RecommendFacebook Twitter LinkedIn

Stationäre Ge­schwin­dig­keits­über­wach­ung: Mehr Verkehrssicherheit durch fest installierte Messsysteme

Zuverlässige Systeme zur Geschwindigkeitsmessung erfassen Fahrzeuge gezielt und entschärfen damit Unfallschwerpunkte durch eine angepasste Fahrweise.

Stationäre Geschwindigkeitsüberwachung erhöht die Verkehrssicherheit an Unfallschwerpunkten und gefährlichen Streckenabschnitten wie Brücken, Autobahnen, Tunneln, Landstraßen oder öffentlichen Gebäuden. Unsere Experten haben Geräte für unterschiedliche Einsatzzwecke und Standorte entwickelt: Einige sind besonders kompakt und lassen sich deshalb schnell und einfach in ein fest installiertes Außengehäuse einbauen. Andere Anlagen sind extra robust gefertigt. Das schützt die hochentwickelte Technologie vor extremen Witterungsbedingungen wie Hitze, Regen oder Sturm sowie Sabotage.

Dank modernster non-invasiver Laser- oder Radarsensoren ist kein Eingriff in die Fahrbahn nötig. Das spart Kosten, wenn die Geräte installiert und gewartet werden. Die Messsysteme liefern präzise Messergebnisse und hochauflösende, beweissichere Bilder – auch bei Dunkelheit oder wetterbedingten schlechteren Sichtverhältnissen.

Die Systeme können Geschwindigkeiten in beiden Fahrtrichtungen und auf mehreren Spuren gleichzeitig messen. Dabei differenzieren sie zwischen Autos, Lastwagen und Motorrädern. So können Sie für verschiedene Fahrzeugklassen und Fahrstreifen unterschiedliche Geschwindigkeitslimits festlegen.

Unsere Experten beraten Sie gerne, welches unserer Messsysteme die Anforderungen an Ihrem Standort am besten erfüllt.

Ihre Vorteile

  • Präzise: Hochentwickelte Laser- und Radarsensoren erfassen die exakte Geschwindigkeit der Fahrzeuge zuverlässig.
  • Hochauflösend: Kamera und Blitz liefern klare Bilder – auch auf dunkler Straße.
  • Beweissicher: Der Messwert, die Zuordnung zum Fahrzeug und das dazugehörige Foto werden lückenlos dokumentiert.
  • Kostengünstig: Geringer Personalaufwand.
  • Non-invasiv: Kein Eingriff in die Fahrbahn nötig.
  • Flexibel: Rotieren Sie die Messsysteme zwischen verschiedenen Gehäusen und Anwendungen und sparen so Kosten.
  • Vielseitig: Nutzen Sie die Messysteme auch für mobile oder semistationäre Anwendungen.

Anwendungsgebiet

  • Geschwindigkeitsüberwachung: Messsysteme, um die Verkehrssicherheit gezielt zu erhöhen.

Stationäre Geschwindigkeitsüberwachung mit TraffiStar S350 im TraffiTower

TraffiStar S350

Das Messsystem TraffiStar S350 von Jenoptik setzen Sie zur stationären Geschwindigkeitsüberwachung ein – auf mehreren Fahrspuren gleichzeitig.

Messsystem zur kombinierten Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachung

TraffiStar SR290, 390, 590

Die Messsysteme TraffiStar SR290, 390 und 590 kombinieren Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachung miteinander. So erhöhen sie die Verkehrssicherheit.

TraffiStar SR520

TraffiStar SR520

Die TraffiStar SR520 misst die Geschwindigkeit von Fahrzeugen über zwei Induktionsschleifen. Die Technologie ist besonders robust und hat sich über Jahre bewährt.

Messsystem zur kombinierten Geschwindigkeits- und Rotlichtüberwachung

VECTOR SR

Verkehrsüberwachung rund um die Uhr: Mit der VECTOR SR bietet Ihnen Jenoptik ein kompaktes, leistungsfähiges und vollautomatisches Messsystem.

VECTOR P2P zur Überwachung der Durchschnittsgeschwindigkeit

Abschnittskontrolle

Unsere Messsysteme errechnen die Durchschnittsgeschwindigkeit von Fahrzeugen auf bestimmten Streckenabschnitten besonders genau.

Weiterlesen

TEMPODIS 230 M

Geschwindigkeitsanzeigetafeln

Auf den Geschwindigkeitsanzeigetafeln sehen die Fahrer sofort, wie schnell sie unterwegs sind – und ob sie einen Geschwindigkeitsverstoß begehen.

Produkte

TraffiStar S350: Präzise Lasertechnologie zur Geschwindigkeitsüberwachung

Messystem TraffiStar S350 im TraffiTower zur Messung der Geschwindigkeit

Mit der stationären Anlage zur Geschwindigkeitsüberwachung TraffiStar S350 überwachen Sie den ankommenden und abfließenden Verkehr über mehrere Fahrspuren gleichzeitig.

Das Messsystem TraffiStar S350 erfasst die Geschwindigkeit von Fahrzeugen mithilfe neuster Lasertechnologie. Dafür ist kein Eingriff in die Fahrbahn nötig – Sie installieren das System einfach stationär in einem Außengehäuse. Bei Bedarf setzen Sie es auch mobil oder semistationär ein – und sind bei der Geschwindigkeitsüberwachung flexibel und sparen Kosten.

Die Lasertechnologie arbeitet besonders präzise und ermöglicht die Geschwindigkeitsmessung in beide Fahrtrichtungen gleichzeitig. Das Messsystem differenziert zwischen Autos, Lastwagen und Motorrädern. So legen Sie für verschiedene Fahrzeugklassen und Fahrstreifen unterschiedliche Geschwindigkeitslimits fest. TraffiStar S350 kombiniert fortschrittliche Lasertechnologie mit smarter Kamera und Software und sorgt so für besonders genaue Messergebnisse.

Ihre Vorteile

  • Präzise: Neuste Lasertechnologie und hochentwickelte Software liefern exakte Messergebnisse.
  • Non-invasiv: Kein Eingriff in die Fahrbahn nötig.
  • Vielseitig: Für verschiedene Fahrzeugklassen und Fahrstreifen können unterschiedliche Geschwindigkeitslimits festgelegt werden.
  • Flexibel: Das Messsystem eignet sich für den stationären, semistationären und mobilen Einsatz.
  • Beweissicher: Der Messwert, die Zuordnung zum Fahrzeug und das dazugehörige Foto werden lückenlos dokumentiert und verschlüsselt abgespeichert.
  • Benutzerfreundlich: Das Messsystem ist einfach zu installieren und zu bedienen.

Anwendungsgebiet

  • Geschwindigkeitsüberwachung: Robustes, innovatives und flexibles Messsystem zur stationären Geschwindigkeitsüberwachung.

TraffiStar SR290, 390, 590: Kombinierte Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachung

Die Messsysteme TraffiStar SR290, 390 und 590 kombinieren Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachung miteinander. Alle drei Geräte erfassen gleichzeitig Geschwindigkeits- und Rotlichtverstöße in beide Fahrtrichtungen und auf mehreren Spuren. Eine Kamera, ein Radarsensor und ein Blitz sorgen für präzise Messergebnisse und hochauflösende Aufnahmen – auch bei Dunkelheit.

Alle drei Systeme sind vielseitig einsetzbar. Sie prüfen zum Beispiel auch, ob ein Fahrzeug auf einem Zebrastreifen hält, illegal abbiegt oder die Kreuzung bei einem Rotsignal überfährt. Um die Systeme zu installieren, ist kein Eingriff in die Fahrbahn nötig. Die Geräte erkennen das Ampelsignal entweder optisch oder über ein Kabel.

Die drei Messsysteme unterschieden sich vor allem in ihrer Bauweise voneinander. Unsere Experten beraten Sie gerne, welches Gerät Ihre Anforderungen am besten erfüllt und für Ihren Einsatzzweck optimal geeignet ist.

TraffiStar SR290 im Compact Housing

TraffiStar SR290

Die TraffiStar SR290 ist besonders kompakt und leicht (ca. 30 kg), weil alle Komponenten im Gehäuse selbst installiert sind. Zudem überwacht sie bis zu sechs Fahrspuren, lässt sich in die bestehende Infrastruktur integrieren und ist durch ihre Installationshöhe sabotagesicher. TraffiStar SR290 eignet sich für die Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachung auf bis zu zwei Fahrspuren. Um den Fahrer zu identifizieren oder bis zu sechs Spuren zu kontrollieren, können Sie die Anlage um einen zusätzlichen Xenon Blitz erweitern.

Messsystem TraffiStar SR390 zur Messung von Geschwindigkeits- und Rotlichtverstößen

TraffiStar SR390

Bei der TraffiStar SR390 befinden sich alle Kernkomponenten in einem MiniRack. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, zwischen stationärem und mobilem Einsatz schnell und einfach zu wechseln. Auch dieses Gerät hat eine leichte Bauweise von ca. 35 kg und überwacht vier bis sechs Fahrspuren.

Stationäre Verkehrssicherheitsanlagen

TraffiStar SR590

Die TraffiStar SR590 ist besonders massiv und robust und somit gut vor Vandalismus, Wetterverhältnissen und Umwelteinflüssen geschützt. Alle erforderlichen Komponenten befinden sich in einem Hubsystem, das Sie auf einem Mast installieren. Dank der Plug & Play Funktion kann das Hubsystem schnell und einfach zwischen unterschiedlichen Standorten gewechselt werden.

TraffiStar SR520: Induktionsschleifen zur Geschwindigkeitsmessung

TraffiStar SR520

Geschwindigkeitsüberwachung mithilfe von Induktionsschleifen – die TraffiStar SR520 setzen Sie auf vielbefahrenen Kreuzungen und in komplexen Tunneln ein.

Die TraffiStar SR520 misst die Geschwindigkeit von Fahrzeugen über Induktionsschleifen, die in die Fahrbahn eingesetzt werden. Diese invasive Technologie ist besonders robust und hat sich bereits über Jahrzehnte im Bereich Verkehrsüberwachung bewährt. Das System erfasst bei Bedarf zusätzlich Rotlichtverstöße. Auf komplexen, unübersichtlichen Kreuzungen und in Tunneln messen die Induktionsschleifen die Geschwindigkeit über mehrere Fahrbahnen hinweg: präzise und zuverlässig. Dabei kann die Anlage unterschiedliche Fahrzeuge wie Lastwagen und Autos erkennen und klassifizieren. Die Daten gelten vor Gericht als besonders beweissicher, da der Messwert, die Zuordnung zum Fahrzeug und das dazugehörige Foto lückenlos dokumentiert und verschlüsselt abgespeichert wird. Optional können Sie eine Sequenz- oder Videokamera hinzufügen und so Fehlverhalten vor und nach dem Verstoß festhalten.

Die TraffiStar SR520 betreiben Sie das ganze Jahr über – unabhängig von Witterungsverhältnissen oder Umwelteinflüssen. Zudem ist das Messsystem langlebig und besonders servicearm. Dank der Plug and Play Technologie lässt sich das Messsystem einfach aus dem bisherigen Gehäuse nehmen und in ein anderes installieren – z.B. an einem neuen Standort. So bleiben Sie bei der Geschwindigkeitsmessung flexibel und sparen Kosten.

Ihre Vorteile

  • Präzise: Induktionsschleifen liefern exakte Messergebnisse.
  • Langlebig: Gut geschützt gegen schwierige Wetterbedingungen, Umwelteinflüsse oder Sabotage.
  • Beweissicher: Der Messwert, die Zuordnung zum Fahrzeug und das dazugehörige Foto werden lückenlos dokumentiert und verschlüsselt abgespeichert.
  • Ressourcensparend: Geringe Kosten für Personal, Betrieb und Wartung.
  • Flexibel: Dank benutzerfreundlicher Einschubtechnik kann der Standort jederzeit gewechselt werden und Sie sparen Kosten.

Anwendungsgebiete

  • Geschwindigkeitsüberwachung: Stationäre Geschwindigkeitsmessung und gleichzeitig Rotlichtverstöße überwachen.
  • Kreuzungen: Ideale Lösung für komplexe und mehrspurige Kreuzungen.
  • Tunnel: Eignet sich zur Überwachung von Tunneln.

VECTOR SR: Kompaktes und non-invasives System zur Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachung

Messsystem zur kombinierten Geschwindigkeits- und Rotlichtüberwachung

Exakt, kompakt und schnell installiert: Mit dem Messsystem VECTOR SR von Jenoptik überwachen Sie den Straßenverkehr zuverlässig und effektiv.

VECTOR SR ist ein videobasiertes Messsystem zur Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachung mit automatischer Kennzeichenerkennung. Dank der Verkehrskamera dokumentieren Sie Fehlverhalten an Ampeln sowie Bahnübergängen und kontrollieren Fahrzeuge, die zu schnell unterwegs sind. Der große Vorteil: Die komplette Kommunikationstechnologie ist in die kompakte Kamera integriert. Dadurch können Sie die VECTOR SR flexibel einsetzen.

Ihre Vorteile

  • Präzise: Mit Hilfe der bewährten Radar-Technologie von Jenoptik liefert die Kamera gerichtsfeste Bild- und Videoaufnahmen – sogar bei Dunkelheit und schlechtem Wetter.
  • Non-invasiv: Vector SR braucht lediglich einen Stromanschluss. Ampelphasen erfasst das System optisch.
  • Exakt: Das Messresultat der Jenoptik Radarmesstechnik wird durch einen zweiten unabhängigen und bildbasierten Beweis validiert.
  • Kompakt: Mit einem Gewicht von weniger als acht Kilogramm installieren Sie die VECTOR SR ganz einfach zum Beispiel an bestehende Masten.
  • Vielseitig: Dank der automatischen Kennzeichenerfassung (kurz: AKLS) setzen Sie die VECTOR SR für viele Zwecke ein – etwa für die zivile Sicherheit oder für Statistiken. Dazu gehören Informationen zu Verkehrsaufkommen, Reisezeiten, Herkunft und Ziel.

Anwendungsgebiete

  • Verkehrssicherheit: Überwachung von Rotlichtverstößen an Ampeln und Bahnübergängen durch optische Ampelphasenerkennung.
  • Verkehrssicherheit: Geschwindigkeitskontrolle auf bis zu drei Spuren in beide Fahrbahnrichtungen.
  • Zivile Sicherheit: Automatische Erfassung von Kennzeichen.

Geschwindigkeitsanzeigetafeln: Auf einen Blick

Geschwindigkeitsanzeigetafeln sensibilisieren Autofahrer dafür, besser darauf zu achten, wie schnell sie unterwegs sind.

Die Geschwindigkeitsanzeigetafeln von Jenoptik setzen Sie zum Beispiel innerhalb von Städten und Dörfern vor Schulen, Kindergärten oder Krankenhäusern, auf Veranstaltungen, Baustellen, Schnellstraßen oder Autobahnen ein – und erhöhen so gezielt die Verkehrssicherheit. Die Geschwindigkeitsanzeige sorgt dafür, dass Autofahrer auf einen Blick erkennen, ob sie zu schnell unterwegs sind. Das Ziel ist es, sie für ihre eigene gefahrene Geschwindigkeit zu sensibilisieren.

Die Tafeln lassen sich von einer Person aufbauen und schnell konfigurieren. Die Geschwindigkeitsmessung basiert auf modernster Radar-Technologie und funktioniert bereits aus einer Entfernung von 150 Metern. Alle Geschwindigkeitsanzeigetafeln haben eine Herstellergarantie von 24 Monaten. Die Displays sind robust, wetterbeständig und langlebig. Sie passen ihre Helligkeit automatisch an das Licht an. So erkennen Autofahrer auf einen Blick, ob sie sich an das Tempolimit halten.

Mobile Geschwindigkeitsanzeige für mehr Verkehrssicherheit

MOBIDIS

Die Geschwindigkeitsanzeige MOBIDIS ist besonders für den mobilen Einsatz geeignet. Das Display des Geräts ist einfarbig und zeigt einen orangefarbenen Smiley sowie die gefahrene Geschwindigkeit. Das Dialogdisplay ist zweistellig, mit einer Displayhöhe von 23 Zentimeter. Es speichert keine Daten und funktioniert nur mit einem Akku. Das Gehäuse besitzt einen handlichen Griff und ist aus ABS Kunststoff gefertigt.

Mobidis Ihr Tempo traurig

TEMPODIS 230M

So wie MOBIDIS hat auch TEMPODIS 230M ein einfarbiges Display und zeigt einen orangefarbenen Smiley sowie die gefahrene Geschwindigkeit. Das Dialogdisplay ist zweistellig, mit einer Displayhöhe von 23 Zentimeter. Im Gegensatz zu MOBIDIS speichern diese Geschwindigkeitsanzeigetafeln jedoch bis zu 40 Millionen Fahrzeugdaten. Dazu gehören zum Beispiel Datum und Uhrzeit, Geschwindigkeit, Fahrtrichtung sowie Anzahl der Fahrzeuge. Mit der Software Tempoview werten Sie die Daten schnell und einfach aus. Mit der Dual Limit Funktion stellen Sie unterschiedliche Geschwindigkeitslimits ein, die sich nach tageszeitabhängigen Geschwindigkeitssenkungen richten. Das Gehäuse ist aus pulverbeschichtetem, lasergeschweißtem Aluminium. Um Ihre Anzeigetafel mit Strom zu versorgen, wählen Sie zwischen Akkus, 230 V, Straßenlaternen oder Solar Panel.

TEMPODIS 230 S

TEMPODIS 230S

Der einzige Unterschied zur TEMPODIS 230M: Die Geschwindigkeitsanzeigetafel TEMPODIS 230S hat ein zweifarbiges Display in Rot und Grün, auf dem ein Smiley sowie die Geschwindigkeit zu sehen sind.

TEMPODIS 230 SI

TEMPODIS 230SI

Zusätzlich zu den Display-Eigenschaften der TEMPODIS 230S ist die Geschwindigkeitsanzeige TEMPODIS 230SI mit vier weiteren Warnleuchten in Orange ausgestattet. Außerdem können über eine Schnittstelle externe Geräte wie ein Blitz oder eine Kamera hinzugefügt werden – für eine präzise Geschwindigkeitsmessung und Dokumentation des Verstoßes.

Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne!

Vertrieb Australien

+61 2 9420 -2500

+61 2 9418 -7366

Vertrieb Traffic Solutions Österrreich

Vertrieb Österreich

+43 1 6982133-11

+43 1 6982133-22

Vertrieb Kanada

+1 905 290 1998

Team Sales

Vertrieb Schweiz

+41 43 288 28 28

+41 43 288 28 29

Vertrieb China

+86 21 3825 2380 -255

Kontakt Verkehrssicherheit

Vertrieb Deutschland

+49 2173 3940 -0

+49 2173 3940 -131

MAL

Kontakt bearbeiten

Vertrieb Niederlande

+31 13 5772233

Vertrieb Traffic Solutions - UK

Vertrieb Vereinigtes Königreich

+44 1183 13 0333

+44 1183 13 0370

Vertrieb USA

+1 561-459-3200

Persönliche Angaben

Anrede

Ihr Anliegen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.