RecommendFacebook Twitter LinkedIn

Jenoptik als Enabler

Auf Produktebene agiert Jenoptik als "Enabler" und spielt als Nachhaltigkeitspartner unserer Kunden eine entscheidende Rolle bei der Transformation in Richtung CO2-Neutralität. Mit unserem Know-how und den Produktangeboten sind wir in der Lage, unseren Kunden ein effizienteres und nachhaltigeres Handeln zu ermöglichen und zu mehr Ressourcenschonung und Klimaschutz beizutragen – im Einklang mit den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (SDGs).

  • Unsere Biophotonics-Produkte steigern Gesundheit und Wohlbefinden der Gesellschaft:

    Jenoptik-Laser werden in der Augenheilkunde zur Behandlung des Grünen Stars eingesetzt. Optische Systeme verbessern die Bildgebung und Diagnostik in der Echtzeit-Krankheitserkennung.

  • Unsere optischen Systeme für die Halbleiterausrüstung oder Informations- und Datenübertragung ermöglichen unseren Kunden effiziente und zeitsparende Produktionsprozesse und leisten einen Beitrag zur Ressourcenschonung.

  • TraffiPole – umweltfreundliche und nachhaltige Lösung zur Verkehrsüberwachung:

    Reduzierter Stromverbrauch und Wegfall der Kühlung durch spezielles Design. Autarker Betrieb durch Batterien oder Solarpanels möglich. Gehäuse aus vollständig recyclebaren Materialien.

  • Jenoptik-Verkehrssicherheitstechnik

    erhöht die Verkehrssicherheit auf Straßen und öffentlichen Plätzen, schafft widerstandsfähige Infrastrukturen und nachhaltigere Städte durch Reduzieren von Unfällen, Umweltverschmutzung und Lärmbelästigung.

  • Grüne Kameras für bessere Luftqualität

    Jenoptik-Kameras zur Abschnittskontrolle sind weltweit an vielen Gefahrenstellen bewährt. In Wales wird in sog. „Clean Air Zones“ nicht nur die Geschwindigkeit reduziert und der Verkehrsfluss verbessert, sondern bewusst die Reduktion von Emissionen zum Ziel gesetzt.