WeiterempfehlenMail Facebook Twitter Google Plus

Dividendenpolitik

Die JENOPTIK AG begann ihre Börsenlaufbahn mit einer aktionärsfreundlichen Dividendenpolitik.

TecDax

Das Jenoptik-Management strebt eine verlässliche und kontinuierliche Dividendenpolitik an. Danach sollen die Aktionäre über eine angemessene Ausschüttung am Unternehmenserfolg beteiligt werden. Zugleich sind ausreichende Barmittel zur Finanzierung des operativen Geschäfts sowie eine solide Eigenkapitalausstattung und die Nutzung von Akquisitionschancen für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung ebenfalls im Interesse der Aktionäre. Daher prüfen Vorstand und Aufsichtsrat der JENOPTIK AG ihren Dividendenvorschlag jedes Jahr sehr sorgfältig.

Im ersten Börsenjahr schüttete das Unternehmen eine Dividende von 0,75 DM (0,38 Euro) aus und zahlte fünf Jahre in Folge seinen Aktionären eine Dividende. Aufgrund eines hohen Investitionsbedarfs pausierten die Dividendenzahlungen ab 2003 für acht Jahre.

Nach erfolgreicher Restrukturierung des Konzerns und der positiven Geschäftsentwicklung entschieden sich Vorstand und Aufsichtsrat, für das Geschäftsjahr 2011 wieder zur Zahlung einer Dividende.

Seitdem konnte das Management an einer kontinuierlichen Dividendenpolitik festhalten und angesichts der guten Ertrags- und Finanzlage in den Folgejahren die Aktionäre über eine adäquate Ausschüttung am Unternehmenserfolg teilhaben lassen.