RecommendFacebook Twitter LinkedIn

Jenoptik erhält ASML Sustainability Excellence Award

Für ihre Nachhaltigkeitsstrategie wurde Jenoptik mit dem ASML Sustainability Excellence Award 2021 ausgezeichnet. Dabei überzeugte die Jenoptik-Division Light & Optics im besonderen Maße hinsichtlich der Nachhaltigkeitsziele „Increase Re-Use“ sowie „Ensure Business Continuity“.

Fahnen More Light

Das niederländische Unternehmen ASML, der weltweit größte Anbieter von Lithografie-Systemen für die Halbleiterindustrie, würdigte im Rahmen seiner jährlichen Supplier Days die Leistungen seiner strategischen Lieferanten mit jeweils einer Auszeichnung in den Kategorien Qualität, Logistik, Technologie, Kosten sowie Nachhaltigkeit. Für ihre Anstrengungen und Erfolge auf letzterem Gebiet erhielt Jenoptik just den ASML Sustainability Excellence Award 2021.

Das Thema Nachhaltigkeit stellt eine globale Herausforderung dar und zeigt sich als ganzheitliche Aufgabe, die sich durch alle Unternehmensbereiche zieht. Dabei umfasst Nachhaltigkeit deutlich mehr als nur Aspekte im Sinne der Umwelt, wie Reduzierung von CO2 oder Abfallvermeidung. Von Bedeutung sind ebenso der Umgang mit sozialer und ökonomischer Verantwortung, wie das Einhalten ethischer Grundsätze und Standards in Bezug auf Health & Safety, das verantwortungsvolle Sourcing von Rohstoffen oder auch die notwendige Sicherstellung von Cyber Security.

Besonders erfolgreich waren die Bemühungen der Jenoptik-Division Light & Optics im Hinblick auf die Erhöhung der Wiederverwendung bzw. -verwertung von Elektronik-Bauteilen durch hoch standardisierte Reparaturprozesse. Diese ermöglichen es, dass mittlerweile tausende ASML-Module repariert und dabei die Spezial-Elektroniken wiederverwendet werden konnten – anstatt als Ausschuss entsorgt zu werden. Möglich war dies nicht zuletzt, weil Jenoptik als langjähriger Partner von ASML die Herausforderungen, die bei der Fertigung von sehr komplexen, kundenspezifischen Bauteilen mit extremer Fertigungstiefe auftreten, gut kennt. Jenoptik beliefert ASML seit mehr als 25 Jahren mit anspruchsvollen optischen, optoelektronischen und mikrooptischen Modulen, die für die Herstellung von technologisch hoch komplexen Lithografie-Maschinen eingesetzt werden.

Neben dem „Re-Use“ war auch das Thema „Gewährleistung der Geschäftskontinuität“ ein Nachhaltigkeitsziel, bei welchem die Jenoptik-Division Light & Optics im vergangenen Jahr ihre Aktivitäten umfassend verstärkte. Nicht zuletzt durch die derzeitige pandemische Ausnahmesituation haben Unternehmen gelernt, wie wichtig es ist, Vorsorgemaßnahmen zu treffen, die die Auswirkungen von außergewöhnlichen, nicht vorhersehbaren Ereignissen bzw. Notfällen – wie Feuer, Überschwemmung aber auch einer Pandemie – zu minimieren. Als Lieferant ist Jenoptik dazu angehalten, durch entsprechende Vorausplanung sicherzustellen, dass das Unternehmen im Ernstfall seine kritischen Geschäftsfunktionen aufrechterhalten kann. Diesbezüglich sind in diesem Jahr sehr umfangreiche Maßnahmen und Pläne entstanden, um das Vertrauen in Jenoptik als langfristigen und nachhaltig agierenden Partner für seine Kunden weiter zu stärken.

Für Jenoptik ist der Award Bestätigung und Ansporn zugleich, weiter konsequent den Pfad zu bestreiten. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld verbunden, welches vom Preisträger um einen Betrag in gleicher Höhe aufgestockt wird. Der Gesamtbetrag kommt der gemeinnützigen Organisation Kindersprachbrücke Jena für die Verwendung in unterschiedlichen Projekten zugute.

Weitere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit stehen Ihnen auf der Jenoptik-Webseite zur Verfügung sowie in unserem Film „Enabling the Amazing“ – zu sehen auf der Jenoptik-Homepage.

Über Jenoptik und die Division Light & Optics

Optische Technologien sind die Basis unseres Geschäfts: Jenoptik ist ein global agierender Technologie-Konzern und in den drei auf Photonik basierenden Divisionen Light & Optics, Light & Production und Light & Safety aktiv. Darüber hinaus bietet Jenoptik unter der Marke TRIOPTICS optische Mess- und Fertigungssysteme für die Qualitätskontrolle von Linsen, Objektiven und Kameramodulen.

Die Jenoptik Division Light & Optics ist ein weltweit aktiver OEM-Anbieter von Systemlösungen und Produkten, die auf photonischen Technologien basieren. Das Unternehmen vereint hierin umfassendes Fachwissen aus Optik, Lasertechnik, digitaler Bildverarbeitung, Optoelektronik und Software. Unter der Marke TRIOPTICS bietet Jenoptik optische Mess- und Fertigungssysteme für die Qualitätskontrolle von Linsen, Objektiven und Kameramodulen an. Zu den Kunden der Division Light & Optics gehören führende Anlagen- und Maschinenbauer sowie Gerätehersteller in Bereichen wie Halbleiter, Lasermaterialbearbeitung, Medizintechnik und Life Science, Industrieautomation, Automotive & Mobility, Sicherheit und auch wissenschaftliche Institute. Die dort eingesetzten Systeme, Module und Komponenten helfen Kunden, ihre zukünftigen Herausforderungen mit Hilfe optischer und photonischer Technologien optimal zu meistern.

Kontakt

Leslie Iltgen

Leslie Iltgen

Leiterin Investor Relations & Corporate Communications

+49 3641 65-4455

+49 3641 65-2804

Ansprechpartner Katrin Fleischer - Investor Relations

Katrin Fleischer

Managerin Investor Relations & Sustainability

+49 3641 65-2290

+49 3641 65-2804

Persönliche Angaben

Anrede

Ihr Anliegen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.