WeiterempfehlenMail Facebook Twitter Google Plus LinkedIn

Jenoptik präsentiert industrielle Fertigungsmesstechnik auf der GEWATEC 2018

Auf der Messe GEWATEC 2018 in Wehingen präsentiert Jenoptik vom 28. bis 30. Juni, in Zusammenarbeit mit Betrieben aus dem Robotik- und Industriebereich, automatisierte Messtechnik für Trends in der Qualitätssicherung.

Service, Training, Support

Jenoptik präsentiert sowohl diverse optische Messgeräte für den fertigungsnahen Einsatz, die auf die speziellen Anforderungen bei der Herstellung und Qualitätssicherung von Drehteilen ausgelegt sind, als auch ein bewährtes mobiles Messgerät zur Oberflächeninspektion.

Besuchen Sie Jenoptik sowie die Erler GmbH und die Viktor Hegedüs GmbH an unserem Gemeinschaftsstand in Zelt 3, am Stand 3.060 und erleben Sie vom 28. bis 30. Juni Live-Demonstrationen zur Jenoptik-Messtechnik Opticline und Waveline.

Die GEWATEC ist ein Branchentreff in der Region Stuttgart, für Drehmaschinenhersteller, Werkzeuganbieter und Handlingspezialisten ebenso wie für Hersteller und Zulieferer von Messtechnik.

Optische Wellenmessgeräte: Opticline CS- und C-Serie

Die Geräte der neuen CS-Serie sind konsequent auf den fertigungsnahen Einsatz ausgelegt und auf spezielle Anforderungen bei der Herstellung und Qualitätssicherung von Drehteilen optimiert. Kunden in diesem Industriesegment benötigen ein schnelles und flexibles Messmittel für den werkerunabhängigen Einsatz direkt in der Produktionsumgebung. Das Messsystem CS305 rundet das Sortiment der seit vielen Jahren etablierten optischen Wellenmessmaschinen von Jenoptik optimal ab.

„Wir bieten mit der CS-Serie ein hochwertiges Messgerät für Kunden mit mittleren Toleranzanforderungen an“, so Dr. Eric Rüland, Director Sales des Jenoptik-Bereiches Metrology. „Zudem ermöglichen die Produkte eine konstant zuverlässige Werker-Selbstkontrolle in bekannter Jenoptik-Qualität.“

Viele Funktionalitäten der Opticline CS305 wie automatische, softwaregestützte Messabläufe und zahlreiche Mechanismen zur Geräteselbstüberwachung erleichtern dem Anwender in der Qualitätssicherung das Bedienen der Geräte. Die CS-Systeme sind mit der aktuellen Mess- und Auswertesoftware Tolaris Optic ausgestattet. Die benutzerfreundliche Software ermöglicht einfachste Programmierung mit grafischen Elementen sowie eine intuitive und auf die messtechnischen Aufgaben fokussierte Benutzeroberfläche für die Mess- und Auswertefunktionen.

Auf der Messe in Wehingen präsentiert Jenoptik erstmals eine Opticline C305 Automatisierungslösung: Die kompakte Einheit aus Handlingsroboter mit Werkstückspeicher und dem Wellenmessystem Opticline C305 wurde von Jenoptik in Zusammenarbeit mit den Firmen Erler GmbH aus Dormettingen und Viktor Hegedüs GmbH aus Wehingen geplant und realisiert.

Taktiles Oberflächenmessgerät W10: Rauheitsmessung in jeder Lage

Neben Geräten der Opticline-Serie stellt Jenoptik auch das Messgerät Waveline W10 für die mobile Rauheits- bzw. Oberflächenmessung aus.

Das Waveline W10 eignet sich optimal, um Rauheit mobil zu messen. Damit überwachen Kunden die Oberflächenqualität ihrer Werkstücke direkt in der Fertigung. Das handliche Messsystem verfügt über umfangreiche Funktionen. Es arbeitet sowohl in der Querabtastung als auch über Kopf sowie vertikal zuverlässig und präzise. Das integrierte Raunormal dient zur schnellen Überprüfung des Geräts und sichert so konstant hohe Messgenauigkeiten.

In das W10 ist ein Thermodrucker integriert, mit dem die Messergebnisse sofort dokumentiert werden können, zum Beispiel Toleranzbewertungen, Profile, Abottkurven und Statistiken. Das Messgerät bietet sieben verschiedene Programme sowie die Option, das Gerät zu prüfen. Alle Funktionen lassen sich über den farbigen, modernen Touchscreen benutzerfreundlich bedienen. Dafür sind keine aufwendigen Schulungen nötig, was Zeit und Ressourcen spart.

Fotos finden Sie in der Jenoptik-Bilddatenbank in der Galerie Automotive / GEWATEC-Messe 2018.

Über Jenoptik

Als globaler Technologie-Konzern ist Jenoptik in den drei Segmenten Optics & Life Science, Mobility sowie Defense & Civil Systems aktiv.

Mit dem Bereich Automotive im Segment Mobility zählt Jenoptik zu den führenden Herstellern von Messtechnik und Laseranlagen für Fertigungsprozesse in der Automobilindustrie. Zum Portfolio im Bereich Metrology gehört hochpräzise berührende und berührungslose Fertigungsmesstechnik für die pneumatische, taktile oder optische Prüfung von Rauheit, Konturen, Form und die Bestimmung von Dimensionen in jeder Phase des Fertigungsprozesses sowie im Messraum. Umfassende Dienstleistungen wie Beratung, Schulung und Service inklusive langfristiger Wartungsverträge runden das Metrology-Angebot ab.

Kontakt

Ansprechpartner Automotive Eric Rüland

Eric Rüland

Kommunikation und Marketing

+49 7720 602-117

Persönliche Angaben

Anrede

Ihr Anliegen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.