WeiterempfehlenMail Facebook Twitter Google Plus

Hilfs-Stromerzeugeraggregate: Sichere und effiziente Energieversorgung auch bei abgestelltem Fahrzeugmotor

Mit den robusten und kompakten Hilfs-Stromerzeugeraggregaten von Jenoptik stellen Sie eine zuverlässige Energieversorgung der elektrischen Systeme in Ihren militärischen Fahrzeugen sicher – und sparen dabei Kraftstoff.

Hilfs-Stromerzeugeraggregate versorgen Militärfahrzeuge und mobile Plattformen mit elektrischer Energie, die genau auf das Bordnetz oder elektrische Verbraucher wie Antriebe abgestimmt ist. 

Das Hilfs-Stromerzeugeraggregat, auch „APU“ genannt (Auxiliary Power Unit), ist eine robuste und kompakte Kombination aus Dieselmotor, Generator und Gleichrichter. Es erzeugt passend für den Bedarf des Fahrzeugs Strom und stellt diesen in der für das Bordnetz benötigte Spannung und Frequenz zur Verfügung. Unabhängig vom Hauptmotor des Fahrzeuges übernimmt die APU die Stromversorgung. Sie sparen dabei Treibstoff, da für den Betrieb Ihrer Systeme an Bord der Hauptmotor nicht kontinuierlich laufen muss. Die APU arbeitet sehr geräuscharm. Das ermöglicht Ihnen beispielsweise den Betrieb Ihrer Fahrzeuge und Plattformen im „Silent Mode“.  

Im Betrieb zusammen mit dem Hauptmotor garantiert das Aggregat eine zusätzliche stärkere Leistung in der Energieversorgung, zum Beispiel für den Ausgleich von Lastspitzen. Bei einem Ausfall des Hauptmotors funktionieren Ihre elektrischen Systeme weiterhin. Die APU sichert in diesem Fall die Notstromversorgung.  

Dieselelektrische Aggregate und Hilfs-Stromerzeugeraggregate mit bewährter Technik

Die dieselelektrischen Aggregate und Hilfs-Stromerzeugeraggregate von Jenoptik werden nach Ihren spezifischen Anforderungen konfiguriert. Zum einen bieten wir Ihnen standardisierte Subsysteme, die in bestehende Systeme leicht zu integrieren sind – und so zum Beispiel die Modernisierung von Altsystemen ermöglichen. Zum anderen entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen Systemlösungen für Ihre individuellen mobilen Plattformen. Wir übernehmen Konzeption, Entwicklung und Realisierung des Gesamtsystems Ihrer Energieversorgung. Im laufenden Betrieb können Sie sich voll auf unseren After-Sales-Service verlassen. Unsere Wartungs- und Instandsetzungskonzepte und unser umfassendes Logistik- und Ersatzteilmanagement sichern die lange Lebensdauer Ihrer Aggregate über viele Jahrzehnte hinweg.  

Seit Jahrzehnten sind wir mit unseren Aggregaten bewährter und zuverlässiger Partner in zahlreichen nationalen und internationalen Projekten, unter anderem beim Kampfpanzer Leopard 2, Schützenpanzer Puma oder Transportpanzer Boxer. Verlassen Sie sich auf unser Know-how und unsere Erfahrung in Sachen Energieversorgung.

Vorteile

  • Standard- und kundenindividuelle Systeme: Zuverlässige Standardaggregate oder auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Einheiten.
  • Treibstoff sparen: Das Aggregat arbeitet energieeffizient. Auch unabhängig vom Hauptmotor übernimmt es die Stromversorgung Ihres Fahrzeugs.
  • Klein und leistungsstark: Hoher Wirkungsgrad und enorme Leistungsdichte bei kompakter und robuster Bauform.
  • After-Sales-Service: Der Jenoptik-Kundendienst ist weltweit mit Werkstätten vertreten. Er wartet Ihre Aggregate, schult Ihr Personal und kümmert sich zuverlässig um Ersatzteile. 
  • Einfach und schnell nachrüsten: Mit unseren Aggregaten modernisieren Sie Ihre Fahrzeuge und halten so Ihre Technik stets auf dem neuesten Stand.

Anwendungen

  • Systemhäuser und Fahrzeughersteller: Elektrische Energieversorgung von Transportfahrzeugen, Panzern, Luftabwehreinheiten.

Produktansichten

Hilfs-Stromerzeugeraggregat APU 28 VDC / 8 kW

Die wartungsfreie APU 8 kW übernimmt die Stromversorgung von militärischen Fahrzeugen, wenn der Hauptmotor abgestellt ist. Das kompakte und effiziente Aggregat mit einer Versorgungsleistung von 8 Kilowatt hält Ihre elektrischen Systeme am Laufen und lädt Batterien auf.

Die APU 8 kW ist eine Einheit aus einem Einzylinder-Dieselmotor und einem permanentmagneterregten Generator, der direkt auf der Kurbelwelle des Motors montiert ist. Aufgrund dieser sogenannten Schwungrad-Lösung ist der Generator wartungsfrei. Die Einheit ist durchzugsbelüftet. Das bedeutet, ein kontinuierlicher Luftstrom schützt den Generator vor Überhitzung.

Integrierte Dioden passen die Spannung des erzeugten Stroms an das Bordnetz des Fahrzeugs an. Dank der Kaltstarteinrichtung am Motor springt das Aggregat auch bei niedrigen Temperaturen problemlos an. Dabei erfüllt die Einheit höchste Umweltanforderungen, zum Beispiel zu Verbrauch und Abgaswerten. Die Bauweise der APU 8 kW ist sehr kompakt und passt daher in kleinste Einbauräume wie das Batteriefach des Panzers Leopard 2.

Serviceangebot: Schulungen, Wartungen und Reparaturen.

Lieferumfang: Kundenspezifisch; mindestens Motor, Generator und Regler.


Hilfs-Stromerzeugeraggregat APU 28 VDC / 17 kW

Die sehr leise arbeitende APU 17 kW überzeugt durch ihre sehr kompakte Konstruktion, die Sie selbst in kleinste Einbauräume leicht integrieren können. Das Aggregat ist daher ideal für die elektrische Energieversorgung in militärischen Fahrzeugen wie dem Kampfpanzer Leopard 2. Der wassergekühlte Vier-Zylinder-Dieselmotor erreicht zusammen mit dem wassergekühlten Generator eine Leistung von 17 Kilowatt. Sie können die APU 17 kW sowohl mit Diesel als auch mit Kerosin betreiben.

Der permanentmagneterregte Synchron-Generator ist direkt an das Motor-Schwungrad angebaut. Die konstante Gleichstromspannung wird über die APU-Regeleinheit, die die Drehzahl des Motors beeinflusst, sichergestellt. Über ein CAN-Bus-Schnittstelle verbinden Sie die elektrischen Systeme Ihres Fahrzeugs mühelos mit der APU-Regeleinheit. Die Leistung des Aggregats behalten Sie über die elektrische Steuerung stets im Blick.

Serviceangebot: Schulungen, Wartungen und Reparaturen.

Lieferumfang:Kundenspezifisch; mindestens Motor, Generator und Regler.

Energiesysteme für das Luftverteidigungssystem PATRIOT

Mobile Energiesysteme von Jenoptik werden eingesetzt, um beispielsweise Luftverteidigungssysteme zuverlässig mit Strom zu versorgen und gleichzeitig wertvollen Treibstoff zu sparen. Die Energieversorgungssysteme decken dabei den kompletten Strombedarf von Gefechtsstand, Startergerät, Feuerleitsystem und Radarsystem ab. Unsere jahrzehntelange Erfahrung mit elektrischen Maschinen ermöglicht es uns, alle Systemkomponenten bestens aufeinander abzustimmen. Die Aggregate zeichnen sich durch höchste Leistungsdichte und einen optimalen Wirkungsgrad aus und sind dabei äußerst kompakt gebaut.

Speziell für das Raketenabwehrsystem PATRIOT haben wir ein Hybrid-Energieversorgungssystem entwickelt. Es kombiniert einen bürstenlosen, permanentmagneterregten 5 kVA Drehstrom-Synchron-Generator mit einem wassergekühlten Dieselaggregat. Ein Superkondensator fängt Lastspitzen ab. Der Dieselmotor muss somit nicht für alle Lastfälle dimensioniert sein. Ein temporärer "Silent Mode" reduziert die Geräusche beim Starten des Motors.

Exemplarische Einzelsysteme im Überblick 

Dieselelektrisches Hybrid-Stromversorgungsmodul zur Versorgung des Startgerätes:

  • Hybrid-Aggregat:
    • Jenoptik-Drehstrom-Synchron-Generator, 5 kVA, 208/120 V, 400 Hz
    • Permanentmagneterregt, bürstenlos
    • Perkins-Dieselmotor, wassergekühlt, 3.600 UpM
  • Integrierter Statischer Umformer:
    • 10 kVA, 208/120 V, 400 Hz
    • Einspeisung aus dem 50/60 Hz Netz
  • Supercaps:
    • Zum Abfangen von Lastspitzen
    • Motorstart aus Supercaps möglich 
    • Temporärer Silent Mode
    • Das Dieselaggregat muss nicht für alle Lastfälle dimensionert sein

    Weitere Aggregate, Umfomer und Komponenten:

    • Dieselelektrische Aggregate:
      • 2 x 150 kW zur gleichzeitigen Stromversorgung von Radar und Feuerleitstand
      • Jenoptik-Drehstrom-Synchron-Generator, bürstenlos, luftgekühlt, Zweilagerausführung
      • DEUTZ-Dieselmotor, luftgekühlt

    • Dieselelektrische Aggregate:
      • 2 x 30 kW zur Stromversorgung des zentralen Gefechtsstandes.
      • Jenoptik-Drehstrom-Synchron-Generator, bürstenlos, luftgekühlt, Zweilagerausführung
      • DEUTZ-Dieselmotor, luftgekühlt

    • Dieselelektrische Aggregate:
      • 2 x 15 kW zur Stromversorgung des Startgerätes
      • Jenoptik-Drehstrom-Synchron-Generator, bürstenlos, luftgekühlt, Zweilagerausführung
      • DEUTZ-Dieselmotor, luftgekühlt

    • Rotierender Umformer:
      • 150 kW, 30 kW, 15 kW zur Stromversorgung von Radar, Feuerleitstand, Gefechtsstand und Startgerät
      • Einspeisung aus aus 50/60 Hz Netzen.

    Downloads

    Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!

    Vertrieb militärische Energiesysteme

    +49 4103 60-5786

    Persönliche Angaben

    Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

    Ihr Anliegen