Europäisches Pleinair Symposium in Jena

Im Sommer veranstaltete der Glashaus im Paradies e. V. Jena zum dritten Mal das Europäische Pleinair Symposium Landschaft – Begegnung – Austausch in Jena. Kurator war die Galerie Huber & Treff. Jenoptik förderte dieses Projekt.

Eine Woche lang trafen sich 16 internationale Künstler, um gemeinsam zu arbeiten, sich auszutauschen und Jena als Ort der Begegnung mit all seinen Facetten zu erfahren. Die Künstler kamen aus Frankreich, Italien, Russland, Palästina und Deutschland. Zum Abschluss des Symposiums wurden die entstandenen Arbeiten ausgestellt – ein Teil im Jenaer Johannistor, ein Teil im Foyer des Ernst-Abbe-Hochhauses der Jenoptik in Jena.