WeiterempfehlenMail Facebook Twitter Google Plus

KATASORB® K: Mittlere und hohe Schadstoffanteile rückstandslos und energieeffizient beseitigen dank katalytischer Abluftreinigung

KATASORB® K ist ein leistungsfähiges System zur katalytischen Abluftreinigung. Sie betreiben es sicher und energieeffizient bereits bei niedrigen Temperaturen. So schonen Sie die Umwelt und Ihr Budget.

In vielen industriellen Prozessen entstehen flüchtige organische Verbindungen, sogenannte VOCs. Diese schadstoffbeladenen Dämpfe belasten die Umwelt und gefährden die Gesundheit. Rechtliche Verordnungen schreiben deshalb strenge Grenzwerte für den VOC-Gehalt industrieller Abgase vor.

Saubere und kostengünstige katalytische Abluftreinigung mit KATASORB® K

Dank der katalytischen Abluftreinigung KATASORB® K von Jenoptik beseitigen Sie VOCs, Methan, Kohlenmonoxid und Stickstoffverbindungen aus hochbeladenen industriellen Abgasen vollständig. Dabei arbeitet das System maximal effizient und besonders ökonomisch.

Im Gegensatz zu konventionellen Systemen zur Abluftreinigung benötigen Sie dabei kaum thermischen Energieaufwand: Der katalytische Effekt der Anlage garantiert eine rückstandslose Abluftreinigung bereits bei niedrigen Temperaturen. Ein vorgeheizter Luftstrom wärmt den Katalysator auf. Hat er seine Betriebswärme erreicht, setzt sich der weitere Abbauprozess (= katalytische Reinigung des Abluftstroms) autotherm und damit ohne weitere Energiezufuhr fort. Dadurch benötigen Sie zum Beispiel lediglich eine Temperatur von 180 °C, um Ethanol rückstandsfrei zu verbrennen. Ein konventionelles System müsste auf mindestens 280 °C aufgeheizt werden.

Gleichzeitig entstehen bei der Katalyse keine giftigen Oxidationsnebenprodukte oder Sondermüll. So bauen Sie VOCs, Kohlenmonoxid und Stickoxide besonders effektiv und kostengünstig ab. Dadurch setzen Sie den KATASORB® K ideal zum Beispiel bei der Laser- und Materialbearbeitung, der Verarbeitung in der Druckbranche oder bei Prozessen in der Chemie- und Pharma-Branche ein.

KATASORB® K problemlos in vorhandene Anlagensteuerungen integrieren

Das System können Sie im Stand-Alone-Betrieb nutzen oder mit anderen Komponenten zur Abluftreinigung kombinieren. So lassen sich leistungsfähige Komplettsysteme für quasi alle prozessspezifischen Abluftströme kreieren. Zusammen mit Vorfiltersystemen eignet sich KATASORB® K zum Beispiel optimal zur Abluftreinigung in explosionsgefährdeten Kontexten der Kunststoffbe- und verarbeitung. Zudem können Sie die Abluftreinigung einfach in Ihre bereits vorhandenen Anlagensteuerungen integrieren.

Jede KATASORB® K ist so konfiguriert, dass sie eine optimale Abluftreinigung für Ihre spezifischen Anwendungen garantiert. Unsere Ingenieure stimmen die Anlage perfekt ab und berücksichtigen zum Beispiel einzuhaltende Umweltnormen, Arbeitsplatzgrenzwerte, entstehende Schadstoffarten, Abgasmenge, Schadstoffbeladung und Partikelgehalt. Zudem beachten wir Ihre Betriebsmittelvorschriften, Aufstellungswünsche, vorhandenen Anlagensteuerungen, Geräuschpegel und geplanten Erweiterungen.

Vorteile

  • Sauber: Flüchtige organische Verbindungen sicher und rückstandslos beseitigen.
  • Kostengünstig: maximal effizient bereits bei niedrigen Temperaturen.
  • Fortschrittlich: ökonomischer als konventionelle Systeme.
  • Umweltschonend: Bei der Katalyse entstehen keine giftigen Oxidationsnebenprodukte oder Sondermüll.
  • Unkompliziert und flexibel: KATASORB® K kann problemlos in bestehende Systeme integriert werden.
  • Kundenspezifisch: Abluftreinigung optimal für Ihre speziellen Anwendungen konzipiert.

Anwendungen

  • Laser- und Materialbearbeitung: Abbau von Schadstoffen der kunststoffverarbeitenden Industrie beim Laserschneiden, Laserperforieren und Lasergravieren. Beseitigung schädlicher Ausdünstungen beim Verformen und Extrudieren von Kunststoffen oder verarbeitenden Prozessen mit Lösungsmitteln.
  • Druck und Papierverarbeitung: Abluftreinigung beim Einsatz von Lösungsmitteln, zum Beispiel Farben, Tinten, Lacken und Klebstoffen. Beseitigt giftige Dämpfe bei Gravuren und Ätzungen oder beim Abbau von Additiven.
  • Chemie und Pharma: Katalytischer Abbau flüchtiger organischer Substanzen (VOCs), Kohlenwasserstoffen, giftiger Dämpfe und Stäuben.





Produktansichten

Veröffentlichungen

HOLQUEST: "3D Hochleistungs-Laserbearbeitung zur Qualitäts- und Durchsatzsteigerung für die prozesssichere, automatisierte Fertigung von CFK-Leichtbau-Strukturen"

Hier ein interessanter Artikel von unserem Vertriebspartner FTS - Flexo I Technology I Service: "Umwelttechnik - Optimierte Abluftreinigung für die Druckindustrie".

Informieren Sie sich hier!

Ansprechpartner Abluftreinigungsanlagen

Vertrieb Abluftreinigungsanlagen

+49 3641 65-2071

+49 3641 65-2193

katasorb@jenoptik.com