RecommendFacebook Twitter LinkedIn

Jenoptik erweitert Produktionskapazität mit neuen Reinräumen und zusätzlichem Test-Equipment

Jenoptik-Gebäude in Jupiter, Florida, USA

Jenoptik, einer der führenden Entwicklungs- und Produktionspartner weltweit für optische und mikrooptische Systeme mit höchsten Qualitätsansprüchen, investiert am Standort Jupiter (Florida, USA) in die Einrichtung eines neuen Reinraums der Klasse 5, erweiterte Produktionsflächen und in neue Anlagen für Fertigungs- und Prüfkapazitäten.

Der neue Reinraum ergänzt die bisherigen Kapazitäten und ist mit neuester Molekularfiltrationstechnologie ausgestattet, um Anwendungen mit anspruchsvollen Reinheitsanforderungen, zum Beispiel mit extrem-ultraviolettem Licht (EUV) und Vakuum, zu unterstützen.

Ein ebenfalls kürzlich erweiterter flexibler Fertigungsbereich bietet Platz für zusätzliche Teststationen und ist mit einem modularen Reinraum der Klasse 7 ausgestattet. Erhöhte Decken und ein Deckenlift ermöglichen den Transport von Produkten und sorgen damit für eine höhere Effizienz in dieser Umgebung, die einen hohen Grad an Reinheit und geringstmögliche Verunreinigungen erfordert. Diese Fertigungs- und Testkapazitäten können für zukünftige Projekte nach Bedarf konfiguriert werden.

Führende Anlagenhersteller weltweit vertrauen auf die Produkte von Jenoptik für die Fertigung von Halbleiterkomponenten, Telekommunikationsausrüstung, Geräten für mobile Endanwendungen und die digitale Projektion sowie Augmented-Reality-Anwendungen als auch die Industrieautomation.

Erst vor wenigen Wochen hatte Jenoptik die Investition in eine neue Elektronenstrahl-Lithografie-Anlage für einen zweistelligen Millionenbetrag bekanntgegeben. Mit der Anlage am Standort Dresden wird Jenoptik anspruchsvollste Präzisionssensoren der nächsten Generation fertigen, die für die Weiterentwicklung der DUV- und die Etablierung der hochgenauen EUV-Wafer-Belichtung in der Halbleiterfertigung unverzichtbar sind.

Über Jenoptik

Optische Technologien sind die Basis unseres Geschäfts: Jenoptik ist ein global agierender Technologie-Konzern und in den drei auf Photonik basierenden Divisionen Light & Optics, Light & Production und Light & Safety aktiv. Darüber hinaus bietet Jenoptik unter der Marke TRIOPTICS optische Mess- und Fertigungssysteme für die Qualitätskontrolle von Linsen, Objektiven und Kameramodulen. Unter der Marke VINCORION ist das mechatronische Geschäft zusammengefasst. Zu unseren Schlüsselmärkten zählen vor allem die Halbleiterindustrie, die Medizintechnik, Automotive und Maschinenbau, Verkehr, Luftfahrt sowie die Sicherheits- und Wehrtechnik. Rund 4.400 Mitarbeiter arbeiten bei Jenoptik weltweit, Hauptsitz des Konzerns ist Jena (Deutschland). Die JENOPTIK AG ist an der Deutschen Börse in Frankfurt notiert und wird im SDax und TecDax geführt. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte Jenoptik einen Umsatz von rund 855 Mio Euro.

Kontakt

Ansprechpartner Katrin Lauterbach - Leiterin Kommunikation und Marketing JENOPTIK AG

Katrin Lauterbach

Leiterin Kommunikation und Marketing

+49 3641 65-4455

+49 3641 65-2484

Persönliche Angaben

Anrede

Ihr Anliegen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.