RecommendFacebook Twitter LinkedIn

Jenoptik liefert Generatoren an US-Kunden

Über die Beteiligung VINCORION erhielt Jenoptik einen langfristigen Auftrag für Generatoren, die ein US-Kunde in militärische Fahrzeuge integriert.

Lichtstrahl vor schwarzem Hintergrund

Im Mechatronikgeschäft unter der Marke VINCORION hat Jenoptik einen Auftrag erhalten, der die Lieferung von insgesamt 730 Generatoren und Reglern an einen US-Kunden für den Einsatz in militärischen Landfahrzeugen beinhaltet. Das Auftragsvolumen liegt im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. Der Beginn der Lieferung ist für 2021 vorgesehen, die Umsatzbeiträge werden sich auf die Jahre 2021 bis 2025 verteilen.

„Mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Entwicklung von passgenauen Energielösungen tragen wir maßgeblich zum sicheren Betrieb von zivilen und militärischen Spezial- und Sonderfahrzeugen auch unter anspruchsvollen Einsatzbedingungen bei“, sagt Dr. Stefan Stenzel, Leiter des Geschäfts, das Jenoptik unter der Marke VINCORION führt.

Mit der Marke VINCORION bündelt der Technologiekonzern Jenoptik seit 2018 seine mechatronischen Kompetenzen. Die Generatoren von VINCORION laufen in der Verteidigungsindustrie in Panzern, Geländewagen, Lastwagen, Flugzeugen und auf Marineplattformen. VINCORION ist spezialisiert auf passgenaue Generatoren, bei denen die elektrischen und mechanischen Parameter präzise auf die jeweiligen Anwendungsprofile abgestimmt werden.

Über Jenoptik

Als global agierender Technologie-Konzern ist Jenoptik mit den drei photonischen Divisionen Light & Optics, Light & Production und Light & Safety im Markt tätig sowie mit der Marke VINCORION für mechatronische Lösungen. Optische Technologien sind die Basis unseres Geschäfts: Mit dem überwiegenden Teil unseres Produkt- und Leistungsspektrums sind wir in der Photonik tätig. Zu unseren Schlüsselmärkten zählen vor allem die Halbleiterausrüstung, Medizintechnik, Automotive und Maschinenbau, Verkehr, Luftfahrt sowie die Sicherheits- und Wehrtechnik. Jenoptik ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert, beschäftigt über 4.100 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von rund 855 Mio Euro.

Kontakt

Ansprechpartner Thomas Fritsche - Leiter Investor Relations

Thomas Fritsche

Leiter Investor Relations

+49 3641 65-2291

+49 3641 65-2804

Ansprechpartner Petra Klaehn - Manager Kommunikation und Marketing Sparte Defense and Civil Systems

Petra Klähn

Kommunikation und Marketing

+49 4103 60-4947

+49 4103 60-4501

Persönliche Angaben

Anrede

Ihr Anliegen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.