FAQ (häufig gestellte Fragen) zur ProgRes® Kamera-Serie

Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie wichtige Fragen & Antworten zu unterschiedlichen Themenbereichen zusammengetragen.

Schauen Sie sich gerne unsere FAQ's an.

Vielleicht finden Sie hier bereits die passende Antwort auf Ihre Fragen.
Unser Support-Team steht Ihnen gerne zur Seite:progres@jenoptik.com oder per Telefon +49 3641 65-3984

FAQ´s zur Software ProgRes® CapturePro finden sie hier.

Allgemeines / Organisatorisches

Wen kann ich kontaktieren, wenn ich technische Unterstützung benötige?

Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Handelspartner als ersten Anlaufpunkt für technische Unterstützung oder senden Sie uns eine Support-Anfrage.

Wie lautet die Lieferadresse für Reparaturrücksendungen?

Bitte senden Sie Ihre zu reparierende Kamera an folgende Lieferadresse:

z.H. Frau Silke Kalkbrenner
JENOPTIK Optical Systems GmbH
Prüssingstraße 41
07745 Jena
Germany

Hier können Sie ein Rücksendeformular downloaden.



Welche Prozedur ist bei einer Reparatur zu berücksichtigen?

  • eine RMA-Nummer ist nicht erforderlich
  • Bitte nutzen Sie die Lieferadresse gemäß vorgenannter FAQ.
  • Bitte vermerken Sie einen Versicherungswert (Zeitwert) auf Ihrer Proforma-Rechnung,
    z.B. Beschaffungswert minus 20% pro Lebensjahr Ihrer Kamera
  • Bitte geben Sie uns eine kurze Fehlerbeschreibung – das kürzt unsere Eingangstestphase ab (und schließlich auch die komplette Reparaturdauer)!
  • a) Kamera befindet sich innerhalb des Garantiezeitraumes
    Ihre Kamera wird kostenlos repariert und zurückgesendet. In dringenden Fällen stehen Austausch- oder Leihkameras überbrückungsweise zur Verfügung – auf Anfrage.
  • b) Kamera befindet sich außerhalb des Garantiezeitraumes
    Nach Überprüfung Ihrer Kamera, erhalten Sie einen Kostenvoranschlag.
    Nachdem wir Ihre Freigabe der Kosten erhalten haben, werden wir diese umgehend reparieren, an Sie zurücksenden und an Sie verrechnen. Wenn Sie sich gegen eine Reparatur entscheiden sollten, würde Ihnen ein Betrag in Höhe von 90,- Euro für die Erstellung eines Kostenvoranschlags & Testaufwand in Rechnung gestellt werden.
  • Reparaturzeit
    Nach Erhalt Ihrer Freigabe/Bestätigung benötigen wir maximal 5 Werktage für die Fertigstellung der Reparatur Ihrer Kamera.

Hardware-Themen

Kühlung - Um wie viel Grad kann die Temperatur durch die thermo-elektrische Kühlung in den Firewire Mikroskopkameras ProgRes® CFcool / MFcool / CFscan / MFscan / C14plus reduziert werden?

Der mit einem Peltierelement gekühlte Sensor sitzt in einer abgedichteten stickstoff-gespülten Sensorkapsel und die Wärme wird durch einen Lüfter nach außen abgeführt. Die Kühlung ist an- und abschaltbar. Bei Belichtungszeiten höher 500 ms ist der Kühlungseffekt sichtbar, die Bildqualität der ProgRes® Mikroskopkameras wird so deutlich verbessert. Diese CCD Kameras sind nicht tiefgekühlt (mit fixierter Temperatur) – die Kühlung dient der Stabilisierung und Vermeidung sogenannter hot pixels, die bei langen Belichtungszeiten auftreten. Die thermo-elektrisch gekühlte CCD-Temperatur beträgt 10 – 15° Grad weniger als ohne CCD Kühlung.

Trigger - Wie kann ich einen Trigger/ Auslöser an Jenoptik Imaging Module / ProgRes® Mikroskopkameras anschließen?

Trigger-Stecker rot markiert

Bitte beachten Sie die folgende Pin out-Belegung des Triggers/ Auslösers:
•    1 - trigger in +
•    2 - trigger in - (GND)
•    3 - trigger out - (GND)
•    4 - trigger out +

Jenoptik kann Ihnen ein Trigger-Set zur Verfügung stellen, mit dem Sie
a)  Ihr System zum Controlboard-Stecker des Jenoptik
     Imaging Moduls verbinden können
     (die Bestellnummer lautet 014102-085-14).
b)  Ihr System zu Ihrer ProgRes® Mikroskopkamera
     verbinden können
     (die Bestellnummer lautet 109370).

Für Informationen bezüglich Preis und Lieferung oder zum Bestellen, kontaktieren Sie: po-di.os@jenoptik.com

Notiz: Detaillierte Informationen über die Triggerfunktion und –spezifikation sind im ProgRes® CapturePro Software Handbuch beschrieben (erhältlich im Download-Bereich).


FireWire - Welche FireWire-Karten werden von Jenoptik zur Verwendung mit den ProgRes® FireWire Mikroskopkameras empfohlen?

Die folgenden Firewire-Karten sind für die digitalen ProgRes® Mikroskopkameras geeignet:

Für den Notebook-Betrieb:
• PCMCIA: Unibrain Firecard 1394 Cardbus Adapter (Stromversorgung ist notwendig)
• Fire Wire Repeater: Unibrain Fire Repeater (Stromversorgung ist notwendig)
• Fire Wire PCI ExpressCard: (Stromversorgung ist notwendig)
    - Dawicontrol DC-1394 eCard (2Port IEEE1394 Firewire ExpressCard)
    - Ultron UFE-500 (Express Card 2-Port Firewire Adapter)
    - Delock Express Card > 2x FireWire A
    - Osys EX-6603E (ExpressCard USB 2.0/ Firewire 1394A)
    - Belkin (Usb 2.0 und Firewire ExpressCard)

Für den Desktop-Betrieb:
• PCI OHCI Board:
    - Adaptec Fireconnect 4300 Dawicontrol
    - IEEE 1394 FireWire PCI Karte Maxtor
    - 1394 PCI Adapterkarte Unibrain
    - OHCI FireWire PCI Adapter Western Digital
    - OHCI FireWire PCI Adapter Texas Instruments
• PCI-Express OHCI Board:
    - EXSYS EX-16415 - PCI-Express FireWire (TI) Texas Instruments Chipsatz


Wenn vorhanden, schließen Sie die zusätzliche Stromversorgung bitte an!


Wir bieten ein getestetes Firewire PCI OHCI Board zum Kauf an (Artikelnummer 109436) oder eine PCI Express Firewire-Karte 1394B EX-16415 Exsys (Artikelnummer: 123924).

Bei Bedarf senden Sie Ihre Bestellung bitte an:
po-di.os@jenoptik.com.


FireWire - Kann ich die ProgRes® FireWire Mikroskop-Kameras auch mit Laptops betreiben, die nur einen FireWire A (400) 4pin Stecker haben?

Ja, das können Sie, für den Betrieb am Laptop ist aber ein extra 4pin- zu 6pin-Adapter und eine Stromversorgung erforderlich. Wir können Ihnen ein solches Adapter-Set zur Verfügung stellen.

Normale Windows Laptops sind mit einem 4pin Stecker ausgerüstet (nur für Datentransfer) und ein PC FireWire Stecker besitzt 6pins (2 zusätzliche für die Stromversorgung). Der Gebrauch an einem Laptop erfordert eine extra Stromversorgung.

Sie können passende Adapter-Sets bestellen unter: po-di.os@jenoptik.com

Die Artikelnummern lauten:
98613 = I-Link-Adapter (Firewire A (400) 4pin zu Firewire A (400) 6pin)
98615 = Stromversorgung (deutsche Version)
99151 = Stromversorgung (US Version)
41057 = US Adapterstecker für Stromversorgung US Version

FireWire - Welche Belegung haben die Pins des Firewire® IEEE 1394a Anschlusses?

Die Pinbelegung des IEEE 1394a – Firewire® Stecker ist wie folgt aufgebaut.
Stecker-Pinbelegung:


vierpoliger
1394a-Stecker
sechspoliger
1394a-Stecke
neunpoliger
1394b-Stecker
Bezeichnung
 -  1  8  positive Versorgungsspannung,
 meist +12 V oder VP
 -  2  8  GND
 1  3  1  TPB-
 2  4  2  TPB+
 3  5  3  TPA- 
 4  6  4  TPA+
 -  2  5  Schirm A-, A+
 -  2  9  Schirm B-, B+
 -  -  7  nicht belegt

Empfindlichkeit - Wie hoch ist der Bereich der spektralen Empfindlichkeit von ProgRes® 1.4 Megapixel monochromen Kameras / monochromen Imaging Modulen?

Sie können die ProgRes® 1.4 Megapixel monochromen Mikroskopkameras / monochromen Board-Level Kameras entweder mit IR-Filter (350 nm –630 nm) oder mit Glasfilter (400 nm – 1300 nm) bestellen.  
Die spektrale Empfindlichkeit von monochromen ProgRes® Mikroskopkameras / monochromen OEM-Kameras ist auf 1000 nm begrenzt, entsprechend der folgenden Kurve der spektralen Empfindlichkeit eines Sony CCD Sensors:

Kurve der spektralen Empfindlichkeit eines Sony CCD Sensors

Kurve der spektralen Transmission eines IR-Filters

Kurve der spektralen Transmission eines Glas-Filters

LED-Statusanzeige - Warum leuchtet die LED obwohl mein Computer ausgeschaltet ist?

Wenn die LED grün leuchtet, obwohl der verwendete Computer ausgeschaltet ist, wird der FireWire oder USB Port nicht ausgeschaltet. Auch im ausgeschalteten Zustand werden die Schnittstellen mit Strom / Spannung versorgt.

Computer-Hersteller tun dies, um sicherzustellen, dass FireWire oder USB Festplatten nicht bei jedem Neustart des Computers ausgeschaltet werden. Für den Betrieb Ihrer ProgRes® Mikroskopkamera spielt das keine Rolle.

Dauerbetrieb - Kann ich meine ProgRes® Mikroskopkamera permanent angeschlossen lassen, oder sollte ich das Firewire Kabel nach jedem Gebrauch abtrennen?

Ihre ProgRes® Mikroskopkamera kann fortlaufend verbunden bleiben. Es ist nicht erforderlich, das FireWire Kabel nach jedem Gebrauch abzuziehen.

Platinen-Anschlüsse - Kann ich an das Controlboard eines Jenoptik Imaging Moduls 1.4 einen Trigger, einen Lüfter oder einen Temperatursensor anschließen?

Ja, es ist möglich, einen externen Trigger, einen externen Lüfter oder einen Temperaturfühler an das Controlboard des Jenoptik 1.4 Megapixel Imaging Moduls anzuschließen.
Die Lage der entsprechenden Steckplätze finden Sie in folgender Zeichnung:


Die Pinbelegungen der einzelnen Stecker lauten:

Temperaturfühler – X101:
Pin1: GND
Pin2: V-out
Pin3: +3,3V DC

Lüfter – X404:
Pin1: GND
Pin2: +5V DC

Trigger – X308:

USB Kamera - Wie erreiche ich die höchstmögliche Livebild-Performance mit ProgRes® USB Kameras?

Um die höchstmögliche Livebild-Performance (Livebildrate) mit ProgRes® USB Kameras zu erreichen, ist es empfohlen, die USB Kameras an einen USB Steckplatz zu verbinden welcher keine anderen USB Geräte am USB Kontroller verwaltet.

Bei Livebild-Performance-Verlust überprüfen Sie bitte im Geräte-Manager des Betriebssystems, ob ihre USB-Kamera mit einem „freien“ (unbenutzten) USB Kontroller verbunden ist!

Firewire Kamera - Kann Ich eine ProgRes® Firewire Kamera an einem MAC mit Apple Thunderbolt-Schnittstelle anschließen?

Ja, es ist möglich eine ProgRes® Firewire Kamera an einem aktuellen MAC mit Apple Thunderbolt-Anschluss zu betreiben.

Es wird folgender Adapter und folgendes Firewire Kabel zum Verbinden der Kamera mit einem Mac mit Thunderbolt-Schnittstelle benötigt:
  1. Apple Thunderbolt auf Firewire 800 Adapter. Apple Teilenummer: MD464ZM/A
  2. Und ein Firewire 800 zu Firewire 400 Adapter Kabel (9 Pin auf 6 Pin Kabel) Beispiel Kabel

1) Apple Thunderbolt auf Firewire 800 Adapter

2) Firewire 800 zu Firewire 400 Adapter Kabel

Digital Imaging Tipps

Mit wie viel Bit werden analoge Daten mit ProgRes® Kameras digitalisiert?

Abhängig vom Kameramodell stellen ProgRes® Kameras eine 10, 12 oder 14 Bit Digitalisierung bereit – für feinste Farbabstufungen wird für unsere ProgRes® FireWire CCD Forschungskameras ein Signalprozessor von Analog Devices (AD9979) eingesetzt, der die Ausgabe von 14 Bit erreicht:

ProgRes® CT3 / CT3 USB:
ProgRes® CT5 USB / C3 / C5 / C7 / CF USB / MF USB:
ProgRes® CF / MF / CFcool / MFcool / CFscan / MFscan / C14plus:
10 bit
12 bit
14 bit

Die Anzahl verschiedener Grauwerte in einem Bild wird durch die Bit-Tiefe bestimmt.


Wie kann ich die Bildqualität von Fluoreszenz-Bildern verbessern?

Zur Verbesserung der Bildqualität von Fluoreszenz-Bildern beachten Sie bitte folgendes:

1. Bitte setzen Sie das Gamma auf "0.33" (das entspricht einem realen Gamma von 1.0 – linear).
Der Standard-Gamma-Wert der ProgRes® CapturePro Software ist 0.5.
2. Bitte achten Sie darauf, das Black-Shading zu erstellen und zu aktivieren.

Für weiterführende Informationen bezüglich des Shadings nutzen Sie bitte das ProgRes® CapturePro Software Nutzerhandbuch (herunterladbar (nach Registrierung) unter: www.progres-camera.com/microscope-camera/downloads_software.html.

USB Kamera - Wie erreiche ich die höchstmögliche Livebild-Performance mit ProgRes® USB Kameras?

Um die höchstmögliche Livebild-Performance (Livebildrate) mit ProgRes® USB Kameras zu erreichen, ist es empfohlen, die USB Kameras an einen USB Steckplatz zu verbinden welcher keine anderen USB Geräte am USB Kontroller verwaltet.

Bei Livebild-Performance-Verlust überprüfen Sie bitte im Geräte-Manager des Betriebssystems, ob ihre USB-Kamera mit einem „freien“ (unbenutzten) USB Kontroller verbunden ist!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern!

Ansprechpartner Vertrieb Mikroskopkameras

Vertrieb & Support - Mikroskopkamera

+49 3641 65-2143

+49 3641 65-2144

Persönliche Angaben

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Ihr Anliegen