RecommendFacebook Twitter LinkedIn

Auftrag für Patriot-Raketenabwehrsystem

Über die mechatronische Beteiligung VINCORION liefert Jenoptik bis 2021 Ersatzteile für die Stromversorgung des Luft- und Raketenverteidigungssystems Patriot in die USA.

Energieversorgung für Patriot-Raketenabwehrsystem

Die Bestellung durch Raytheon Missiles and Defense, Teil des US-amerikanischen Konzerns Raytheon Technologies, erfolgte über den mechatronischen Jenoptik-Geschäftsbereich, der unter der Marke VINCORION geführt wird. Der Auftrag hat einen Wert von rund 10 Mio Euro und beinhaltet die Lieferung von Ersatzteilen insbesondere für die Dieselmotoren der Stromerzeugungsaggregate EPP, EPU und 15kW SEA des Patriot-Systems. Der Start der Lieferungen ist für das 3. Quartal 2020 vorgesehen. Bis Ende des 1. Quartals 2021 sollen die Lieferungen abgeschlossen werden.

„Unsere technologischen Lösungen stellen den zuverlässigen Betrieb von kritischen Systemen über extrem lange Produktlebenszyklen hinweg sicher. Dazu gehört auch die Stromversorgung von Luftverteidigungsanlagen weltweit“, sagt Dr. Stefan Stenzel, Leiter von VINCORION. „Die anhaltende Nachfrage und das Vertrauen in unsere Leistungen bestätigen die Qualität unserer Produkte und die Nachhaltigkeit unserer Kundenbeziehungen.“

Unter der Marke VINCORION bündelt der Technologiekonzern Jenoptik seit 2018 seine mechatronischen Kompetenzen. Das Unternehmen zählt zu einem Kreis von 86 Zulieferunternehmen weltweit, die von Raytheon Technologies auf Basis fester Kriterien wie der Produktqualität und der Lieferpünktlichkeit mit dem 4-Sterne-Siegel ausgezeichnet wurden.

Die Stromerzeugungsaggregate für die Versorgung des Patriot-Luftabwehrsystems wurden ursprünglich in den 1980er Jahren zunächst für die Nutzung durch die deutsche Luftwaffe entwickelt und seither von weiteren Patriot-Nutzerstaaten übernommen. Auch in den kommenden drei Jahrzehnten soll das System weiterentwickelt und betrieben werden.

Über Jenoptik

Als global agierender Technologie-Konzern ist Jenoptik mit den drei photonischen Divisionen Light & Optics, Light & Production und Light & Safety im Markt tätig sowie mit der Marke VINCORION für mechatronische Lösungen. Optische Technologien sind die Basis unseres Geschäfts: Mit dem überwiegenden Teil unseres Produkt- und Leistungsspektrums sind wir in der Photonik tätig. Zu unseren Schlüsselmärkten zählen vor allem die Halbleiterausrüstung, Medizintechnik, Automotive und Maschinenbau, Verkehr, Luftfahrt sowie die Sicherheits- und Wehrtechnik. Jenoptik ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert, beschäftigt über 4.100 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von rund 855 Mio Euro.

Kontakt

Ansprechpartner Thomas Fritsche - Leiter Investor Relations

Thomas Fritsche

Leiter Investor Relations

+49 3641 65-2291

+49 3641 65-2804

Ansprechpartner Petra Klaehn - Manager Kommunikation und Marketing Sparte Defense and Civil Systems

Petra Klähn

Kommunikation und Marketing

+49 4103 60-4947

+49 4103 60-4501

Persönliche Angaben

Anrede

Ihr Anliegen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.