FAQ (häufig gestellte Fragen) zur ProgRes® CapturePro Software

Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie wichtige Fragen & Antworten zu unterschiedlichen Themenbereichen zusammengetragen.

Schauen Sie sich gerne unsere FAQ's an.

Vielleicht finden Sie hier bereits die passende Antwort auf Ihre Fragen.
Unser Support-Team steht Ihnen gerne zur Seite:progres@jenoptik.com oder per Telefon +49 3641 65-3984

FAQ´s zur Hardware ProgRes® Kamera finden sie hier.

Allgemeines / Organisatorisches

Wen kann ich kontaktieren, wenn ich technische Unterstützung benötige?

Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Handelspartner als ersten Anlaufpunkt für technische Unterstützung oder senden Sie uns eine Support-Anfrage Link

Wie lautet die Lieferadresse für Reparaturrücksendungen?

Bitte senden Sie Ihre zu reparierende Kamera an folgende Lieferadresse:

z.H. Frau Silke Kalkbrenner
JENOPTIK Optical Systems GmbH
Prüssingstraße 41
07745 Jena
Germany

Hier können Sie ein Rücksendeformular downloaden.



Welche Prozedur ist bei einer Reparatur zu berücksichtigen?

  • eine RMA-Nummer ist nicht erforderlich
  • Bitte nutzen Sie die Lieferadresse gemäß vorgenannter FAQ.
  • Bitte vermerken Sie einen Versicherungswert (Zeitwert) auf Ihrer Proforma-Rechnung,
    z.B. Beschaffungswert minus 20% pro Lebensjahr Ihrer Kamera
  • Bitte geben Sie uns eine kurze Fehlerbeschreibung – das kürzt unsere Eingangstestphase ab (und schließlich auch die komplette Reparaturdauer)!
  • a) Kamera befindet sich innerhalb des Garantiezeitraumes
    Ihre Kamera wird kostenlos repariert und zurückgesendet. In dringenden Fällen stehen Austausch- oder Leihkameras überbrückungsweise zur Verfügung – auf Anfrage.
  • b) Kamera befindet sich außerhalb des Garantiezeitraumes
    Nach Überprüfung Ihrer Kamera, erhalten Sie einen Kostenvoranschlag.
    Nachdem wir Ihre Freigabe der Kosten erhalten haben, werden wir diese umgehend reparieren, an Sie zurücksenden und an Sie verrechnen. Wenn Sie sich gegen eine Reparatur entscheiden sollten, würde Ihnen ein Betrag in Höhe von 90,- Euro für die Erstellung eines Kostenvoranschlags & Testaufwand in Rechnung gestellt werden.
  • Reparaturzeit
    Nach Erhalt Ihrer Freigabe/Bestätigung benötigen wir maximal 5 Werktage für die Fertigstellung der Reparatur Ihrer Kamera.

Software ProgRes® Capture Pro-Themen | Windows / Installation

Welche Systemanforderungen empfiehlt Jenoptik?

Folgende Systemanforderungen empfiehlt Jenoptik.

Systemanforderungen:

    ProgRes® Firewire Kameras für Betriebssysteme Windows, Linux und MAC.
    ProgRes® USB Kameras NICHT für MAC und LINUX.

    Betriebssystem:
    • Microsoft Windows:
      XP, Vista oder Windows 7 mit 32 und 64 Bit für USB- und FireWire-Kameras
    • MAC OS: 10.4.x bis 10.8.x (Mountain Lion) für FireWire-Kameras

    Hardwareanforderungen:
    • 2 GHz Multicore-CPU (3 CPU Kerne oder mehr für SpeedXTcore Kameras)
    • min 1 GB RAM
    • min 256 MB Grafikkarte
    • min. Bildschirmauflösung 1280 x 1024 Pixel
    • IEEE1394 Firewire a (OHCI Standard) / USB 2.0 oder USB 3.0

Kann ich Kalibrierungen aus alten Software-Versionen auch unter neuen Software-Versionen nutzen?

Ja, Sie können ältere Versionsdateien, Kalibrierungen und Shading-Korrekturen nutzen, wenn Sie auf eine neue ProgRes® CapturePro Software aktualisieren.

Für die Übernahme und Weiternutzung Ihrer Einstellungen, Kalibrierungen und Shading Korrekturen beim Upgrade zu einer neuen ProgRes® CapturePro Software Version, berücksichtigen Sie bitte:

Doppelklicken Sie auf das “ProgRes® CapturePro“-Symbol auf Ihrem PC Arbeitsplatz, oder wählen Sie die Software in “Programme“ im Startmenü. Die Applikationssoftware wird automatisch gestartet und ein Fenster „Nutzung von Daten aus älteren Versionen” öffnet sich automatisch.

Auswählen der ProgRes® CapturePro Dateien

Wenn eine Vorgängerversion von ProgRes® CapturePro zuvor auf dem Rechner installiert war, erscheint das Dialogfenster, in dem Sie auswählen, was mit den Dateien aus der älteren Version geschehen soll.

Im oberen Bereich des Dialogfelds können Sie den Typ der Daten auswählen, mit denen Sie Änderungen vornehmen wollen.

Auswählen und Entscheiden

Im mittleren Bereich des Fensters können Sie entscheiden, was mit den ausgewählten älteren Dateien geschehen soll. Es bestehen die folgenden Wahlmöglichkeiten:

  • Später entscheiden
       - Es wird keine Aktion durchgeführt, jedoch erscheint der Dialog bei erneutem Softwarestart wieder, bis eine Entscheidung getroffen wurde.
  • In der aktuellen Version weiter nutzen
       - Die ausgewählten Dateitypen werden in die neue Version integriert, und sind bei deren Bedienung verfügbar.
  • Ältere Daten ignorieren
       - Die älteren Dateitypen werden ignoriert. Sie werden nicht in der neuen Version verwendet.
  • Eigenhändig prüfen
       - Es wird keine Aktion ausgeführt. Die Dateien können bei Bedarf manuell in die neue Version kopiert werden.


Was soll mit den älteren Daten geschehen?

Im unteren Bereich des Fensters können Sie auswählen, was mit den älteren Dateien geschehen soll, wenn die gewählte Aktion durchgeführt wird:

  • Aufheben zur weiteren Verwendung mit der älteren Version der ProgRes® CapturePro, die Daten werden mit der älteren Version beibehalten.
  • Löschen (nach dem Kopieren), die Daten werden nach dem Kopieren in die neue Version aus der älteren Version gelöscht.


Hinweis: Dieser Dialog erscheint nur dann, wenn eine ältere Version von ProgRes® CapturePro auf dem Computer zuvor installiert war.

Wichtiger Hinweis: Falls Sie den Dialog erneut darstellen wollen, auch wenn die älteren Dateien bereits bearbeitet wurden, klicken Sie die Schaltfläche „Optionen“ in der Registerkarte „Extras“.

Warum ist das Firmware-Update unter Windows VISTA/ Windows 7 nicht ausführbar?

Die Ursache liegt bei von Windows VISTA/ Windows 7 durchgeführten Firewire Bus-Resets. Bitte verbinden Sie Ihre ProgRes® Mikroskopkamera mit einem anderen PC mit Betriebssystem WIN XP und starten Sie das Firmware-Update erneut.

Die von Windows VISTA/ Windows 7 durchgeführten Bus-Resets verursachen den sich immer wiederholenden Versuch, das Update auszuführen, ohne Erfolg. Um das Problem zu lösen, verbinden Sie Ihre ProgRes® Mikroskopkamera mit einem anderen PC mit Betriebssystem WIN XP und starten Sie das Firmware-Update erneut.

Wenn Sie das Betriebssystem WIN XP nicht verfügbar haben, ist es auch möglich, die alte Firmware-Version zusammen mit der neuen Software-Version zu betreiben. Wenn sich ein Fehlermeldungs-Fenster öffnet “Die Firmware ist nicht aktuell – Möchten Sie die Firmware jetzt updaten?”, markieren Sie bitte „In Zukunft nicht wieder fragen“ und wählen Sie “nein” – sollte die Software erneut nachfragen.
Sie können Ihre ProgRes® Mikroskopkamera dann mit der alten Firmware und neuer Software weiterbetreiben.

Wenn Sie das Betriebssystem WIN XP nicht verfügbar haben und Ihre ProgRes® Mikroskopkamera aber mit der aktuellsten Firmware betreiben möchten, kontaktieren Sie bitte unseren technischen Service & Support, Daniel Kaiser (daniel.kaiser@jenoptik.com).

Wie viele ProgRes® Mikroskopkameras können an einen PC angeschlossen werden?

Mit der ProgRes® CapturePro Bildaufnahmesoftware ist es möglich, maximal 5 ProgRes® Mikroskopkameras zur selben Zeit an einem PC zu betreiben.

Der Anschluss von 5 Kameras an ein Notebook ist ebenfalls möglich, vorausgesetzt, das Notebook ist mit den entsprechend notwendigen Schnittstellen ausgerüstet.

Wo kann ich die ProgRes® CapturePro Kalibrierungsdaten finden?

Sie können die ProgRes® CapturePro Kalibrierungsdaten in folgendem Ordner finden:
C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Jenoptik_LOS\ProgRes CapturePro 2.xx\...

Es ist möglich, die ProgRes® CapturePro Kalibrierungsdateien von Ihrem alten/aktuellen PC auf einen anderen/neuen PC zu übernehmen. Bitte kopieren Sie diese Dateien in den betreffenden Ordner Ihres neuen PCs.

Bitte beachten:
Die Messkalibrierungsdatei ist "MeasureDef.xml".

Kann ich die ProgRes® Mikroskopkameras auf 64 bit Betriebssystemen betreiben?

Sie können alle ProgRes® Firewire Kameras auf Microsoft Windows 64 bit Betriebssystemen betreiben.

Wenn Sie Ihre ProgRes® Firewire Kamera auf einem 64 bit Betriebssystem verwenden möchten, müssen Sie die ProgRes® CapturePro Softwareversion 2.8.0 oder höher und die 64 bit Version des “Thesycon T1394 Firewire Bustreibers” installieren.

Ausführliche Informationen zur Installation finden Sie hier.

Wie kann ich den 64 bit T1394 Firewire Bustreiber installieren?

Der “64 bit T1394 Firewire Bustreiber” ist Teil der ProgRes® CapturePro Softwareinstallation.
Sie müssen zuerst die ProgRes® CapturePro Softwareversion 2.8.0 oder höher installieren.

Der Thesycon T1394 Firewire Bustreiber befindet sich unter “program files / jenoptik / ProgRes / driver / T1394BusDriver" auf Ihrem HD.

Um den 64 bit T1394 Firewire Bustreiber zu installieren, beachten Sie bitte u.g. Beschreibung:
1.    Starten Sie die “t1394bus_installwizard_x64.exe” (nur für 64 bit Betriebssysteme)
2.    Bitte wählen Sie den host controller den Sie aktualisieren möchten und klicken Sie den Button “switch to T1394bus driver" um den Bustreiber zu installieren.

T1394 Bustreiber-Fenster sollte nun den installierten Thesycon Bustreiber anzeigen unter “Driver Provider”
Nach dem Durchspielen dieser Prozedur sollten alle ProgRes® FireWire Kameras reibungslos auf Windows 7 Betriebssystemen mit 64 bit laufen.

Wie kann ich die Fehlermeldung “Fehler -1608: Unable to Create InstallDriver Instance” während der Installation vermeiden oder beheben?

Diese Fehlermeldung ist eine Meldung von Windows bezüglich eines Problems während der Installationsprozedur.

”Fehler 1608” ist ein sehr systemspezifisches Problem und ist oft begründet durch begrenzte Systemprivilegien, fehlerhafte DCOM-Einstellungen oder andere Fehlfunktionen auf Ihrem Computer.

Wenn eine der folgenden Fehlermeldungen am Anfang der Installation auf Ihrem Computer auftreten, folgen Sie bitte den Lösungen 1., 2. oder 3. zur Beseitigung des Problems:

   “Fehler -1608: Unable to Create InstallDriver Instance, return code: -2147319784"" oder
   “Fehler -1608: Unable to Create InstallDriver Instance ”

Lösung

1. Korrigieren Sie die DCOM-Einstellungen unter Windows NT | 2000 | XP

Überprüfen Sie, ob Ihre DCOM-Einstellungen konfiguriert sind um volle Benutzerrechte für den Nutzer zu erlauben.

2. Korrigieren Sie die DCOM-Einstellungen unter Windows 95/98 Systems

Diese Fehlermeldung erscheint gewöhnlich unter Windows 95/98, wenn DCOM 95/98 nicht installiert sind oder nicht sauber auf dem Computer konfiguriert sind. Um das Problem zu lösen, laden Sie die DCOM 95/98 von der Microsoft Webseite herunter und installieren Sie diese auf Ihrem Computer.

a)    Speichern der Datei dcom.exe auf Ihrem Desktop.
b)    Doppelklick auf dcom.exe um die Datei zu installieren.

3. Aktualisieren Sie die Microsoft InstallScript Engine

Dieses Problem tritt oft auf, wenn die Microsoft InstallScript Engine auf Ihrem Computer nicht installiert ist.

Woher kommen die Bildstörungen? / Was ist „Image Tearing“ und wie kann „Image Tearing“ eliminiert werden?

Als "Image Tearing" wird die Anzeige von verschobenen, defekten oder zerstörten Bildern bezeichnet. Image Tearing wird durch Prozessoren neuerer Generation verursacht, welche spezielle Energiesparmodi verwenden. In diesen Energiesparmodi werden sogenannte C-States-Sparmodi an- oder abgeschaltet, d.h. der Prozessor wird in den Sleep-Modus versetzt, mit dem Ziel, Energie zu sparen. Dadurch kann die Datenübertragung beeinträchtigt werden, was zum genannten Effekt führen kann. Bei der Übertragung größerer Datenmengen, z.B. bei hohen Livebild-Raten und hohen Bildauflösungen tritt der Fehler besonders häufig auf.

  • Image Tearing wurde sowohl auf Laptops als auch auf Desktops festgestellt.
  • Erfahrungsgemäß tritt Image Tearing besonders häufig unter Windows Vista und Windows 7 Betriebssystemen auf.
  • Image Tearing ist nicht auf spezielle Konfigurationen beschränkt, sondern wurde sowohl bei IEEE-1394a- und IEEE-1394b-Firewire- als auch bei USB-Geräten festgestellt.

Behebbar ist das Problem durch Updaten auf die V2.8.8 der ProgRes® CapturePro Software.
In V2.8.8 wurde ein spezieller „Energiesparplan“ namens „High Performance with C-state disabled“ in die Software-Installation eingebaut. Der Energiesparplan deaktiviert alle Prozessor-Energiesparmodi. Der Energiesparplan wird nur aktiv, wenn die ProgRes® Kamera angeschlossen UND die ProgRes® CapturePro Software V2.8.8 gestartet worden ist.
(Der Energiesparplan kann, bei Bedarf, auch von Nutzer per Hand aktiviert werden.)

Kann ich ProgRes® Firewire Kameras unter Windows 7/ 8/8.1 und 10 Betriebssystemen betreiben?

Ja, Sie können ProgRes® Firewire Kameras unter Windows 7, Windows 8/8.1 und Windows 10 Betriebssystemen betreiben.

  • Die ProgRes® CapturePro Softwareversion 2.8.0 oder höher bietet den neuen Firewire-Gerätetreiber "FireCamJ221" für Windows 7, 32 bit und 64 bit.
  • Die ProgRes® CapturePro Softwareversion 2.9 und 2.10 bietet den neuen Firewire-Gerätetreiber "FireCamJ230" für Windows 8/ 8.1 und 10.

Bitte vergewissern Sie sich, dass der aktuellste Firewire-Gerätetreiber "FireCamJ221 bzw. FireCamJ230" für ProgRes® Firewire Kameras im Gerätemanager verwendet wird. Wenn nicht, wählen Sie bitte: “Treiber aktualisieren” im Gerätemanager, um zu der aktuellsten Treiberversion zu wechseln.
Wenn Sie ein Windows 64 bit Betriebssystem verwenden, sollten Sie den ProgRes® Firewire-Bustreiber "Thesycon T1394 Bustreiber" installieren. Der Firewire-Bustreiber ist auch Teil der ProgRes® CapturePro V2.8.x Installation.

Wie kann ich das während der Software-Installation auftretende Problem “Error – 1607: Unable to install InstallShield Scripting Runtime” beheben?

Diese Fehlermeldung ist eine Meldung vom Windows Betriebssystem bei Problemen während der Installations-Prozedur.

Zum Beheben dieses Problems starten Sie das Windows Betriebssystem als Administrator und installieren Sie das folgende Microsoft Tool “Fixit” von der Microsoft Support Website:

http://support.microsoft.com/mats/Program_Install_and_Uninstall/

Das Microsoft Diagnose Tool „Fixit“ behebt bekannte Installations-Probleme des Betriebssystems automatisch! Danach ist es möglich, die Software und die Treiber für Ihre ProgRes® Kamera auf Ihrem Computer zu installieren.

Ist es möglich, die Programm-Einstellungen der ProgRes® CapturePro Software auf einen anderen PC zu übertragen?

Ja, es ist möglich, die Einstellungen der ProgRes® CapturePro Software auf einen anderen PC zu übertragen.

In der Registerkarte “Extras” der ProgRes® CapturePro Software können Sie ein persönliches “Benutzerprofil” erstellen. In diesem Benutzerprofil werden alle gegenwärtigen Einstellungen der ProgRes® CapturePro übernommen und gespeichert! Beim Erstellen eines Benutzerprofils wird gleichzeitig eine gleichnamige Datei: „*.CXP“ unter dem folgenden Pfad gespeichert:

C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Jenoptik_LOS\ProgRes CapturePro 2.x.x\Name.cxp

Um die identischen Einstellungen der ProgRes® CapturePro Software auf einem anderen PC zu nutzen, müssen Sie die erstellte *.CXP Datei in den selben Pfad auf dem anderen PC kopieren. Danach können Sie die ProgRes® CapturePro Software starten und das neue Benutzerprofil auswählen.

Hinweis: Wenn Sie ein Benutzerprofil in der ProgRes® CapturePro Software verwenden, startet die ProgRes® CapturePro Software immer mit den Software Einstellungen des Benutzerprofils und nicht mit den zuletzt vor dem Schließen der Software verwendeten Einstellungen!

Support für den Betriebssystemwechsel auf Windows 7/ 8/ 8.1/ 10

Planen Sie den Wechsel Ihres Betriebssystems auf Windows 7/ 8/ 8.1/ 10??

Bitte beachten Sie dabei die folgenden Schritte (Sie können nach jedem Schritt prüfen, ob Ihre Kamera bereits unter Windows 7/ 8/ 8.1/ 10 läuft, dann sparen Sie die weiteren Schritte ein):

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuelle Software-Version V2.9 (für Windows 7/ 8) oder 2.10 (für Windows 10) der ProgRes® CapturePro installiert haben (wenn nicht, hier downloadbar – nur nach Registrierung
  2. Führen Sie ein Firmware-update durch
  3. Installieren Sie die 64 bit Version des Thesycon T1394 Firewire Bus-Treibers
  4. Verwenden Sie den aktuellen Firewire-Gerätetreiber "FireCamJ230" im Gerätemanager
  5. Überprüfen Sie den Energiesparmodus

Spätestens danach sollte Ihre ProgRes® Kamera unter Windows Betriebssystem laufen, anderenfalls kontaktieren Sie uns bitte.

Support für den Betriebssystemwechsel (von Windows XP zu Windows 7)

Planen Sie den Wechsel Ihres Betriebssystems von Windows XP zu Windows 7?

Bitte beachten Sie dabei die folgenden Schritte (Sie können nach jedem Schritt prüfen, ob Ihre Kamera bereits unter Windows 7 läuft, dann sparen Sie die weiteren Schritte ein):

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuelle Software-Version V2.8.8. der ProgRes® CapturePro installiert haben (wenn nicht, hier downloadbar – nur nach Registrierung
  2. Führen Sie ein Firmware-update durch
  3. Installieren Sie die 64 bit Version des Thesycon T1394 Firewire Bus-Treibers
  4. Verwenden Sie den aktuellen Firewire-Gerätetreiber "FireCamJ221" im Gerätemanager
  5. Überprüfen Sie den Energiesparmodus

Spätestens danach sollte Ihre ProgRes® Kamera unter Windows 7 laufen, anderenfalls kontaktieren Sie uns bitte.

Wo kann ich die Sprachen der ProgRes CapturePro Software GUI auswählen?

Im Tab "Tools" können Sie "Optionen" wählen und dort Ihre Sprache einstellen.

Software ProgRes® Capture Pro-Themen | Windows / Bedienung und Funktion

Kann ich Kalibrierungen aus alten Software-Versionen auch unter neuen Software-Versionen nutzen?

Ja, Sie können ältere Versionsdateien, Kalibrierungen und Shading-Korrekturen nutzen, wenn Sie auf eine neue ProgRes® CapturePro Software aktualisieren.

Für die Übernahme und Weiternutzung Ihrer Einstellungen, Kalibrierungen und Shading Korrekturen beim Upgrade zu einer neuen ProgRes® CapturePro Software Version, berücksichtigen Sie bitte:

Doppelklicken Sie auf das “ProgRes® CapturePro“-Symbol auf Ihrem PC Arbeitsplatz, oder wählen Sie die Software in “Programme“ im Startmenü. Die Applikationssoftware wird automatisch gestartet und ein Fenster „Nutzung von Daten aus älteren Versionen” öffnet sich automatisch.

Auswählen der ProgRes® CapturePro Dateien

Wenn eine Vorgängerversion von ProgRes® CapturePro zuvor auf dem Rechner installiert war, erscheint das Dialogfenster, in dem Sie auswählen, was mit den Dateien aus der älteren Version geschehen soll.

Im oberen Bereich des Dialogfelds können Sie den Typ der Daten auswählen, mit denen Sie Änderungen vornehmen wollen.

Auswählen und Entscheiden

Im mittleren Bereich des Fensters können Sie entscheiden, was mit den ausgewählten älteren Dateien geschehen soll. Es bestehen die folgenden Wahlmöglichkeiten:

  • Später entscheiden
       - Es wird keine Aktion durchgeführt, jedoch erscheint der Dialog bei erneutem Softwarestart wieder, bis eine Entscheidung getroffen wurde.
  • In der aktuellen Version weiter nutzen
       - Die ausgewählten Dateitypen werden in die neue Version integriert, und sind bei deren Bedienung verfügbar.
  • Ältere Daten ignorieren
       - Die älteren Dateitypen werden ignoriert. Sie werden nicht in der neuen Version verwendet.
  • Eigenhändig prüfen
       - Es wird keine Aktion ausgeführt. Die Dateien können bei Bedarf manuell in die neue Version kopiert werden.


Was soll mit den älteren Daten geschehen?

Im unteren Bereich des Fensters können Sie auswählen, was mit den älteren Dateien geschehen soll, wenn die gewählte Aktion durchgeführt wird:

  • Aufheben zur weiteren Verwendung mit der älteren Version der ProgRes® CapturePro, die Daten werden mit der älteren Version beibehalten.
  • Löschen (nach dem Kopieren), die Daten werden nach dem Kopieren in die neue Version aus der älteren Version gelöscht.


Hinweis: Dieser Dialog erscheint nur dann, wenn eine ältere Version von ProgRes® CapturePro auf dem Computer zuvor installiert war.

Wichtiger Hinweis: Falls Sie den Dialog erneut darstellen wollen, auch wenn die älteren Dateien bereits bearbeitet wurden, klicken Sie die Schaltfläche „Optionen“ in der Registerkarte „Extras“.

Ist es möglich, ein Livebild oder gespeichertes Bild als Vollbild anzuzeigen?

Ja, das ist möglich. Bitte drücken Sie die Taste F11.

Was ist der werkseingestellte Gamma-Wert in der ProgRes® CapturePro Software?

ProgRes® CapturePro setzt standardmäßig ein Gamma von 0.5 ein. Alle ProgRes® Treiber verwenden ein Gamma von 1, deshalb sind die Bilder in LabView und allen anderen ProgRes® Treibern dunkler. Jenoptik führt gemäß Werkseinstellung ein Gamma von 0.5 in ihrer Bildaufnahmesoftware ProgRes® CapturePro aus, um eine Verbesserung der Farbreproduzierung zu erreichen und die Farben realitätsnah und möglichst identisch zum Mikroskopbild darzustellen (Sie sehen die Farben mit Ihrer Mikroskopkamera am Monitor genauso, wie Sie diese durch das Mikroskopokular sehen). Um einen Gammawert von 1 zu erhalten, setzen Sie bitte ein Gamma von 0.33 in der CapturePro Software.

Jenoptik nutzt ein Gamma von 1 für alle ProgRes® Treiber, da für eine Analysesoftware möglichst unveränderte Bilder zu verwenden sind.

ProgRes® CapturePro: (Gamma 0,5 Belichtungszeit 6,4ms Gain 1)

ProgRes® Micromanager Treiber: (Gamma 1 Belichtungszeit 6,4ms Gain 1)

Wie viele ProgRes® Mikroskopkameras können an einen PC angeschlossen werden?

Mit der ProgRes® CapturePro Bildaufnahmesoftware ist es möglich, maximal 5 ProgRes® Mikroskopkameras zur selben Zeit an einem PC zu betreiben.

Der Anschluss von 5 Kameras an ein Notebook ist ebenfalls möglich, vorausgesetzt, das Notebook ist mit den entsprechend notwendigen Schnittstellen ausgerüstet.

Wo kann ich das ProgRes® CapturePro Handbuch finden/öffnen?

Das ProgRes® CapturePro Handbuch ist Teil der CapturePro Software. Siehe diesen Screenshot.

Das ProgRes® CapturePro Nutzer-Handbuch befindet sich auf dem folgenden Pfad:
--> C:\Program Files\Jenoptik\ProgRes\ProgRes CapturePro v2.x.x\Doc\...

Außerdem können Sie die aktuellste Version des Nutzerhandbuchs für die ProgRes® CapturePro Software auf unserer Internetseite herunterladen (nach Registrierung)

Wie kann ich die Bildqualität von Fluoreszenz-Bildern verbessern?

Zur Verbesserung der Bildqualität von Fluoreszenz-Bildern beachten Sie bitte folgendes:

1. Bitte setzen Sie das Gamma auf "0.33" (das entspricht einem realen Gamma von 1.0 – linear).
Der Standard-Gamma-Wert der ProgRes® CapturePro Software ist 0.5.
2. Bitte achten Sie darauf, das Black-Shading zu erstellen und zu aktivieren.

Für weiterführende Informationen bezüglich des Shadings nutzen Sie bitte das ProgRes® CapturePro Software Nutzerhandbuch herunterladbar (nach Registrierung) unter: www.progres-camera.com/microscope-camera/downloads_software.html.

Können in der ProgRes® CapturePro Software unterschiedliche Speicherorte für aufgenommene Bilder verwendet werden?

Ja, es ist möglich, unterschiedliche Speicherorte für aufgenommen Bilder zu verwenden.
Im Benutzerprofil wird der Speicherort (Zielordner) für die aufgenommenen Bilder gespeichert.
Benutzerprofile können unter dem Tab „Extras“ erstellt und gespeichert werden.

Detaillierte Informationen zum Erstellen eines Benutzerprofils entnehmen Sie bitte dem ProgRes® CapturePro Software Nutzerhandbuch (herunterladbar (nach Registrierung)) unter: www.progres-camera.com/microscope-camera/downloads_software.html

Wo kann ich die neueste ProgRes® Software / den neuesten Treiber / das neueste Handbuch herunterladen?

Wo kann ich die neueste ProgRes® Software / den neuesten Treiber / das neueste Handbuch herunterladen?
Nach Registrierung können Sie die neueste ProgRes® Software / den neuesten Treiber / das neueste Handbuch auf unserer Internetseite kostenlos und jederzeit herunterladen.

Um Ihre Anmeldedaten für den Download-Bereich für die neueste ProgRes® Software / den neuesten Treiber / das neueste Handbuch zu erhalten, registrieren Sie sich bitte auf unserer Internetseite.
http://www.progres-camera.com/microscope-camera/downloads_software.html


Dann klicken Sie bitte den ”Please register here”-Button, um sich zu registrieren:
Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Kamera verfügbar ist, denn Sie werden die Seriennummer für die Registrierung benötigen.

Wenn eine neue Version der ProgRes® CapturePro Software oder eines Treibers verfügbar ist, werden alle registrierten Kunden automatisch per Newsletter informiert, sofern diese bei ihrer Registrierung in der Abfrage das Feld „Ja“ angekreuzt haben.

Warum wird die Twain-Quelle geschlossen, obwohl in der Karte „Einstellungen“ kein Häkchen bei "Twain-Quelle nach Aufnahme schließen" gesetzt wurde (oder umgekehrt)?

Die aufrufende Anwendung hat "das letzte Wort"! Von der Twain-Quelle (CapturePro Software) aus kann lediglich eine Aufforderung "schliessen" oder "offen halten" an die rufende Anwendung gesendet werden; diese kann die Forderung erfüllen oder ignorieren. "Adobe Photoshop" zum Beispiel, lässt standardmäßig die Twain-Quelle (CapturePro Software) immer offen.

Wie erstelle Ich einen Weißabgleich mit der ProgRes® CapturePro Software?

Über die „Weißabgleich“-Funktion kann der Weißabgleich erstellt werden.
Beim ersten Start der ProgRes® CapturePro Software ist kein Weißabgleich eingestellt. Über den Weißabgleich-Button in der Symbolleiste kann der Weißpunkt im Bild ermittelt und abgeglichen werden.

Desweiteren ist die Handhabung des „Weißabgleichs“ im ProgRes® CapturePro Benutzerhandbuch ausführlich erklärt. Das Benutzerhandbuch ist für registrierte Nutzer in unserem Download-Bereich verfügbar.

Kann ich ein tiefenscharfes Bild mit der ProgRes® CapturePro Software erstellen?

Ja, Sie können ein tiefenscharfes Bild mit der ProgRes® CapturePro Software erstellen.
In der Registerkarte „Multifokus“ der ProgRes® CapturePro Software können Sie ein tiefenscharfes Bild erstellen. Nähere Infos finden Sie in der Registerkarten-Beschreibung.

Desweiteren ist die Handhabung des „Multifokus“-Werkzeuges im ProgRes® CapturePro Benutzerhandbuch ausführlich erklärt. Das Benutzerhandbuch ist für registrierte Nutzer in unserem Download-Bereich verfügbar.

Kann ich ein Multikanal-Fluoreszenz-Bild mit der ProgRes® CapturePro Software erstellen?

Ja, Sie können ein Multikanal-Fluoreszenz-Bild mit der ProgRes® CapturePro Software erstellen.
In der Registerkarte „Fluoreszenz“ der ProgRes® CapturePro Software können Sie ein Multikanal-Fluoreszenz-Bild erstellen. Nähere Infos finden Sie in der Registerkarten-Beschreibung.

Desweiteren ist die Handhabung des „Fluoreszenz“-Werkzeuges im ProgRes® CapturePro Benutzerhandbuch ausführlich erklärt. Das Benutzerhandbuch ist für registrierte Nutzer in unserem Download-Bereich verfügbar.

Wie erstelle ich eine Messkalibrierung mit der ProgRes® CapturePro Software?

In der Registerkarte „Messen“ der ProgRes® CapturePro Software können Sie eine Messkalibrierung für die verwendeten Objektive erstellen. Dazu wird ein Messkalibrier-Maßstab benötigt, welcher nicht im Lieferumfang der ProgRes® CMOS & CCD Kameras enthalten ist. Nähere Infos finden Sie in der Registerkarten-Beschreibung.

Desweiteren ist die Handhabung der „Messkalibrierung“ im ProgRes® CapturePro Benutzerhandbuch ausführlich erklärt. Das Benutzerhandbuch ist für registrierte Nutzer in unserem Download-Bereich verfügbar.

Wie kann man die Fehlermeldung „Nicht genug Spannung vorhanden“ beim Start der CapturePro Software vermeiden?

Die Fehlermeldung beim Programmstart resultiert aus einer nicht ausreichenden Stromversorgung des benutzten USB-Anschlusses, dieser liefert nicht genügend Power für den Betrieb der ProgRes® Kamera.
Empfehlung: Bitte benutzen Sie nur das im Lieferumfang enthaltene original ProgRes®-USB-Kabel und benutzen Sie auch keine USB-Verlängerung zum Betrieb Ihrer ProgRes® USB-Kamera!
    
Wir empfehlen folgende Möglichkeiten, Ihre ProgRes® Kamera mit ausreichend Strom zu versorgen:
  1. Verwendung eines anderen USB-Anschlusses des PCs. (vorzugsweise einen Anschluss auf der PC-Rückseite)
  2. Verwendung eines USB-Hub mit einer externen Stromversorgung. (mindestens 2,5 Watt pro USB-Anschluss)
  3. Verwendung eines speziellen Y-USB-Kabel

Sie können ein extra für die ProgRes® Kameras spezifiziertes 3m langes Y-USB-Kabel direkt bei  uns bestellen. Die Bestellnummer lautet: 112560. Bei Bedarf senden Sie Ihre Bestellung bitte an: po-di.os@jenoptik.com.

Wie kann die Kamera-Firmware einer ProgRes® Mikroskop-Kamera mit der CapturePro Software geupdatet werden?

Bitte folgen Sie der hier beschriebenen Anleitung zum Durchführen eines Firmware-Updates für Ihre ProgRes® Kamera mit der ProgRes® CapturePro Software.

Informationen

Wo kann ich die Sprachen der ProgRes CapturePro Software GUI auswählen?

Im Tab "Tools" können Sie "Optionen" wählen und dort Ihre Sprache einstellen.

Software ProgRes® Capture Pro-Themen | MAC / Installation

Welche Systemanforderungen empfiehlt Jenoptik?

Folgende Systemanforderungen empfiehlt Jenoptik.

Systemanforderungen:

    ProgRes® Firewire Kameras für Betriebssysteme Windows, Linux und MAC.
    ProgRes® USB Kameras NICHT für MAC und LINUX.

    Betriebssystem:
    • Microsoft Windows:
      XP, Vista oder Windows 7 mit 32 und 64 Bit für USB- und FireWire-Kameras
    • MAC OS: 10.4.x bis 10.8.x (Mountain Lion) für FireWire-Kameras

    Hardwareanforderungen:
    • 2 GHz Multicore-CPU (3 CPU Kerne oder mehr für SpeedXTcore Kameras)
    • min 1 GB RAM
    • min 256 MB Grafikkarte
    • min. Bildschirmauflösung 1280 x 1024 Pixel
    • IEEE1394 Firewire a (OHCI Standard) / USB 2.0 oder USB 3.0

Wie kann ich ProgRes® FireWire Kameras auf einem iMac oder MacBook Pro mit FireWire b (800) 9Pin betreiben?

Um die ProgRes® FireWire Kameras auf einem iMac oder MacBook Pro zu betreiben, benötigen Sie ein Adapterkabel "IEEE 1394 FireWire A (400)" 6Pin zu "IEEE 1394 FireWire B (800)" 9Pin,

siehe Abbildung.

Wie kann ich meine Messkalibrierung der ProgRes® CapturePro Software (MAC Version) sichern?

Die Messkalibrierung der ProgRes® CapturePro Software für MAC Betriebssystem sind in der Datei "ProgRes25.plist”gespeichert. Die Kalibrierungsdatei befindet sich im folgenden Ordner auf Ihrer Festplatte: ~/Library/Preferences/ProgRes25/*.*

Um die erstellten Kalibrierungsdaten Ihrer ProgRes® CapturePro Software (MAC Version) zu speichern, kopieren Sie bitte die Datei "ProgRes25.plist” in einen neuen Ordner und speichern Sie diesen. Wenn Sie die Messeinstellungen Ihrer ProgRes® CapturePro Software (MAC Version) verloren haben, können Sie diese Datei zurückkopieren zu: ~/Library/Preferences/ProgRes25/.

Bitte beachten:
Neu erstellte Messkalibrierungen werden in "ProgRes25.plist" nur nach dem erfolgreichen Schliessen der ProgRes® CapturePro Software (MAC Version) gespeichert.

Ist die Mac CapturePro Software kompatibel mit OSX 10.8 (Mountain Lion)?

Ja, die CapturePro Mac ist unter OSX 10.7 (Lion) und 10.8 (Mountain Lion) unterstützt.

Die Installationsdatei „ProgRes Mac 2.7.6 Installer.mpkg“ muss bei beiden Betriebssystemen mit gedrückter Taste: „CTRL“ geöffnet werden.

Dies ist bedingt durch die OSX Standard Sicherheitseinstellung für Software-Installationen.
Die Sicherheitseinstellung für Software-Installationen kann auch unter „Systemeinstellungen / Sicherheit“ auf „Keine Einschränkungen“ eingestellt werden. Somit lassen sich Programme von nicht verifizierten Entwicklern auf dem Mac installieren.

Kann Ich eine ProgRes® Firewire Kamera an einem MAC mit Apple Thunderbolt-Schnittstelle anschließen?

Ja, es ist möglich eine ProgRes® Firewire Kamera an einem aktuellen MAC mit Apple Thunderbolt-Anschluss zu betreiben.

Es wird folgender Adapter und folgendes Firewire Kabel zum Verbinden der Kamera mit einem Mac mit Thunderbolt-Schnittstelle benötigt:
  1. Apple Thunderbolt auf Firewire 800 Adapter. Apple Teilenummer: MD464ZM/A
  2. Und ein Firewire 800 zu Firewire 400 Adapter Kabel (9 Pin auf 6 Pin Kabel) Beispiel Kabel

1) Apple Thunderbolt auf Firewire 800 Adapter

2) Firewire 800 zu Firewire 400 Adapter Kabel

Software ProgRes® Capture Pro-Themen | MAC / Bedienung und Funktion

Wo finde ich die Seriennummer meiner Kamera?

ProgRes® CapturePro setzt standardmäßig ein Gamma von 0.5 ein. Alle ProgRes® Treiber verwenden ein Gamma von 1, deshalb sind die Bilder in LabView und allen anderen ProgRes® Treibern dunkler. Jenoptik führt gemäß Werkseinstellung ein Gamma von 0.5 in ihrer Bildaufnahmesoftware ProgRes® CapturePro aus, um eine Verbesserung der Farbreproduzierung zu erreichen und die Farben realitätsnah und möglichst identisch zum Mikroskopbild darzustellen (Sie sehen die Farben mit Ihrer Mikroskopkamera am Monitor genauso, wie Sie diese durch das Mikroskopokular sehen). Um einen Gammawert von 1 zu erhalten, setzen Sie bitte ein Gamma von 0.33 in der CapturePro Software.

Jenoptik nutzt ein Gamma von 1 für alle ProgRes® Treiber, da für eine Analysesoftware möglichst unveränderte Bilder zu verwenden sind.

ProgRes® CapturePro: (Gamma 0,5 Belichtungszeit 6,4ms Gain 1)

ProgRes® Micromanager Treiber: (Gamma 1 Belichtungszeit 6,4ms Gain 1)

Wo finde ich das USB Kabel zu meiner Kamera?

Nach Registrierung können Sie die neueste ProgRes® Software / den neuesten Treiber / das neueste Handbuch auf unserer Internetseite kostenlos und jederzeit herunterladen.

Um Ihre Anmeldedaten für den Download-Bereich für die neueste ProgRes® Software / den neuesten Treiber / das neueste Handbuch zu erhalten, registrieren Sie sich bitte auf unserer Internetseite.
http://www.progres-camera.com/microscope-camera/downloads_software.html


Dann klicken Sie bitte den ”Please register here”-Button, um sich zu registrieren:
Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Kamera verfügbar ist, denn Sie werden die Seriennummer für die Registrierung benötigen.

Wenn eine neue Version der ProgRes® CapturePro Software oder eines Treibers verfügbar ist, werden alle registrierten Kunden automatisch per Newsletter informiert, sofern diese bei ihrer Registrierung in der Abfrage das Feld „Ja“ angekreuzt haben.

Kann Ich eine ProgRes® Firewire Kamera an einem MAC mit Apple Thunderbolt-Schnittstelle anschließen?

Ja, es ist möglich eine ProgRes® Firewire Kamera an einem aktuellen MAC mit Apple Thunderbolt-Anschluss zu betreiben.

Es wird folgender Adapter und folgendes Firewire Kabel zum Verbinden der Kamera mit einem Mac mit Thunderbolt-Schnittstelle benötigt:
  1. Apple Thunderbolt auf Firewire 800 Adapter. Apple Teilenummer: MD464ZM/A
  2. Und ein Firewire 800 zu Firewire 400 Adapter Kabel (9 Pin auf 6 Pin Kabel) Beispiel Kabel

1) Apple Thunderbolt auf Firewire 800 Adapter

2) Firewire 800 zu Firewire 400 Adapter Kabel

Fremdsoftware-Themen

MediaCybernetics - Welche ProgRes® Mikroskop-Kameras kann ich mit der Image-Pro Bildverarbeitungs- & Analyse-software von MediaCybernetics betreiben?

Diese ProgRes® CMOS & CCD Kameras werden von MediaCybernetics/ Image-Pro unterstützt:

  • ProgRes® CT3
  • ProgRes® C3 / C10plus
  • ProgRes® C3cool
  • ProgRes® C5 / C12plus
  • ProgRes® C5cool
  • ProgRes® C7
  • ProgRes® CF
  • ProgRes® CFcool
  • ProgRes® CFscan
  • ProgRes® MF
  • ProgRes® MFcool
  • ProgRes® MFscan
  • ProgRes® C14plus
  • ProgRes® CF USB
  • ProgRes® MF USB
  • ProgRes® CT3 USB
  • ProgRes® CT5 C USB
  • ProgRes® CT5 M USB
  • ProgRes® SpeedXTcore 3
  • ProgRes® SpeedXTcore 5

Bildanalyse-Software für industrielle Applikationen:

Image-Pro Plus kombiniert die neuesten Werkzeuge für die industrielle Bildverarbeitung in einem intuitiven Softwarepaket. Image-Pro Plus reflektiert über 20 Jahre Entwicklung, Weiterentwicklung und Nutzer-Resonanz, beschleunigte Entdeckungen und beinhaltet die Werkzeuge die man braucht, um auf einfache Weise Bilder aufzunehmen, Bilder zu verbessern, Bilder zu bearbeiten, zu messen und Bilder zu teilen.

Weiterführende Informationen zum Image-Pro Treiber finden Sie unter “Professionelle Lösungen für Bildanalyse”.

MediaCybernetics - Welche Instruktionen sollte ich bei der Installation des Image-Pro Plus Treibers für ProgRes® Mikroskopkameras beachten?

Bitte beachten Sie die folgenden Instruktionen wenn Sie den Image-Pro Plus Treiber für ProgRes® Mikroskopkameras installieren möchten:

Informationen

MediaCybernetics - Welche Version der Image-Pro Plus Software wird von dem Image-Pro Plus Treiber für ProgRes® Mikroskopkameras unterstützt?

Der ProgRes® Image-Pro Plus Treiber unterstützt die Image-Pro Plus Software ab Version 5.1 oder höher
(mit den folgenden Betriebssystemen: WIN XP, Vista und WIN 7).

MediaCybernetics - Wie erzeuge ich ein Fadenkreuz auf einem Livebild um eine Probe auszurichten?

Mit unserem ProgRes® ImagePro plus Treiber ist es möglich, ein Fadenkreuz auf dem Livebild zu erzeugen um eine mikroskopische Probe auszurichten.

Dazu werden folgende Software und Treiber benötigt:

  1. ImagePro plus Software Version 7.0 (von Media Cybernetics, Inc.)
    - installiert auf dem PC
  2. ProgRes® ImagePro Treiber (Download)
    - ebenfalls installiert auf dem PC
  3. Crosshair Macro (Download) für ImagePro plus Software

      Oder Sie schreiben ein eigenes Makro nach dieser Anleitung.

Nach der Installation der ImagePro Plus Software und des ProgRes® ImagePro Treibers kopieren Sie das Crosshair Macro in folgendem Order: …IPWin70\Scripts\Crosshair_Macro.ipm

Informationen

ImageJ - Welche ProgRes® Mikroskop-Kameras kann ich mit dem ImageJ Bildbearbeitungs-, Bildverarbeitungs- & Bildanalyse-Programm betreiben?

Sie können alle ProgRes® Mikroskopkameras mit ImageJ betreiben (außer die ProgRes® C10plus / C3):

  • ProgRes® CT3
  • ProgRes® C5 / C12plus
  • ProgRes® C5cool
  • ProgRes® C7
  • ProgRes® CF
  • ProgRes® CFcool
  • ProgRes® CFscan
  • ProgRes® MF
  • ProgRes® MFcool
  • ProgRes® MFscan
  • ProgRes® C14plus
  • ProgRes® CT3 USB
  • ProgRes® CT5 C USB
  • ProgRes® CT5 M USB
  • ProgRes® CF USB
  • ProgRes® MF USB

Weiterführende Informationen zum ImageJ Treiber finden Sie unter “Professionelle Lösungen für Bildanalyse”.

ImageJ - Wie installiere ich den Jenoptik ImageJ Treiber für Mac oder Windows?

Bitte beachten Sie die folgenden Instruktionen wenn Sie den ImageJ Treiber für MAC oder Windows installieren möchten:

Informationen

Micro Manager - Welche ProgRes® Mikroskop-Kameras kann ich mit der open source Bildverarbeitungssoftware Micro Manager betreiben?

Diese ProgRes® CMOS & CCD Kameras werden von Micro Manager unterstützt:

  • ProgRes® CT3
  • ProgRes® C3 / C10plus
  • ProgRes® C3cool
  • ProgRes® C5 / C12plus
  • ProgRes® C5cool
  • ProgRes® C7
  • ProgRes® CF
  • ProgRes® CFcool
  • ProgRes® CFscan
  • ProgRes® MF
  • ProgRes® MFcool
  • ProgRes® MFscan
  • ProgRes® C14plus
  • ProgRes® CF USB
  • ProgRes® MF USB
  • ProgRes® MS USB
  • ProgRes® CS USB
  • ProgRes® CT3 USB
  • ProgRes® CT5 C USB
  • ProgRes® CT5 M USB
  • ProgRes® CT1 C USB
  • ProgRes® CT1 M USB
  • ProgRes® SpeedXTcore 3
  • ProgRes® SpeedXTcore 5

Weiterführende Informationen zum Micro Manager Treiber finden Sie unter “Professionelle Lösungen für Bildanalyse”.

Micro Manager - Welche Instruktionen sollte ich bei der Installation des Micro-Manager Treibers für ProgRes® Mikroskopkameras beachten?

Bitte beachten Sie die folgenden Instruktionen wenn Sie den Micro-Manager Treiber für ProgRes® Mikroskopkameras installieren möchten:

Informationen

LabView - Wie kann ich ProgRes® Mikroskopkameras mit dem LabView Treiber betreiben?

Mithilfe eines kleinen und einfach zu handhabenden Testprogramms namens “LabMex.vi“, das im Jenoptik LabView-Treiber enthalten ist.

Bitte beachten Sie: der Funktionsumfang dieses Testprogramms ist eingeschränkt.

„LabMex.vi“ Testprogramm für Jenoptik LabView-Treiber:
Zielordner des Jenoptik–LabView-Projekts „ProgRes.lvproj“:

MetaMorph - Wie installiere ich den MetaMorph-Treiber für ProgRes® Mikroskopkameras?

Bitte beachten Sie die folgenden Instruktionen wenn Sie den (Molecular Devices) MetaMorph-Treiber für ProgRes® Mikroskopkameras installieren möchten:

Informationen

DirectShow - Welche Instruktionen sollte ich bei der Installation des DirectShow Treibers für ProgRes® Mikroskopkameras beachten?

Bitte beachten Sie die folgenden Instruktionen wenn Sie den DirectShow Treiber für ProgRes® Mikroskopkameras installieren möchten:

Informationen

ActiveX - Wie kann ich die ProgRes® Mikroskop-Kameras mit dem ProgRes® ActiveX Treiber testen?

Sie können die “MexNet” Demo-Anwendung verwenden um ProgRes® Mikroskopkameras mit dem ActiveX Treiber zu testen.

MexNet ist eine einfache in C# geschriebene Applikation, mit der man einige Hauptfunktionen zur Benutzung von Active X Control zeigen kann.

Während der Installationsprozedur des ActiveX Control können Sie das Kopieren der Quellen auf Ihren Computer auswählen. Der voreingestellte Installationspfad ist: c:\work\MexNet

Die "MexNet.exe" Demo-Applikation sowie der komplette Quellcode ist Teil des ActiveX Treiber Installers.

Außerdem finden Sie detaillierte Informationen in der ActiveX Hilfe-Datei "ProgRes.chm" sowie auch in der SDK Hilfe-Datei "MexCam.chm".

Die ActiveX Hilfe-Datei ist ebenso Teil der Installation des ActiveX Treibers und befindet sich unter:
C:\Program Files\Jenoptik\ProgRes ActiveX\...

Die SDK Hilfe-Datei "MexCam.chm" ist auch Teil des SDK Pakets im Ordner: Docu.

Für detaillierte Information lesen Sie bitte SDK Dokumentation.

Software Development Kit-Themen

Wird ein Testprogramm mit dem SDK ausgeliefert?

Ja, das einfach zu handhabende Testprogramm „MexWin.exe“ wird mit dem SDK zusammen ausgeliefert. Auch der komplette Quellcode des „MexWin.exe“ Testprogramms ist Teil des SDK.

Zur ausführlichen Dokumentation klicken Sie hier. 


Ist eine Dokumentation verfügbar, die mit dem SDK geliefert wird?

Ja, es ist eine gute Dokumentation verfügbar. Diese SDK-Dokumentation heißt „MexCam.chm“ und ist Teil des SDK.

Zur ausführlichen Dokumentation klicken Sie hier. 

Wie kann ich mögliche Implementierungsfehler mit dem SDK eliminieren?

Sie können potentielle Implementierungsfehler mit dem „MexLogMan.exe“ Programm eliminieren. Zum Verfolgen von Implementierungsfehlern können Sie die Protokollierungsfunktion „MexLogMan.exe“ nutzen, welche Teil des SDK ist.
 

Zur ausführlichen Dokumentation klicken Sie hier. 

Kann ich das Jenoptik MexWin 32 Bit SDK unter Windows XP/ Vista/ 7 (64 Bit) betreiben?

Ja, Sie können das Jenoptik MexWin 32 Bit SDK unter Windows XP/ Vista/ 7 (64 Bit) betreiben.

Obwohl es nur für 32 Bit geschrieben wurde, ist es 64-Bit-kompatibel. Daher ist es möglich, das bestehende 32 Bit SDK auch auf einem 64 Bit-Betriebssystem laufen zu lassen, da alle notwendigen 64 Bit-Treiber enthalten sind:
  • Firewire-Gerätetreiber
  • Firewire-Bustreiber
  • USB-Gerätetreiber
Aufgrund von strukturellen Begrenzungen des SDK (geschrieben in 32 Bit) kann es nur innerhalb einer 32 Bit-Anwendung kompiliert werden.


Für detaillierte Information lesen Sie bitte die Jenoptik “MexWin” SDK Dokumentation.

Ist ein ProgRes® SDK verfügbar, das Windows 8 Betriebssysteme unterstützt?

Ja, das neue ProgRes® SDK PC Version 3.8 unterstützt alle ProgRes® Mikroskopkameras und Jenoptik Imaging Module unter Windows 8 (32bit und 64bit) Betriebssystemen.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Infos und die Download-Zugangsdaten.

SDK Dokumentation

SDK-Dokumentation

Das “MexWIN.Exe” Musterprogramm, die “MexCam.chm” SDK-Dokumentation sowie das „MexLogMan.exe“ Werkzeug helfen, mögliche Implementierungsfehler zu eliminieren.

Bitte nutzen Sie die “MexCam.chm” SDK-Dokumentation um detaillierte Informationen über das SDK schnell, einfach und fokussiert zu erhalten. Es befindet sich im Ordner “Doku”:
Das “MexWin.exe” SDK-Testprogramm gibt Ihnen die Möglichkeit, nahezu alle Funktionen die vom SDK unterstützt werden, vor dem Start der Installation/Integration auszuprobieren.
Code Beispiele für “MexWin.exe” finden Sie in der „MexCam.chm“ Dokumentation.
Das “MexWin.exe” Testprogramm finden Sie im Ordner “Release” unter “MexWin”.



Für weitere Informationen lesen Sie bitte die “MexCam.chm” Dokumentation. Suchen Sie einfach “mexwin.exe” oder “Hints for the use of MexWin.exe”.

Fehlerbehebung:
Um entsprechende mögliche Implementierungsfehler einzugrenzen, nutzen Sie bitte das neue Protokollierungstool „MexLogMan.exe“. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die “MexCam.chm” Dokumentation. Suchen Sie einfach nach “Logging” oder “MexLogMan.exe”.


Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern!

Ansprechpartner Vertrieb Mikroskopkameras

Vertrieb & Support - Mikroskopkamera

+49 3641 65-2143

+49 3641 65-2144

Persönliche Angaben

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Ihr Anliegen