Wehrtechnik. Jenoptik hat rund 4.000 Mitarbeiter weltweit.

Kontakt

Ansprechpartner Thomas Fritsche - Leiter Investor Relations

Thomas Fritsche

Leiter Investor Relations

+49 3641 65-2222

+49 3641 65-2804

Tamara Whittaker USA

Tamara Whittaker

Marketing and Communications

+1 561 881 7400 x1093

Ansprechpartner Katrin Lauterbach - Leiterin Kommunikation und Marketing JENOPTIK AG

Katrin Lauterbach

Leiterin Kommunikation und Marketing

+49 3641 65-4455

+49 3641 65-2484

Persönliche Angaben

Anrede

Ihr Anliegen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.