WeiterempfehlenMail Facebook Twitter Google Plus

Heizer für Luftfahrzeuge: energieeffizient, zuverlässig, langlebig

Zur Lufterwärmung und als Schutz vor Vereisung stellt Jenoptik hochwertige Luftheizer und beheizte Komponenten her. 

Heizerkomponenten Luftfahrt

Die Systeme von Flugzeugen müssen trotz niedriger Außentemperaturen in großer Flughöhe einwandfrei funktionieren. Deshalb dürfen zum Beispiel Ventile, Abflüsse, Verriegelungen oder Windschutzscheiben nicht vereisen. Jenoptik entwickelt und produziert ein umfangreiches Sortiment von Heizern, die Sie in unterschiedlichsten Luftfahrzeugen einsetzen können. Die Beheizung verhindert, dass Systeme einfrieren und ausfallen.

Zu den Heizern zählen Luftheizer, die die Kabinenluft erwärmen, und beheizte Komponenten wie Fittinge und Verriegelungen. Unsere Heizer sind für die Luftfahrt qualifiziert und zertifiziert. Sie zeichnen sich durch höchste Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer aus. Zudem sind sie äußerst energieeffizient, da sie bedarfsorientiert und somit sehr dosiert arbeiten.

Dank der technologischen Kompetenz unseres erfahrenen Teams erhalten Sie genau die Heizelemente, die Sie benötigen. Wir berücksichtigen Ihre individuellen Wünsche und entwickeln exakt das Produkt, das Ihren Vorgaben entspricht. Um die Heizer zu steuern, bieten wir Ihnen die passenden Heizer-Controller mit entsprechender Software an.

Genießen Sie unser umfassendes, weltweites Service-Angebot: Wir sind 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche für Sie da.

Vorteile

  • Investitionssicher: Zuverlässig und langlebig.
  • Effizient: Optimaler Stromverbrauch.
  • Zertifiziert: Regelmäßige Qualitätsprüfung, den hohen Anforderungen der Luftfahrtbranche entsprechend.
  • Kundenspezifisch: Konzeption und Entwicklung nach Ihren individuellen Anforderungen.
  • Service: 24/7, weltweit, AOG (aircraft on ground).

Anwendungsgebiete

  • Luftfahrtindustrie: Systeme für Hersteller und Systemlieferanten.

Produktansichten

Luftheizer

Luftheizer Luftfahrtsysteme

Luftheizer erwärmen die Luft im Frachtraum oder heizen punktuell an temperaturkritischen Stellen in der Kabine. Sie erhalten die Heizer mit konventioneller Folienheizertechnologie oder mit PTC-Technologie (Positive Temperature Coefficient). Letztere hat den Vorteil, dass sich die Temperatur selbst begrenzt bei höchster Energiedichte. Die Heizelemente von Jenoptik sind besonders leicht und kompakt. Zudem zeichnet sie ihre Langlebigkeit und Zuverlässigkeit aus.

Alle Luftheizer steuern und überwachen Sie über die entsprechenden Heizer-Controller von Jenoptik. Die Heizleistung von 0 bis 100 Prozent lässt sich mithilfe von Pulsweiten-Modulation (PWM) regulieren.

Der Luftheizer (200 W, 300 W) gleicht die unterschiedliche Wärmelast in einzelnen Bereichen der Flugzeugkabine aus. Er besteht aus einer geätzten Metallfolie, die zwischen zwei Aluminium-Schichten eingebettet ist und ein sogenanntes Heizer-Laminat bildet. Das 200-W-Modell ist mit einem Metallrahmen ausgestattet, der den Heizer verstärkt und eine bessere Wärmeverteilung ermöglicht. Ein eingebauter Sensor kontrolliert die Temperatur des Heizers.

Der Luftkanalheizer (300 W) erwärmt die Zuluft zu bestimmten Bereichen in einem Flugzeug. Er ist direkt in den Luftstrom integriert, der die Luft erhitzt, die in die Passagierräume oder ins Cockpit geführt wird.

Der 6 kW-Luftkanalheizer erwärmt große Bereiche in Flugzeugen wie etwa die Luft im Frachtraum. Er besteht aus einer Heizeinheit mit zwei Heizregistern und einer integrierten Steuereinheit. Diese überwacht und regelt die Heizleistung. Per CAN Bus ist der Luftkanalheizer mit dem Ventilation Control System (VCS) verbunden. Von dort erhält er die Heizleistungsvorgaben.


Kleinheizer



Beheizte Elemente

Kleinheizer oder beheizte Komponenten sorgen dafür, dass alle Systeme im und am Flugzeug trotz niedriger Außentemperaturen reibungslos funktionieren. Die beheizten Fittinge verhindern zum Beispiel, dass Wasseranschlüsse und Entwässerungseinrichtungen einfrieren. Andere Heizelemente erwärmen die Verriegelungen etwa von Türen und Notrutschen, damit sich diese auch im Notfall schnell und leicht entriegeln lassen. Außerdem stellen Kleinheizer sicher, dass die Windschutzscheiben im Cockpit nicht vereisen und der Pilot immer eine klare Sicht hat.

Die Kleinheizer können Sie mit den passenden Heizer-Controllern von Jenoptik ansteuern.


Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!

Vertrieb Heizsysteme

+49 4103 60-5177/3463

Persönliche Angaben

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Ihr Anliegen