RecommendMail Facebook Twitter LinkedIn

Erforschen Sie Ihr Mikrouniversum mit JENOPTIK GRYPHAX® Kameras für die Mikrofotografie

Verborgenes sichtbar machen: in Life Science & Medical Science, Material Science & Manufacturing, Education

Die Faszination für das Unbekannte ist ein starker Motor für die menschliche Neugier. Der Drang, Dinge zu ergründen, regt uns zu neuen Ideen an. Er animiert uns, die Komplexität unserer Welt in Vergangenheit und Gegenwart zu verstehen und sie in der Zukunft positiv zu gestalten. Das Verborgene mithilfe der Mikrofotografie sichtbar zu machen, ermöglicht uns die permanente Erneuerung von einzelnen Wissensbausteinen und die fortwährende Komplettierung eines Puzzles, eines übergeordneten Gesamtbildes.

Jenoptik verbindet die neugierigen Menschen, ihr Wissen um Technologien und ihr Applikations-KnowHow, ihren Pioniergeist. Durch diese Verknüpfung entstehen exzellente Produkte und technologische Lösungen, die Maßstäbe setzen, die durch ihre Präzision und Intelligenz begeistern.

JENOPTIK GRYPHAX® Kameras sind für alle, die unentwegt Antworten auf Ihre Fragen suchen und winzige Details erforschen möchten ein verlässliches Werkzeug.

Unbekannte Galaxien des Mikrokosmos entdecken

Die Leidenschaft, das Verborgene sichtbar zu machen, wohnt sowohl den Anwendern von Jenoptik's Kameras, als auch dem fantastischen Wesen GRYPHAX inne. Mit der gemeinsamen Mission, unbekannte Galaxien des Mikrouniversums zu ergründen, begleitet der GRYPHAX die Neugierigen, die Forschenden, die Lehrenden, die Innovatoren auf ihrer tagtäglichen Entdeckungsreise.

Der GRYPHAX vereint in sich eine brilliante Sehkraft, eine enorme Flügelspannweite sowie eine dynamische Wendigkeit, Sprungkraft und Trittsicherheit.

Werte der Gryphax Mikroskopkameras

JENOPTIK Gryphax

Für mehr Informationen bitte klicken. Weitere Informationen
Icon - Ease of use

Einfache Nutzung -

gibt Ihrer Arbeit ein müheloses Gefühl.

  • Benutzerfreundliche und intuitive Mikroskopkamera-Software
  • Optimierte Arbeitsabläufe
  • Live-Bild optimiert, alle Funktionen in Echtzeit, die ganze Zeit
  • Zeitsparende und einfache Installation
Für mehr Informationen bitte klicken. Weitere Informationen
Icon - Image Quality

Hohe Bildqualität -

so erhalten Sie die Details, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.

  • Professionelle Jenoptik-Bildqualität, basierend auf real gemessenen Farben durch Color-Co-Site Sampling & Microscanning
  • Perfekte Farbwiedergabe durch Verwendung von spektral gemessenen Sensoren
Für mehr Informationen bitte klicken. Weitere Informationen
Icon - Stability

Stabilität -

ein zuverlässiges Forschungsinstrument, auf das Sie sich verlassen können.

  • USB 3.0-Kamera-Schnittstelle
  • Sichere Investition: langlebige und zuverlässige Hardware
  • Sichere Investition: langfristiger Software-Support & Betriebssystemkompatibilität
Für mehr Informationen bitte klicken. Weitere Informationen
Icon - Versatility

Vielseitigkeit -

gibt Ihnen die Freiheit, mit Ihrer Lieblingsausrüstung zu arbeiten.

  • Plattformübergreifend kompatibel WIN, MAC & Linux
  • Identische GUI für WIN-, Mac- und Linux-Plattformen
  • Geeignet für alle Mikroskopmarken
  • Kostenloses SDK verfügbar
  • Unterstützung von Twain, Direct X® und Software von Drittanbietern
Die GRYPHAX® Kameras von Jenoptik sind Ihre scharfen Augen, die Ihren Entscheidungen sicheren Halt geben und Sie durch einfache, stabile und flexible Anwendung beflügeln.

BILDQUALITÄT -

GRYPHAX' Adleraugen entgeht kein einziges Detail

Außerordentliches Sehvermögen sowie die Fähigkeit, Farben perfekt erkennen zu können, gehört zu den Stärken des GRYPHAX®. Basierend auf JENOPTIK's true color know how und spektral vermessenen Sensoren, liefern JENOPTIK GRYPHAX® Kameras brilliante Bildqualität in der Mikrofotografie.

JENOPTIK GRYPHAX® Kameras garantieren brilliante rauscharme Bildergebnisse und reproduzierbare Bildinformationen. Wenn Ihre fachlichen Entscheidungen von kleinsten Details & Farbabstufungen abhängen, definiert sich der Wert Ihrer Arbeit nicht zuletzt über eine gute Kamera. Die wertvollen Bilddetails, die Ihr Mikroskop liefert, sollten Sie auch tatsächlich auf Ihrem Bildschirm nahezu verlustfrei sehen können.

EINFACHE NUTZUNG -

GRYPHAX's kräftige Flügel bringen Ihre Bildanalyse zum Fliegen

Die Magie steckt im Detail - das gilt nicht nur für kleinste Wissensbausteine, die Wissenschaftler permanent zu einem Gesamtbild komplettieren. Das gilt auch für den Workflow, der zum Ziel führt. GRYPHAX's große Flügel tragen Sie mühelos durch Ihre Galaxie des Mikrokosmos.

JENOPTIK GRYPHAX® Kameras ebnen Ihnen den Weg, der durchlaufen werden muss, um zu einzelnen Resultaten und Erkenntnissen zu gelangen. Ausgetüfftelte Features der im Lieferumfang enthaltenen JENOPTIK GRYPHAX® Software, wie das auto-brightfield-setup, das Panorama- oder das z-Stapel-Werkzeug machen Ihre Arbeit am Mikroskop einfacher. Intuitive Work- flows beflügeln Ihre Bildaufnahme und Bildanalyse Tag für Tag.

VIELSEITIGKEIT -

GRYPHAX's enorme Sprungkraft sichert flexible Wendigkeit

In einem dynamischen Umfeld birgt Flexibilität eine große Stärke. Die in Sekundenbruchteilen aktivierbare Sprungkraft und Agilität spiegelt sich in GRYPHAX's muskulösem Körper wider. Vielfältige Softwareoptionen verleihen ihm Stärke und bieten flexible Wendigkeit für Ihr Mikroskopie-System.

Die JENOPTIK GRYPHAX® Kameras für die Mikrofotografie sind die perfekte Wahl, wenn es auf Flexibilität ankommt. Die Anpassungsfähigkeit von JENOPTIK GRYPHAX® Kameras gibt Ihnen die Freiheit, mit Ihrem Lieblings-Equipment zu arbeiten - egal welche Mikroskopmarke, egal welches Betriebssystem. Über die im Lieferumfang enthaltene Software hinaus, gibt es zahl- reiche Optionen, 3rd-Party-Software, kostenlose Treiber oder das kostenlose SDK einzubinden.

STABILITÄT -

GRYPHAX's starke Pfoten geben festen Halt

Fakten zu evaluieren oder eine neue Hypothese zu validieren - dazu bedarf es einer gesunden Portion Neugier, Geduld und Selbstsicherheit. GRYPHAX's kräftige Pfoten symbolisieren einen besonders festen Grip, der Ihnen die nötige Stabilität gibt, um wissenschaftliches Neuland zu beschreiten.

JENOPTIK GRYPHAX® Kameras bieten Ihnen die erforderliche Trittsicherheit, um verantwortungsvolle Entscheidungen treffen zu können. Neben Wissen und der Liebe zum Detail, sind es nicht zuletzt Präzision und Zuverlässigkeit des eingesetzten Werk- zeugs, die Ihnen Rückhalt geben. Verläss- liche Hardware und stabile Software sowie feinste Bilddetails und Farbabstufungen garantieren Ihnen die Stabilität, die Ihnen hilft, Ihren Weg selbstsicher zu gehen.

Explore your micro universe

Anwenderbericht | Blog

Blaue Tiefen und unendliche Weiten – Meeresforscher der Universität Hawaii nutzen eine JENOPTIK GRYPHAX®-Kamera

Blaue Tiefen und unendliche Weiten – Meeresforschung offenbart Unbekanntes

Bamboo Coral

Meeresforscher der Universität Hawaii nutzen eine JENOPTIK GRYPHAX®-Kamera, um ihre Entdeckung einer neuen Art der Tiefsee-Bambuskoralle zu dokumentieren – Einblicke in die Anwendung einer ALTAIR-Kamera von Jenoptik für die Ozeanographie.

Die Phänomene unserer Ozeane zu verstehen, ist wichtig, denn sie haben weitreichende Auswirkungen auf unser Klima, unsere Gesundheit und Wirtschaft. Unsere Ozeane sind wahrscheinlich die am wenigsten bekannten und doch einer der wichtigsten Bestandteile unserer Erde.

MEHR ERFAHREN

Mikroskopkamera zur Untersuchung winziger Details in Mikrofossilien

Die Magie steckt im Detail

Polarstern

Jede Entdeckung die gemacht wird, jede Entscheidung die gefällt wird, kann die Welt verändern – manchmal nur in winzigen Nuancen oder für einzelne Personen – aber manchmal auch für eine Vielzahl von Menschen, mit enormen Auswirkungen auf das tägliche Leben von uns allen.

Erfahren Sie in unserem Blog an einem Beispiel, wie unsere Mikroskopkamera zur Untersuchung winziger Details in Mikrofossilien genutzt wird, um die in den Sedimenten unserer Ozeane verborgenen Daten zu dekodieren und unsere Klimageschichte zu erforschen.

MEHR ERFAHREN

Echtleder oder Imitat? Mit Mikroskopie der Qualität auf der Spur

Echtleder oder Imitat? Mit Mikroskopie der Qualität auf der Spur

Mikroskopaufnahme eines Gürtelquerschnitts auf dem Monitor

Insbesondere durch den globalisierten und zunehmend online-getriebenen Handel des natürlichen Wertstoffs Leder kommt es mitunter zu differierenden Auffassungen und Normungen hinsichtlich seiner Echtheit und Natürlichkeit.

Um Missverständnisse und Auseinandersetzungen zwischen Herstellern, Händlern, Einkaufsgesellschaften und nicht zuletzt den Verbrauchern diesbezüglich auszuräumen, kommt die Echtlederbestimmung ins Spiel.

MEHR ERFAHREN

Mikroskopbilder helfen Archäologen, das Geheimnis der Schätze vom Greifenkrieger zu lösen

Mikroskopbilder helfen Archäologen, das Geheimnis der Schätze vom Greifenkrieger zu lösen

Mikroskop-Bild eines goldenen Siegelrings: Reihe von Muscheln

Forscher der Universität von Cincinnati haben ein archäologisches Fundstück, einen goldenen Siegelring aus dem Grab des Greifenkriegers, analysiert – eines der 3.500 Jahre alten Artefakte aus den Ausgrabungen im Palast von Nestor in Pylos. Die mit JENOPTIK GRYPHAX®-Kameras aufgenommenen Mikroskopbilder bilden die Grundlage für die digitalen Untersuchungen der Artefakte, die aus einer Art Zeitkapsel aus der Bronzezeit gewonnen wurden.

Der Palast des Nestor wurde in Homers Odyssee und im griechischen Mythos vom Trojanischen Pferd beschrieben und galt in der mykenischen Zeit als wichtiges administratives und politisches Zentrum. Er befindet sich in der antiken Stadt Pylos an der Südwestküste Griechenlands. Im Jahr 2015 machten Archäologen der Universität von Cincinnati im Palast des Nestor einen außergewöhnlich reichen Fund. Ein zunächst unscheinbares Rechteck aus Steinen enthüllte das wunderbar intakte Grab eines Kriegers aus der Bronzezeit.

MEHR ERFAHREN

Is CCD always better than CMOS? (Nur englischer Artikel)

Exploding the myths of digital microscopy: Is CCD always better than CMOS?

myths-of-microscope-cameras

CMOS sensors are very attractive and have such an excellent price-performance ratio that virtually any device today can be equipped with the ability to image – and give any microscope, scientific instrument or medical device a significant competitive advantage. The ability to visualize samples – whether central to the analysis or an apparent “nice to have” feature – can lead to desirable new applications, quality assurance and experimental design.

Biological imaging has evolved from a passive observational collector of descriptive pictures to a keen, versatile and quantitative analytical tool. Microscopic images of tissues and cells provide the basis for characterization and measurements of disease progression, live cell imaging, automated diagnostics, and a host of other activities in the life science and medical diagnostic laboratory. Digital microscopes thus play a crucial role in the signal pathway between the biological sample of interest and the eyes of the scientist.

FIND OUT MORE

Can CMOS replace CCD? (Nur englischer Artikel)

In Applications of Chemiluminescence, Can CMOS replace CCD? The advantage of replacing CCD with CMOS for applications where every photon is important.

Labor

CCD or CMOS? Although both devices are built on the same fundamental technology, there are differences that have favored one over the other, depending on the application. Chemiluminescence has often been the reserve of CCD detectors because of their relative sensitivity, but they are slower compared to CMOS. Now, CMOS has taken a great leap, and may be favorable to support the more challenging applications where readout speed, power consumption and portability are of the essence.

Chemiluminescence – the emission of light from a chemical reaction – is good for more than glow sticks and lecture demonstrations. In biological research, chemiluminescence informs scientists of the precise locations and quantities of proteins and metabolites within cells as well as in in vitro analysis methods such as Western blotting. Chemiluminescence provides key insights into the expression and activity of biologically significant proteins, which is often studied in the process of drug development.

FIND OUT MORE

Lernen Sie die Mikroskop-Kameras im Detail kennen:

Sie haben Fragen? | Nutzen Sie die Option "Bitte wählen" und kontaktieren Sie Ihren Jenoptik Ansprechparner.

Stefan Seidlein

Stefan Seidlein

Produktmanager

+49 173 5642327

Anne Stiebich

Anne Stiebich

Global Sales Manager

+49 173 2149 725

Daniel Kaiser

Daniel Kaiser

Service & Support Manager

+49 3641 65-2446

GRYPHAX_China_Support_Fu

Kontakt bearbeiten

Chris Zhu 朱辉

Sales Manager of Biophtonics

+86 18616092458

Persönliche Angaben

Anrede

Ihr Anliegen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.