WeiterempfehlenFacebook Twitter LinkedIn

EVIDIR alpha Infrarotkameras

Wärme sichtbar machen und Temperaturdaten präzise messen und auswerten. Mit EVIDIR alpha Wärmebildkameras nehmen Sie Wärmebilder und Thermogramme in herausragender Bildqualität auf.

EVIDIR alpha Infrarotkamera mit Infrarot-Objektiv

Höchste Infrarot-Bildqualität auf kleinstem Raum zeichnet die die neue Familie der EVIDIR Infrarot-Kameras aus. Mit Hilfe der 12 µm Mikrobolometer-Technologie europäischen Ursprungs liefern EVIDIR alpha Infrarot-Kameramodule scharfe, detaillierte Wärmebilder und erkennen dabei Temperaturdifferenzen von weniger als 40 Millikelvin (NETD) mit einer Auflösung von bis zu 640 x 480 Wärmebildpunkten. Und mit der optionalen radiometrischen Kalibrierung erhalten Sie eine ultra-kompakte Thermografiekamera mit einer Messgenauigkeit ±2 Kelvin. Das beeindruckende Ergebnis sind mehr als 18 Millionen Temperaturwerte pro Sekunde bei einer Bildrate von 60 FPS.

Klein und leicht – ideale Infrarotkameras für die Systemintegration

Die modularen EVIDIR alpha Infrarot-Kameras sind ideal für den mobilen Einsatz geeignet. Sie sind klein, leicht und sparsam in der Leistungsaufnahme. Diese Eigenschaften machen es Ihnen einfach EVIDIR alpha IR-Kameras in verschiedenste Anwendungen zu integrieren. Die IR-Kameramodule fügen sich in Fahrzeuge wie Drohnen, UAVs, oder Flurförderfahrzeuge genauso leicht ein wie in handgehaltene oder körpergetragene Sensoren, beispielsweise als Bodycam oder Helmkamera für Polizei, Feuerwehtr oder Rettungskräfte.

Eine modulare Wärmebildkamera, flexibel anpassbar für nahezu beliebige IR Anwendungen oder an individuelle Anforderungen von OEM Kunden

Die Modularität der EVIDIR alpha Wärmebildkamera-Familie mit zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten und Ausstattungsoptionen bietet Ihnen schnell verfügbare Lösungen für verschiedenste Szenarien. Wählen Sie Objektiv, Sensorgröße und Datenschnittstellen passend zu Ihrer jeweiligen Anwendung. Sollte keine Standardkonfiguration Ihren Anforderungen genügen, ermöglicht der modulare Baukasten-Ansatz einfache Modifikationen und Anpassentwicklungen gemäß Ihren Anforderungen. Sprechen Sie uns an – wir werden gemeinsam mit Ihnen eine passende Lösung für Sie finden!

Vorteile & Eigenschaften

  • Temperaturverteilungen präzise sichtbar machen und messen
  • Optimales Verhältnis von Gewicht, Größe und Leistung (SWaP)
  • Minimale Bildverzögerung dank verschlussfreiem Betrieb (optional)
  • Einfache Integration in zahlreiche Anwendungen dank zahlreicher Konfigurationsmöglichkeiten und Schnittstellen-Optionen
  • Standard Infrarotkameras, Module und kundenspezifische OEM Lösungen
  • Einfacher Export durch Infrarot-Sensor aus euröpäischer Produktion

Anwendungen

  • Industrie und Automatisierung: Prozessteuerung, vorbeugende Instandhaltung
  • Sicherheit: Überwachung, Rettungsdienste, Grenzschutz, Gebäudeschutz, Feuerwehr
  • Mobilität: Kollisionsvermeidung, Umgebungsüberwachung, Luftbilder per Drohne oder UAV
  • Automotive: Fahrerassistenzsysteme (ADAS), Autonomes Fahren, Nachtsicht
  • OEM: Systemhäuser und Sensorhersteller

Die richtige Wahl

Herausragende Merkmale und technische Daten von EVIDIR alpha Infrarotkameras

Wärmebilder mit herausragender Qualität

Infrarot-sensor innerhalb des Kameragehaeuses

Damit Ihnen kein wichtiges Detail entgeht: EVIDIR alpha Infrarotkameras machen Wärme für Sie präzise sichtbar:

  • Höchste Temperaturausflösung und Emfindlichkeit dank minimaler „Noise Equivalent Temperature Difference“ (NETD)
  • Großer Dynamikumfang
  • Exzellente Bildschärfe dank exakter Ausrichtung und Montage des optischen Systems und dessen Bildebenen
  • Minimale Bildverzerrung
  • Bildverarbeitung und Bildfehlerkorrektur bereits in der Kamera
  • Minimale Bildverzögerungen dank optionalem verschlussfreiem Betrieb

Mit EVIDIR IR-Kameras profitieren Sie von mehr als 40 Erfahrung, die Jenoptik in der Entwicklung, Konstruktion und Produktion hochleistungsfähiger Infrarot- und Thermografie-Kamerasystemen gesammelt hat.

Unsere unternehmensinternen Fähigkeiten im Bereich Infrarotkamers sind einzigartig: von der Entwicklung und Herstellung von IR-Optik, Objektiven, Beschichtungen und Kamerasystemen über die Justage und das Charakterisieren von IR-Sensoren und IR-Optik bis hin zur radiometrischen Kamerakalibration bündeln wir alle wesentlichen Kompetenzen für die Herstellung hochleistungsfähiger Wärmebildkamera-Systeme unter einem Dach. Wir haben dabei stets ein Ziel vor Augen: unseren Kunden genau die Wärmebildpräzision zu liefern, die sie zur Lösung Ihrer immer wieder herausfordernden Anwendungen benötigen.

Präzise Temperaturmessung mit radiometrisch kalibrierter Wärmebildkamera

Die Steuerung temperaturkritischer Prozesse bedarf exakter Temperaturdaten. EVIDIR Wärmebildkameras stellen Ihnen diese zuverlässig zur Verfügung.

  • Radiometrische Kamerakalibrierung ab Werk
  • Jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung und Produktion hochleistungsfähiger Infrarot-Kameras und Thermografie-Kamerasysteme

Die modularen EVIDIR alpha IR-Kameras machen als Wärmebildkamera Temperaturen, Temperaturdifferenzen und und Temperaturverteilungen präzise sichtbar. Mit optionaler radiometrischer Kalibrierung machen wir die Wärmebildkameras zu hochgenau messenden Thermografiekameras für die exakte Temperaturmessung. Je nach Modell erfasst eine EVIDIR alpha IR-Kameramodul bis zu 640 x 480 einzelne IR-Pixel pro Bild und liefert so mehr als 307.000 einzelne Temperaturdaten pro Aufnahme. Und dies bis zu 60-mal pro Sekunde.

Jenoptiks einzigartige Systemkompetenz macht dies möglich: von der Entwicklung und Produktion von IR-Optiken und Kamerasystemen, über die Bewertung und Charakterisierung von Sensoren, bis zur finalen radiometrischen Kalibrierung des thermografischen Messsystems haben wir alle erforderlichen Arbeitsabläufe hausintern unter unserer Kontrolle. Unser Anspruch: EVIDIR alpha Infrarotkameras liefern präzise und zuverlässige Temperaturdaten für beste Ergebnisse in jedem Anwendungsszenario unserer Kunden.

Modulare Infrarotkamera für einfache Anpassung an kundenspezifische Anforderungen

Baugruppen einer modularen EVIDIR Infrarotkamera

Die Produktfamilie von EVIDIR alpha Wärmebildkameras bietet zahlreiche Standard-Konfigurationsmöglichkeiten für den sofortigen Einsatz in vielen Anwendungen. Sie können beispielsweise Infrarot-Optik, Sensorgröße, Datenschnittstellen und verschlussfreien Betriebsoption entsprechend Ihrer Anforderungen kombinieren. Oder Sie können zwischen Infrarotkameras oder Wärmebildkameras für Vision-Anwendungen oder radiometrisch kalibrierten Thermografiekameras für Temperaturmessung wählen. Unsere Standard Infrarotkameras sind mit kamerainterner Bildverarbeitung ausgestattet und sofort einsatzbereit für viele Wärmebild- oder Thermografie-Anwendungen.

Und falls unsere Standardkonfigurationen nicht zu Ihren speziellen Anforderungen passen, finden wir für Sie eine Lösung Die Modularität der EVIDIR alpha Wärmebildkameras ermöglicht eine einfache Anpassung an individuelle Anforderungen. Für spezialisierte Anwendungen und OEM Kunden stellen wir Infrarot-Messkerne, sogenannte „camera cores“ zur Verfügung, die großen Spielraum für die Systemintegration in Volumenprodukten ermöglicht. Ein Software Development Kit (SDK) beschreibt die Parametrierung der EVIDIR alpha IR-Kameras und ermöglicht einfache Steuerung und Datentransfer.

Wenn Sie eine Wärmebildlösung für eine herausfordernde Anwendung benötigen und bei Anbietern von Standardkameras keine passende Lösung finden, sollten Sie mit uns sprechen.

Beispielhafte Optionen in den Standardausführungen der EVIDIR alpha Wärmebildkameras:

  • Radiometrische Kalibrierung
  • Langzeitstabiler, verschlussfreier Betrieb
  • Wärmebildkameras, Infrarot-Kameramodule, IR Messkerne
  • USB, MiPi, I2C Schnittstellen, weitere auf Anfrage
  • Adaptierbarkeit vieler Infrarot-Objektive per C-Mount Adapter
  • Individuelle OEM-Lösungen und kundenspezifische Anpassungen für Systemintegratoren

Technische Daten EVIDIR alpha V: Infrarotkameras für Vision-Anwendungen

EVIDIR alpha V Infrarotkameras machen Temperaturunterschiede und Temperaturverteilungen bis ins kleinste Detail sichtbar. Die Bilddaten werden vollständig in der Kamera verarbeitet und über Standardschnittstellen als Einzelbilder oder Bildserie ausgegeben.

Sie können in der Standardkonfiguration unserer Infrarotkameras beispielsweise zwischen verschiedenen Sensorgrößen und Bildauflösungen, Datenschnittstellen verschlussfreiem Betrieb wählen:

  • Sensor: ungekühlte Mikrobolometer-Technologie (Ursprung: EU), 8 µm … 14 µm LWIR
  • Bildauflösung: bis zu 640 x 480 IR-Pixel
  • Temperaturauflösung: < 40 mK
  • Temperaturbereich: -40 °C … +120 °C
  • Non uniformity correction (NUC): optional langzeitstabil verschlussfrei
  • Schnittstellen: USB, MIPI, I2C – weitere auf Anfrage
  • Leistungsaufnahme: < 800 mW … 1100 mW
  • Gewicht: < 45 g ...55 g

Zu den in die Kamera integrierten automatischen und konfigurierbaren Bildverarbeitungsfunktionen zählen: Bildautomatik, Histogrammanpassung/Dynamikanpassung und Auswahl mehrerer Farbpaletten für die Falschfarbdarstellung.

Weitere Information finden Sie im nachfolgend angebotenen Datenblatt.

Bitte wenden Sie sich über das Kontaktformular an unsere Produktspezialisten, um mehr über kundenspezifische Anpassungsmöglichkeiten und weitere Optionen zu erfahren.

Technische Daten EVIDIR alpha R: Radiometrisch kalibrierte Wärmebildkameras

EVIDIR alpha R Wärmebildkameras sind radiometrisch kalibriert und messen Temperaturverteilungen mit hoher Präzision und Zuverlässigkeit. Thermografische Messdaten werden direkt in der Wärmbildkamera verabeitet und optimiert und als Thermogramm (Bild) oder Messdatensatz über Standardschnittstellen ausgegeben.

Sie können in der Standardkonfiguration unserer Infrarotkameras beispielsweise zwischen verschiedenen Sensorgrößen und Bildauflösungen und Datenschnittstellen auswählen:

  • Sensor: ungekühlte Mikrobolometer-Technologie (Ursprung: EU), 8 µm … 14 µm LWIR
  • Bildauflösung: bis zu 640 x 480 IR-Pixel
  • Temperaturauflösung: < 40 mK
  • Messbereich: -40 °C … +600 °C
  • Messrate / Bildwiederholrate: bis 60 Hz
  • Schnittstellen: USB – weitere auf Anfrage
  • Leistungsaufnahme: < 800 mW … 1100 mW
  • Gewicht: < 45 g ...55 g

Zu den in die Kamera integrierten automatischen und konfigurierbaren Bildverarbeitungsfunktionen zählen: Bildautomatik, Histogrammanpassung/Dynamikanpassung, ROI Auswahl (7 individuelle ROIs mit Temperaturwerten Minimum, Maximum, Mittelwert sowie Emissivität), 9 Isotherme, sowie mehrere Farbpaletten für die Falschfarbdarstellung.

Weitere Information finden Sie im nachfolgend angebotenen Datenblatt.

Bitte wenden Sie sich über das Kontaktformular an unsere Produktspezielaisten, um mehr über kundenspezifische Anpassungsmöglichkeiten und weitere Optionen zu erfahren.

Download

Märkte und Anwendungen für EVIDIR alpha Wärmebildkameras

Industrie und Automatisierungstechnik

Waermebild eines Drehrohrofens

EVIDIR alpha Infrarotkameras machen in vielen industriellen Automatisierungsprozessen Wärme sichtbar oder messen Temperaturen. Mit herausragender Bildqualität nehmen sie kleinste Temperaturunterschiede wahr, messen und visualisieren kritische Prozessparameter und machen diese damit kontrollierbar – präzise und zuverlässig. Die Kameras lassen sich leicht und auf kleinstem Raum in Industrieumgebungen integrieren – dank kleiner Abmessungen und Standardschnittstellen.

  • Prozessüberwachung und Prozesssteuerung
  • Vorbeugende Instandhaltung
  • Qualitätskontrolle und Werkstoffprüfung
  • Sicherheit und Arbeitsschutz in Produktion und Logistik
  • Materialbearbeitung und Laserschneiden
  • Produktions- und Prozessoptimierung
  • Energiewirtschaft, beispielsweise Solaranlagen und Kraftwerke
  • Automatisierte Logistik- und Transportsysteme

Sicherheit

Infrarotbild eines Platzes
Eingeschränkte Sicht durch Dunkelheit, Rauch oder Regen? Kein Problem für EVIDIR alpha Infrarotkameras. Wärmebildkameras liefern klare Bilder und visuelle Informationen auch dann, wenn Videotechnik und das menschliche Auge versagt. Beispielsweise um Personen aufzuspüren oder Gebäude, Areale oder Grenzen zu überwachen. Ihre Fähigkeit Temperaturen zu messen und selbst kleinste Temperaturanomalien sichtbar zu machen, ermöglicht kritische Situationen zu erkennen und Ausfälle, Unfälle oder Störungen zu vermeiden.
  • Überwachen temperatursensibler Prozesse und Systeme
  • Vorbeugende Instandhaltung
  • Überwachung kritischer Infrastrukturen und Anlagen
  • Überwachung öffentlicher Plätze und Gebäude
  • Einbruchsschutz, Zugangskontrolle, Gebäude- und Anlagenschutz
  • Brandschutz, Branderkennung, Brandüberwachung
  • Aufspüren verunglückter oder vermisster Personen und Tiere
  • Rettungskräfte, Katastrophenschutz, THW
  • Grenzschutz und Grenzüberwachung
  • Polizei und private Sicherheitsdienste
  • Feuerwehr
  • Drohnen und unbemannte Luftfahrzeige (UAV)

In welchem Anwendungsbereich können wir Sie mit unseren Wärmebildkameras unterstützen?

Mobilität

Drohne mit Sensoren

Klare Sicht ist unverzichtbar beim Führen von bemannten oder unbemannten Fahrzeugen aller Art: egal ob ein Mensch am Steuer sitzt oder ein Computer: EVIDIR alpha Infrarotkameras liefern Informationen zur Umgebung, helfen bei der Orientierung und vermeiden Kollisionen. Auch – und gerade – bei durch Rauch oder Dunkelheit beeinträchtigter Sicht. Dank ihrer kompakten Bauform, geringen Leistungsaufnahme und Modularität lassen sich EVIDIR Infrarotkameras einfach in mobile Plattformen integrieren und an anwendungsspezifische Anforderungen anpassen.

  • Drohnen und unbemannte Luftfahrzeuge (UAV)
  • Bahntechnik und -sicherheit, zum Beispiel Kollisionsvermeidung und Überhitzungsschutz
  • Autonome Flurförderfahrzeuge (AGV)
  • Automatisierte Transportfahrzeuge (ATV)
  • Umweltdaten erfassen, Luftbildaufnahmen erstellen
  • Luftraum und Landeplätze überwachen
  • Kollisionsschutz

Automotive

EVIDIR alpha Wärmebildkameras und Thermografiekameras spielen sowohl in der Produktion als auch im Bertrieb von Autos eine wichtige Rolle. Als bildgebende und messende Systeme unterstützen sie Produktionsprozesse, Forschung & Entwicklung und nicht zuletzt den Fahrer in teil- oder vollautonomen Fahrzeugen.

  • Steuerung und Optimierung von Produktionsprozessen
  • Forschung & Entwicklung
  • Werkstoffprüfung und Qualitätskontrolle
  • Fahrerassistenzsysteme / Advanced Driver Assistance Systems (ADAS)
  • Autonomes Fahren
  • Kollisionsvermeidung
  • Objekterkennung
  • Nachtsicht

Komponenten

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!

Vertrieb Thermografiekameras

+49 3641 65-3041

Vertrieb Industriesensorik

+1 561 806 9064

Sales Jenoptik Japan

+81 045-345-0003

+81 045-345-0013

Persönliche Angaben

Anrede

Ihr Anliegen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.