RecommendFacebook Twitter LinkedIn

Aufsichtsrat der JENOPTIK AG

(Stand: Juni 2022)

Matthias Wierlacher, Aufsichtsratsvorsitzender
Vorstandsvorsitzender der Thüringer Aufbaubank,Weimar

Stefan Schaumburg, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender*
Gewerkschaftssekretär und Funktionsbereichsleiter beim IG Metall Vorstand, Frankfurt

Evert Dudok
Executive Vice President Connected Intelligence bei Airbus, München

Elke Eckstein
CEO ENICS AG, Zürich, Schweiz

André Hillner*
Production Engineering Expert, Jena

Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Keller
Professorin an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich, Institut für Quantenelektronik, Uitikon, Zürich

Dörthe Knips*
Betriebsratsvorsitzende des Standortbetriebsrats der Division Advanced Photonic Solutions Jena und Mühlhausen und Vorsitzende des Konzernbetriebsrates der JENOPTIK AG, Jena

Alexander Münkwitz*
Betriebsratsvorsitzender der JENOPTIK AG

Doreen Nowotne
Selbständige Unternehmensberaterin, Hamburg

Thomas Spitzenpfeil
Geschäftsführer / CFO bei der Schenck Process Holding GmbH, Ludwigsburg

Christina Süßenbach*
Director Operations Polymer Optics, Auma-Weidetal

Franziska Wolf*
2. Bevollmächtigte der IG Metall Geschäftsstelle Jena-Saalfeld, Jena

* Vertreter der Arbeitnehmer

Ausschüsse und Mitglieder (Stand: 15. Juni 2022)

Vermittlungsausschuss

Matthias Wierlacher, Vorsitzender
Stefan Schaumburg, stellv. Vorsitzender
Evert Dudok
Alexander Münkwitz

Personalausschuss

Matthias Wierlacher, Vorsitzender
Stefan Schaumburg, stellv. Vorsitzender
Evert Dudok
Elke Eckstein
Dörthe Knips
Franziska Wolf

Prüfungsausschuss

Thomas Spitzenpfeil, Vorsitzender
Doreen Nowotne, stellv. Vorsitzende
Dörthe Knips
Alexander Münkwitz

Investitionsausschuss

Matthias Wierlacher, Vorsitzender
Stefan Schaumburg, stellv. Vorsitzender
Elke Eckstein
André Hillner
Doreen Nowotne
Christina Süßenbach

Nominierungsausschuss

Matthias Wierlacher, Vorsitzender
Evert Dudok
Elke Eckstein

Die Vergütung sowie das Vergütungssystem für die Mitglieder des Aufsichtsrats der JENOPTIK AG, auf dem die Vergütung basiert und das in den Downloads abgebildet wird, wurde von der ordentlichen Hauptversammlung am 15. Juni 2022 mit einer Mehrheit von 99,77 Prozent bestätigt.